Bosch SMI 3045/14 Bosch 3045 zieht kein Wasser mehr. Hilfe B

Diskutiere Bosch SMI 3045/14 Bosch 3045 zieht kein Wasser mehr. Hilfe B im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: SMI 3045/14 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bosch 3045 zieht kein Wasser mehr. Hilfe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: SMI 3045/14

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bosch 3045 zieht kein Wasser mehr. Hilfe Bitte!

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Ihr Lieben!
Ich bin bei meiner Suche, nach Informationen auf euer tolles Forum gestoßen und hoffe nun, dass Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt. :-)

Wir haben zuhause eine fast 20 Jahre alte Bosch SMI 3045/14, die immer tolle Dienste geleistet hat. Nun zieht sie aber kein Wasser mehr :(
Dies äußert sich so, dass die Maschine startet, Wasser abpumpt, dann aber kein Wasser zieht.
Wenn die Maschine Wasser ziehen sollte, dann brummt bzw. vibriert der Aquastop auch nicht.
Anschließend hat die Maschine nach einigen Tagen nur einmal funktioniert.
Folgendes habe ich schon gemacht:
- Wasser in die Spülmaschine geschüttet. Das Wasser wird ganz normal abgepumpt.
- Aquastop abgeschraubt. Aus dem Hahn kommt reichlich und schnell Wasser.
- Siebe vorm Aquastop gereinigt.

Nun ist meine Frage, ob der Aquastop defekt ist, oder es vielleicht etwas anderes sein könnte?
Leider habe ich hier nichts passendes zu dieser Maschine gefunden. Ich hoffe das mir jemand helfen kann :*
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Hallo Spüli1977,
willkommen im Forum (handshake) ,

da hast du ja ein richtiges Schätzchen, sowas gibt es heute nicht mehr, deswegen lohnt sich hier noch ziemlich jede Reparatur.
Für einen blutigen Anfänger ist das aber oft eine Nummer zu groß, ich rate dir entweder Werkskundendienst oder einen techn. versierten Bekannten zu nehmen.
Dieser Fehler kann mehrere Ursachen haben:
1. Kabelbruch im Knickbereich des Kabelbaum hinter dem Türmantel.
2. Die Wasserwippe klemmt. Hau mit der flachen Hand innen links gegen die Seitenwand, wenn der Spüler Wasser ziehen soll. Kommt dann Wasser, auch wenn nur kurz, liegt hier der Fehler.
3. Eine Verstopfung irgendwo in der Wassertasche der linken Seite.

Stell ein oder mehrere Bilder der Wasserstasche ein, dann sieht man mehr.
https://forum.iwenzo.de/endlich-wieder-bilder-hochladen--t10894.html#real252286

Kontrolliere auch die Bodenwanne, die muß trocken sein.
http://www.bosch-home.com/de/store/spareparts/SMI3045Silence/SMI3045/14
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort. :)
Ich würde die Maschine gerne selber reparieren, ich bin Handwerklich begabt und habe es auch schonmal geschaft meine Waschmaschine zu reparieren und auch andere Dinge :D Nur leider habe ich nicht so viel Ahnung von Spülmaschinen.
Zu 1: Die Front habe ich auch schon versucht abzumontieren, aber die klemmt oben. Ich wollte nicht mit Gewalt rangehen, deshalb habe ich es dann gelassen. Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, wie ich sie lösen kann?
Bilder kann ich leider erst am Wochenende einstellen :(
Und das mit dem Aquastop schließt du aus?
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Meine Möbelfront hat re. und li. oben seitlich eine Schraube unter einer einem Plastnippel versteckt, seitlich im Blech - pass auf Deine Füsse auf!!
Und ohne Front schnappt die Klappe hoch, mangels Gewicht
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Alles klar, danke! Das werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren! :-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Versuch dich erstmal an dem Aquastopp, denn dazu brauchst du nicht die komplette Maschine zu zerlegen. Ein Multimeter hast du ja auch.

Wahrscheinlich ist der Aquastopp an der Geräterückseite gesteckt. Dort den Stecker abziehen und den Widerstand des Aquastopps messen und hier posten. Zudem auch, wie havelmatte geschrieben hat, die Bodengruppe auf Wasser kontrollieren, aber dann sollte die Maschine auch ständig abpumpen.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
So, die Maschine funktioniert nun wieder und das schon seit ein paar Spülgängen ohne Probleme. Ich habe die Maschine nun auch einmal leer mit Maschinenreiniger laufen lassen. Warum Sie nun wieder funktioniert, weiß ich nicht :D
Falls Sie wieder streikt, dann versuche ich all eure Ratschläge umzusetzen und schreibe hier erneut etwas rein!
Ich danke euch vielmals für eure Hilfe und Ratschläge. Ich habe euch allen im laufe der Tage mindestens einen Karmapunkt als kleines Dankeschön gegeben :)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Na wenn sie mit so grossen Abständen immer wieder funktioniert, dann wird wohl irgendwo ein kleines Leck sein, sodass der Schwimmer den Zufluss abschaltet (dazu isser ja da!), und wenn das Wasser in der Bodenwanne verdunstet ist, dann geht´s wieder... - entweder eine Dichtung, die auf Temperatur reagiert (manche lecken beim letzten Trocknungs-Aufheizen) oder ein Salzfrass-Löchsken im Edelstahl - dafür gibt´s wohl spezielles Edelstahl-Lot bei BSH.

Also freu Dich nicht zu früh, und bis bald!
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
So hallo, da bin ich wieder :D
Die Spülmaschine geht nun wieder nicht. Ich vermute, dass es am Kabelbaum in der Tür liegt. Denn wenn man gegen die Drückt, läuft das Wasser kurz rein.
Ich habe nun versucht die Tür zu öffnen, aber ich bekomme das obere Teil nicht runter. Also das Bedienfeld.
Die Schrauben an den Seiten unter den Plastikkappen, habe ich auch entfernt. Nun ist meine Frage, ob ich vorne die Edelstahlblende ablösen muss, oder wie ich die vordere Seite sonst abbekomme?
Danke für die Hilfe! :)
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Zuerst die Vortür (meist aus Holz) entfernen. Dazu die beiden Kappen re und li an der Türseite entfernen und die Schrauben lösen. Dann die Tür zu dir ziehen und nach oben heben - ist eigentlich einfach.
Dann die 6 Edelstahlschrauben an der Türinnenseite abschrauben und die gesamte Vordertür unten etwas nach vorn ziehen und nach oben den Blendenkasten aushaken.
Mach das vorsichtig, den B-Kasten gibt es nicht mehr.
Nach deiner letzten Schilderung vermute ich, der Türschalter 019316 ist angekokelt. Wenn ja, dann bestell den originalen mit Kabelsatz.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Alles klar, danke havelmatte! :)
Ich probiere das aus und gebe bescheid.
Momentan sind wir auf die Idee gekommen manuell Wasser in die Spülmaschine zu schütten immer dann, wenn sie stehen bleibt. Wenn sie Wasser ziehen soll, es aber nicht macht, dann stoppen wir die Maschine, schütten Wasser hinein, überspringen den Wasserzieh Programmpunkt und schalten die Maschine wieder ein. :D Eine kleine, nicht ganz schlechte Übergangslösung :D
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
So Hallo :D
Endlich habe ich Urlaub und kann mich an meine Spülmaschine ranmachen.
Nun habe ich die Front geöffnet. Leider kann ich keine Bilder hochladen, da sie anscheinend zu groß sind :(
Ich konnte nichts verkokeltes, oder ein kaputtes Kabel erkennen.
Bis jetzt haben wir die Spülmaschine so weiter genutzt wie als letztes beschrieben. Immer Wasser Manuell hineingegeben und die Programmpunkte des Wasserziehens übersprungen.
Ich hoffe auf weitere Hilfe ^_^
Vielen Dank :lol:
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hast Du das Bilder hochladen denn über "Attachments", bzw. "Anhänge hinzufügen" gemacht?
 

Anhänge

  • attachment.jpg
    attachment.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 773
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Habe die Bilder nun bearbeitet :D
 

Anhänge

  • sdfghgfP1060333.jpg
    sdfghgfP1060333.jpg
    927,8 KB · Aufrufe: 709
  • sdfghgfP1060334.jpg
    sdfghgfP1060334.jpg
    942,7 KB · Aufrufe: 680
  • sdfghgfP1060335.jpg
    sdfghgfP1060335.jpg
    994,9 KB · Aufrufe: 805
  • sdfghgfP1060336.jpg
    sdfghgfP1060336.jpg
    908,6 KB · Aufrufe: 556
  • sdfghgfP1060337.jpg
    sdfghgfP1060337.jpg
    928,9 KB · Aufrufe: 679
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
An diesen Fotos kann man nichts erkennen.

Mach Fotos von den Kunststoffteilen hinter der linken Seitenwand, denn da wird der Fehler liegen.

Prüfe noch den Kabelbaum von der Innenseite auf Brüche. Den Bereich habe ich dir markiert.
 

Anhänge

  • KB.PNG
    KB.PNG
    417,9 KB · Aufrufe: 410
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Danke. :)
Der Kabelbaum scheint in Ordnung zu sein. Die grüne Schutzfolie hat zwar außen einen kleinen Riss, die Kabel scheinen aber in Ordnung zu sein.

Wie bekomme ich denn die Seitenwand ab? o.O
Da gibt es vier Schrauben, zwei oben und zwei unten.
Unter der grünen Linie ist eine Verbindung von zwei Teilen. Der obere Teil ist aber ein Bogen bis zur anderen (rechten) Seite.
Wenn ich die Schrauben löse und an der Schiene von oberen Korb ziehe, dann tut sich nichts. Die Schrauben bekomme ich auch nicht komplett heraus. :(
 

Anhänge

  • spüliiP1060338.jpg
    spüliiP1060338.jpg
    972,9 KB · Aufrufe: 445
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Doch nicht von innen abschrauben.


2 Schrauben sind vorn hinter den weißen Kappen, eine müsste hinter der Wartungsklappe vorn unten sein und 2 Schrauben sind von hinten zu lösen.

Wenn du dir nicht sicher bist, dann schraube nicht wild drauf los, sondern frage vorher, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Alle von innen gelösten Schrauben müssen wieder richtig fest sein, sonst ist das Gerät undicht!!
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Ich muss also die ganze Spülmaschine aus der Einbauküche bekommen? :D
Steht die Maschine denn auf Rollen, damit man Sie rausgezogen bekommt, wenn man Sie losgeschraubt hat?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Spüli1977 schrieb:
Ich muss also die ganze Spülmaschine aus der Einbauküche bekommen? :D
So ist es und da führt auch kein Weg dran vorbei.
Oben rechts und links ist die Spülmach. in der Arbeitsplatte verschraubt. Vorsichtig rausziehen - Rollen gibt es nicht - und darauf achten, dass der Schlauch nicht abreisst. Normalerweise ist der lang genug, aber nicht überall.

Vielleicht hast du einen techn. versierten Bekannten, der dir hilft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch SMI 3045/14 Bosch 3045 zieht kein Wasser mehr. Hilfe B

Ähnliche Themen

Bosch SMI 3047/14 Zieht kein Wasser für Haupt-Spülgang

Bosch Silence comfort zieht kein Wasser, Platinenfehler möglich ?

BOSCH SMS6022 Zieht kein Wasser, Aquastop erneuert

Bosch Silence Plus auto 3in1 Geschirrspüler zieht kein Wasser mehr - ist wieder ein verrostetes Ablaufventil die Ursache?

Bosch SPI5322 Kalkablagerungen in der Maschine

Oben