Bosch SGU 4355/37 Dichtung kaputt? Wasser im unteren Bere

Diskutiere Bosch SGU 4355/37 Dichtung kaputt? Wasser im unteren Bere im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: SGU 4355/37 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Dichtung kaputt? Wasser im unteren Bereich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: SGU 4355/37

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Dichtung kaputt? Wasser im unteren Bereich

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Fachleute,

ich habe hier einen Bosch Geschirrspüler stehen.

Da musste ich gestern die Leitungen mal wieder reinigen weil er den Programmablauf unterbrach und nicht weitermachte.

Das habe ich denn auch erledigt, Programme laufen wieder durch.

Als ich aber mal die andere Seite der Verkleidung abnahm fiel mir auf das sich dort Wasser bildete und an dem Motor kalkähnliche Ablagerungen vorhanden sind.

Das Wasser saugte ich erstmal auf um dann erneut einen Spülvorgang zu starten..Das Wasser kam wieder.

Meines Erachtesn aus der Nähe der Kalkablagerungen, was auch einer gewissen Logig zugeschrieben werden könnet

Danke für Eure Hilfe

LG

Ingo
 

Anhänge

  • IMG_20151119_133047.jpg
    IMG_20151119_133047.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 750
  • IMG_20151119_133109.jpg
    IMG_20151119_133109.jpg
    150,3 KB · Aufrufe: 781
Zuletzt bearbeitet:
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Ihr Beiden,

lieben Dank erstmal für Eure Antworten.

Ist das Silberne Ding die Umwälzpumpe?

LG

Ingo
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
bzw. haupstsächlich der "Motor" davon - zur Pumpe machen es die Propeller im abgedichteten Bereich, also da wo das Wasser ist...
 
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Leute,

ich binns nochmal. Die Teile sind angekommen.

Wie bekomme ich denn nun den Motor / U Pumpe raus...also das silberne Ding. Er ist rechts und links an 2 Gummis aufgehängt, welche ich lösen konnte.

Nun hängt noch ein Schlauch dran der aber mit einer Klemme versehen ist, welche ich nicht abbekomme da auch schwer erreichbar.

Habt Ihr noch ne Idee?

LG

Ingo
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Bloß nichts am Schlauch machen.
Kabel entfernen, dann weiter s. Bild.
 

Anhänge

  • UP.PNG
    UP.PNG
    416,8 KB · Aufrufe: 368
Zuletzt bearbeitet:
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Jo, paast soweit..Problem ist das der Motor Festsitzt..ich bekomme Ihn nicht gedreht.

Ich versuche es Morgen Nochmal in Ruhe
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Genau, ist eine Art Bajonettverschluss.
 
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
so, habs gestern mit Sprühöl berabeitet, gerade nochmal versucht, es rührt sich nix und irgendwas ist auch abgebrochen. Was weiss ich leider nicht.

Es häuft sich momentan Spülmaschine kaputt, Waschmaschine Kaputt, Kaffeemaschine kaputt.

Das wird mir alles ein bisschen viel momentan
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.031
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Hast du dich nach meiner Anleitung gehalten?
Von Sprühöl stand da nichts. Der Motor muß natürlich gedreht werden, wenn die Verriegelungszunge eingedrückt ist, sollte aber logisch sein.
 
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hi,

der Motor sitzt absolut fest. Habe eine neue Maschine bestellt.

Wer möchte kann Teile der Maschine haben..Edelstahlfront usw.

Aber da werde ich nochmal nen Extra Fred aufmachen.

Dennoch möchte ich mich für die hier Angebotene Hilfe herzlich bedanken

LG

Ingo
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Echt? :'( Oweh... - also nichtmal mit Gewalt rausbekommen? Hat das Teil nicht übrigens zwei Rastnasen zum Eindrücken- auf jeder Seite je eine?

Hattest Du die Maschine auf der Seite liegen und den Boden ab?

Haste auch versucht mit Komplettausbau incl. Schlauch ab und dann auf der Werkbank o.ä.?

Wenn Du so schnell mal ne neue Maschine kaufst, hättest auch etwas zerstörungswütiger rangehen können... - zwei drei Kleinteile zusätzlich wären billiger gekommen 8-)

Nun, okay das soll jetzt keine Lästerei sein und es ist natürlich nicht jeder so´n Auseinanderbauer, und ich muss zugeben, dass es bei mir manchmal hinterher mit dem Zusammensetzen haperte früher... - aber etwas in Einzelteile zerlegen, da hat sich noch NIEMAND lange wehren können! :devil:
 
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
So,

Kommando zurück. Habe nun den Motor mittel SchwiVa Hilfe auch von den Schläuchen getrennt, rausgenommen und etwas auseinandergebaut.

Es war nicht der Dichtungsring kapott sondern so ein kleines Rundes dickes Teil mit metallkranz.

Wie der Motor aussah...kann ich Euch anhand eines Bildes näher bringen aber das später.

Habde alles soweit wieder zusammengebaut und lasse die Maschine gerade Probelaufen.

Ach ja, abgebrochen war eine Schraubenbefestigung was ein Teil der Konmstruktion hält. Ich hoffe nicht schlimm.

Melde mich....

LG

Ingo
 
R

Rüsselfant

Benutzer
Registriert
19.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Kinners,

die Maschine läuft wieder. Ja, auch dank Eurer Hilfe

Habt vielen lieben Dank für die hilfreichen Posts, Bilder, Anmerkungen, Bemerkungen.

Das Thema kann somit geschlossen werden.

Liebe Grüsse

Ingo
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Na prima, geht doch! :-)

Konntest Du denn voreiligen Neukauf noch stornieren?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch SGU 4355/37 Dichtung kaputt? Wasser im unteren Bere
Oben