Bosch WFO 2820 Schaltet nicht mehr ein

Diskutiere Bosch WFO 2820 Schaltet nicht mehr ein im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: WFO 2820 E-Nummer: WFO2820/16FD8503600002 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schaltet nicht mehr ein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: WFO 2820

E-Nummer: WFO2820/16FD8503600002

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schaltet nicht mehr ein

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo
Meine Waschmaschiene Bosch Maxx schaltet nicht mehr ein.
Hab den strom gemessen und er liegt bis zur Platine an?
Aber mehr konnte ich nicht feststellen keine Lampe blinkt null reaktion?
Wer kann mir weiterhelfen? :(
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Poste mal ein Bild von der Steuerung.
Wollen wir mal gucken ob wir die nicht wieder in Gang bekommen ;)
 
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Steurungsmodul Waschmaschiene
 

Anhänge

  • DSC00260.JPG
    DSC00260.JPG
    60,7 KB · Aufrufe: 1.210
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
-Edit vom Schiffhexler: überflüssiges Fullquote entfernt-

Danke schonmal für dein bemühen :happy:
Die spule die man auf dem Bild sieht und die darunter liegenden Wiederstände sind scheinbar bischen warm geworden?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Ich kann da nichts auffälliges erkennen.

Poste bitte mal ein hochauflösendes Bild von der ganzen Platine, Vorder- und Rückseite!
 
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Chris02 schrieb:
Ich kann da nichts auffälliges erkennen.

Poste bitte mal ein hochauflösendes Bild von der ganzen Platine, Vorder- und Rückseite!
 

Anhänge

  • IMAG0582.jpg
    IMAG0582.jpg
    75,4 KB · Aufrufe: 563
  • IMAG0583.jpg
    IMAG0583.jpg
    479,5 KB · Aufrufe: 583
Zuletzt bearbeitet:
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hier sieht man die Leiterbahn die wohl etwas heißer geworden ist und auf der anderen seite die betroffenden bauteile
 

Anhänge

  • DSC00267[1].JPG
    DSC00267[1].JPG
    87,4 KB · Aufrufe: 598
  • DSC00268[1].JPG
    DSC00268[1].JPG
    69,2 KB · Aufrufe: 563
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Chris02 schrieb:
Ich kann da nichts auffälliges erkennen.

Poste bitte mal ein hochauflösendes Bild von der ganzen Platine, Vorder- und Rückseite!
Kannst du Bauteile erkennen die ich meine?
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Die Stellen, auf die du mit dem Kulli zeigst, sind nicht verbrannt. Das ist lediglich abrieb vom Riehmen, der sich dort abgelagert hat.
Der Trafo arbeitet sehr hochfrequent, daher hat er eine hohe elektrostatische Ladung und zieht den Abrieb an.

Was nun immernoch fehlt ist ein Foto von der gesamten Vorderseite! :)

Zudem sind die anderen Bilder auch so klein, da kann man nur raten, aber nichts erkennen! Bitte HOCHAUFLÖSEND! Die Auflösung ist schlechter als mit einem 10 Jahre altem Handy!
 
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
-Edit vom Schiffhexler: überflüssiges Fullquote entfernt-

Also das komplette Bild der Vorderseite würde dir nichts bringen da gibts nur die Bauteile die ich schon rangesoomt habe wo auch der Trafo zu sehen ist.
Die Bilder sind mit einer 10 Megapixel Kamera gemacht und sollten daher ausreichend sein.
Das Problem ist nur das ich sie als 10 MP Bild nicht hochladen kann weil die Datei zu groß ist und sie koprimieren musste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ich hab auch im eingebauten Zustand schon strom gemessen und er ist auf der gezeigten Leiterbahn messbar 230 V aber nur dort?
Ich hab gedacht da dieser eine schwarze Wiederstand durchgebrannt ist wo ich drauf zeige?
Sonst schick ich dir mal ne Mail mit der Vorderseite?
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Auf der Vorderseite sind noch u.a. Relais und ich vermisse noch einen bestimmten Widerstand.

Ich frage mit Sicherheit nicht, um dihc zu ärgern! ;)
Du kannst Bilder bis zu einer Größe von einem MB pro Bild hochladen. Da bekommt man auch eine gute Qualität hin.
Dennoch sende ich dir mal meine E-Mail Adresse per PN, sodass du mir die Bilder per Mail zusenden kannst.

Und der Widerstand, auf den du zeigst ist kein Widerstand. Das ist eine Diode. Und die sind schwarz (google mal nach 1N4007).

Das du an nicht vielen Stellen 230V messen kannst ist normal und auch gewollt. Die Platine wird mit 5V und/oder 12V DC versorgt. Und diese fehlen mit Sicherheit auf deiner Platine und daher ist sie tot. Ist nur die Frage woran es liegt! :D
 
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
-Edit vom Schiffhexler: überflüssiges Fullquote entfernt-

Danke für die Info
Ja das kann sein bin nicht so der elektronik Freak ^_^
aber habe auf der besagten Leiterbahn 230 V gemessen sieht aber auch nicht so aus als ob irgend ein Bauteil durchgebrannt wäre?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Die Bilder sind leider auch nicht so hochauflösend ;)

Ich hab mal was angehangen. Widerstände kannst du messen?

Ich hab dir mal einen eingekreist, der nicht ganz so gut aussieht.
Zudem mess auf der Vorderseite mal den dicken grauen Widerstand mit den vier Ringen. Hat glaub ich die Farben grau schwarz braun gold. Sende mir auch nochmal die Farben!
 

Anhänge

  • IMAG05862.jpg
    IMAG05862.jpg
    289,4 KB · Aufrufe: 569
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
-Edit vom Schiffhexler: überflüssiges Fullquote entfernt-

Keine Fullquote mehr reinsetzen, das frisst nur unnötigen Speicherplatz!


So,
hab jetzt den kleinen Widerstand bei 20K gemessen das Multimeter zeigt 1,39 und den großen grauen bei 20k zeigt 0,10 und hat die farben Braun,schwarz,braun,gold.
Denkst du das ein widerstand durchgebrannt ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
kann ja auch an einer kalten Lötstelle liegen oder?
In der Mitte des Bildes und geht zu dem blauen runden Widerstand der aussieht wie ein knopf.
 

Anhänge

  • DSC00283[1].JPG
    DSC00283[1].JPG
    60,3 KB · Aufrufe: 521
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Der große Widerstand ist in Ordnung.

Was steht auf dem kleinem Aufgedruckt?

Zu deiner kalten Lötstelle:
Kannst du auf dem Bild was erkennen? Ich kann es nicht! Es ist einfach nur total unscharf.

Ich glaube aber nciht, dass die ganze Maschine wegen dieser kalten Lötstelle ohne Funktion ist.
 
M

Markus Ließmann

Benutzer
Registriert
17.01.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Auf dem kleinen Wiederstand steht aufgedruckt 1401.
Ja da war wirklich eine kalte Lötstelle aber an ihr lag es nicht.
War schwierig so scharf ein Bild davon zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Auch der Widerstandwert ist in Ordnung.

Wie weit reichen deine elektrotechnischen Kenntnisse und Fähigkeiten?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch WFO 2820 Schaltet nicht mehr ein

Ähnliche Themen

Bosch WFO 141 A Programm läuft nicht sauber zu Ende

BEKO WDW85140 Display/Gerät schaltet nicht mehr ein

Bosch WAS28440 / 05 Bosch Logixx Tasten ohne Funktion

Bosch Logixx Maschine wechselt eigenständig das Programm

Bosch WFM 4030 Maschine läuft nicht mehr

Oben