Bosch Sportline (waschmaschine, Toplader)ca 8 jahre alt Pump

Diskutiere Bosch Sportline (waschmaschine, Toplader)ca 8 jahre alt Pump im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: Sportline (waschmaschine, Toplader)ca 8 jahre alt E-Nummer: WOL205T/01 FD6106 500982 kurze...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Sportline (waschmaschine, Toplader)ca 8 jahre alt

E-Nummer: WOL205T/01 FD6106 500982

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpe bekommt keinen Strom

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo, Maschine pumpt nicht ab, bleibt nach dem Waschgang blinkend stehen.
Habe die Pumpe ausgebaut, siehe da, mit 220 Volt läuft sie ganz normal.
Auch alle Schläuche vom Waschbottich (mit der Kugel) und der Ablaufschlauch sind
in Ordnung und frei
Es scheint mir Laien also die Elektronik zu sein.
Ich bin In Berlin Steglitz. weiß jemand Rat? Ich hoffe auf den großen Kenner aus Berlin,
"Havelmatte", der sich so gut auskennt!

Vielen Dank!
Die Maschine läuft sonst sehr gut, ist eigentlich wie neu, wäre sehr schade sie zu entsorgen in diesem jugendlichen Alter.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.028
Punkte Reaktionen
3.012
Wissensstand
Elektriker
Hallo Pizzini,
willkommen im Forum (handshake)

Wenn das Flügelrad der Pumpe leichtes Axialspiel hat, dann ist sie hinüber. Das kommt bei den Magnetpumpen häufig vor, überprüf das mal.
Ist kein Spiel vorhanden, stell die WM auf "Schleudern" und messe die Spannung am Pumpenstecker und berichte.
http://www.bosch-home.com/de/store/spareparts/WOL205Tsportline/WOL205T/01

Das war die letzte Toplader-Baureihe von Bosch/Siemens - also bloß nicht entsorgen.
 
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Pumpe pumpt korrekt mit externer Stromversorgung

Vielen Dank schon mal, Havelmatte!

Habe zwar mindestens zwei prüfgeräte, doch in meinem enormen Chaos finde ich grade keins von beiden, aber:
Ich habe in eingebauten Zustand (Seitenwand der MAschine ist ab) die Pumpe mit einem kleinen Stecker extern mit 220 Volt versorgt - und sie pumpt das Wasser korrekt ab.
Es scheint leider die Elektronik defekt, oder?

Wenn ich ein Messgerät finde melde ich mich wieder.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vllt. was mit der "Wasserstandsregelung"? Dass einfach ein Geber klemmt bzw. nicht korrekt meldet?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.028
Punkte Reaktionen
3.012
Wissensstand
Elektriker
Pizzini schrieb:
Maschine pumpt nicht ab, bleibt nach dem Waschgang blinkend stehen.
Habe die Pumpe ausgebaut, siehe da, mit 220 Volt läuft sie ganz normal.
Diese Pumpen haben mitunter die Eigenart zu blockieren, wenn im Gerät noch heiße Lauge steht.
Danach im Spülgang funktioniert das dann wieder.

Wenn du dein Messgerät nicht findest, dann mach folgendes:
Restwasser ablassen, Gerät auf Schleudern oder abpumpen stellen. Flusensieb rausnehmen und dann siehst du ob sich der Pumpenflügel dreht, notfalls per Hand andrehen. Dreht sich das Teil, dann ist die Elektronik i.O. Dreht es sich nicht, kontrolliere ob sich der Deckel öffnen lässt und berichte.
 
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Havelmatte!
Vielen Dank, hab ih gemacht:
Bei Einstellung "Shleudern" oder "Abpumpen" bewegt die Pumpe sich nicht.
Bei einstellung "Spülen" hört man ein surren, wenn ih das Pumpenrad anfasse vibriert es leicht.
Wenn ich den Pumpenstecker abziehe und 220 Volt direkt auf die Pumpe gebe pumpt sie vorbildlich ab!
So hab ich jetzt meine von einer Radtour verschwitzten Sachen wenigstens gewaschen, also während des
Spülens eine Stunde daneben gestanden und immer wieder extern Strom auf die Pumpe gegeben.
Was wäre jetzt Deine Diagnose?
(Ich habe den Eindruk, die Pumpe bekommt nicht genug Strom von der Elektronik.)
Mist.
Vielen Dank!

Andreas
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.383
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Andreas

Kollege havelmatte schrieb:
Diese Pumpen haben mitunter die Eigenart zu blockieren, wenn im Gerät
noch heiße Lauge steht.Danach im Spülgang funktioniert das dann wieder.
Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß
und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und
brummen nur wenn sie pumpen sollen.
Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, wird sie durch das Anzugsmoment aktiv.
Da hilft nur eine neue Pumpe.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Pumpe bekommt nur 7 - 11 Volt

Hallo,

hab mir grade doch das kleinste digitale Messgerät von Conrad für 8,99 gekauft, leider mit sehr kurzen Messspitzen.
Die Pumpe bekommt nur 7 bis 11, manchmal 15 Volt von der Elektronik bei Programm Abpumpen oder Schleudern.
Mit extern 220 Volt läuft sie vorbildlich.
Also wohl leider die Elektronik kaputt.
Was nun?

Vielen Dank für weiteren guten Rat.

Andreas
 
G

gecko10

Benutzer
Registriert
14.01.2010
Beiträge
410
Punkte Reaktionen
23
Hallo Andreas,hast du auch auf den 250V Wechselspannungsbereich geschaltet?
Gruss
Gerhard
 
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sehr richtig, hab ich. Hab das Gerät zuvor auch noch an einer Steckdose "geeicht".
Inzwischen hab ich auch mein altes besseres Gerät gefunden und ebenfalls maximal 15 Volt gemessen, mit ganz kurzen Spitzen von 60 oder 140 Volt während verschiedener Schaltvorgänge der Maschine (Wechsel der Drehrichtung der Trommel u.ä.), so kurz, daß das Messgerät vermutlich nicht ganz folgen konnte.

Denke, daß die Pumpe o.k. ist, aber die elektronik spinnt.

wäre dankbar, wenn Havelmatte das bestätigen könnte und mir jetzt raten würde.
Vielen Dank!
Andreas
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.028
Punkte Reaktionen
3.012
Wissensstand
Elektriker
Ich kann dir das nicht bestätigen, da ich keine Diagnose durchgeführt habe. Die Frage nach dem Axialspiel ist auch noch offen.
Ich habe bei dieser Baureihe zwar schon zig Pumpen aber noch nie eine Elektronik wegen Pumpschwierigkeiten erneuert. Im Stromkreis der Pumpe befinden sich ja auch noch Magnetventil, Druckdose, Schwimmerschalter.
Hier kann auch ein Kabelbruch, Wackelkontakt o.ä. vorliegen. Die Elektronik selbst lässt sich auch nicht ausschliessen.
Zieh alle Stecker von der Elektronik 2x ab und steck sie wieder auf - Probelauf.

Bevor du allerdings verzweifelst, ruf den Werkskundendienst an, der überprüft das und du entscheidest dann, ob du selbst reparierst, das ausführen lässt oder entsorgst.
Wenn der W-KD zum Ergebnis kommt, dass die Steuerung hinüber ist, dann kannst du @Chris02 eine PN schreiben und fragen ob er dir die Steuerung repariert.

Lass uns auf jeden Fall wissen, wie die Sache ausgegangen ist, da kein alltäglicher Fehler.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Die Messergebnisse sind plausibel und die geringe Spannung kann von einem Problem mit der Steuerung kommen.

Die Triacs haben teilweise einen Überspannungsschutz integriert, der manchmal Probleme bereitet.

Wenn du die Platine ausbaust und weißt an welchem Stecker die Pumpe angeschlossen ist, bekommen wir das hin, dass du sehr bald wieder waschen kannst, ohne das du eine Std daneben stehst. (Wahrscheinlich schneller als du einen Termin beim KD bekommst ;))
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pizzini

Benutzer
Registriert
23.07.2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Habe noch mal mit 30Grad gewaschen, ohne Wäsche. Maschine pumpt wieder nicht ab, bleibt nach Waschgang stehen.
Aber: diee Pumpe ist wahnsinnig heiß, kaum anzufassen.
Sie bekommt weiterhin digital gemessen maximal 15 Volt, einmal kurz 220.
Gegen das Chassis gemessen allerdings: 220 Volt - anscheinend ist die "Erdung"-leitung der Pumpe der Haken.
Jetzt fahr ich 20km und kaufe für 20eu eine Wol 2050 die angeblich in Ordnung ist, aus einer privaten HAushaltauflösung. Scheint fast das gleiche Modell zu sein.
Mindestens die Pumpe müßte doch wohl passen, oder?
Die Tausche ich erst mal und dann sehn wir weiter.
Ich trau mich nicht, die Elektronik zu zerlegen. Die Plastikklemmen scheinen zerbrechlich, und ob ichs wieder zusammenbekomme?
Die Stecker hab ich alle mehrfach abgezogen und wieder aufgesteckt, kein Erfolg.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Pizzini schrieb:
Sie bekommt weiterhin digital gemessen maximal 15 Volt, einmal kurz 220.
Gegen das Chassis gemessen allerdings: 220 Volt - anscheinend ist die "Erdung"-leitung der Pumpe der Haken.

Das du 230V gegen das Gehäuse misst, ist schon in Ordnung. Jenachdem wie rum der Stecker in der Steckdose ist, wird L oder N geschaltet. Bei dir wird aktuell der N geschaltet, weswegen du 230V gegen Erde misst.

Die Elektronik auszubauen ist nicht schwer. Mach ein Bild (mit dem Handy oder der Digi-Cam) wie die Stecker dran sind, das hilft beim Zusammenbau. Aber die Stecker sind sowieso zusätzlich codiert, sodass sie nur an einer Stelle passen.

In welchem Zustand ist denn die "neue" Maschine? Brauchst du die Reparatur der anderen jetzt überhaupt noch? :goodjob:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Sportline (waschmaschine, Toplader)ca 8 jahre alt Pump

Ähnliche Themen

17 Jahre alte Waschmaschine - reparieren oder ersetzen? Waschmaschine Waschmaschine

BSH Bosch Siemens Hausgeräte Waschmaschine Waschmaschine schleudert nicht beim Waschen von Handtüchern (Vollwaschprogramm Buntwäsche 60 Grad). Bei wei

Zanussi ZDT16012FA Maschine läuft nur 2X am Tag. Nach dem Waschgang lässt sich das Display nicht mehr anschalten für ca. 8 Stunden.

Bosch Logixx 8 Heizstab brennt immer durch

Gorenje 72145 Waschmaschine voller Schaum

Oben