BOSCH SGS47M22EU Endlosschleife nach Waschgang am Ende des P

Diskutiere BOSCH SGS47M22EU Endlosschleife nach Waschgang am Ende des P im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: BOSCH Typenbezeichnung: SGS47M22EU/28 E-Nummer: SGS47M22EU/28 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Endlosschleife nach Waschgang...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: BOSCH

Typenbezeichnung: SGS47M22EU/28

E-Nummer: SGS47M22EU/28

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Endlosschleife nach Waschgang am Ende des Spülgangs

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Wäre sehr nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Das Gerät wirft keinen Fehlercode. Ich breche die Endlosschleife mit "Reset" ab. Wo könnte der Fehler liegen? Wasser läuft einwandfrei zu und ab (im Waschgang), im Spülgang bleibt die Maschine bei Restzeit 00:01 hängen. Nachdem die Klappe geöffnet wird, erscheint wieder Restzeit 00:30. Das Spiel lässt sich endlos fortsetzen...

Die Maschine ist sehr schwer zugänglich. Zum Ausbauen muss die halbe Küche zerlegt werden. Gibt es noch etwas, was ich prüfen kann, um mir dies zu ersparen? Bisher durchgeführt: Zwei Durchläufe mit Maschinenreiniger- leider ohne Erfolg.

Handspülen mit kaltem Wasser (Durchlauferhitzer seit gestern defekt) :'( :sick: :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Warscheinlich wird auch das Wasser nicht warm, und dann lies mal hier ab Seite 13 ca...

Um einen Geräte-Ausbau wirst Du über kurz oder lang drumrumkommen, also freunde dich damit langsam an... >_<
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
;-) Danke für die schnelle Antwort!!

Ok, hab es quergelesen. Ich werd nicht schlau draus. Wasser läuft rein, wird umgewälzt und abgepumpt (im Waschgang). Das Wasser wird warm und klatscht mit gutem Druck an die Innenwände im Gehäuse.

Im Spülgang, scheint es so, als würde die Maschine gleichzeitig Wasser einlaufen lassen (scheint im Spülgang etwas wenig: wenn ich die Klappe öffne, kommt aus dem unteren Rotor nur ein Rinnsal, aus dem oberen kommt nix) und GLEICHZEITIG Abzupumpen.

Kommt das Wasser im Spülgang über einen anderen Weg, als beim Waschen (wo ja anscheinend Zu- und Ablauf einwandfrei funktioniert)?
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
PS: Aus der Anleitung würde ich jetzt sagen, am ehesten trifft Punkt 3.4 "Gerät pumpt die gamze Zeit ab" zu (Seite 16). Oder was sagen die Profis?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
PPS: Der Fehler scheint am Anfang des Spülgangs zu entstehen. Wasser wird abgepumpt, aber selbst nach 30 Minuten Endlosschleife, befindet sich im Bodensieb noch Schaum (Wasser jedoch nicht). Daraus schliesse ich, dass quasi kein Spülwasser einläuft.
 
HGaby

HGaby

Benutzer
Registriert
20.11.2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Einsteiger
Hallo und herzlich willkommen,

hättest Du die Suchfunktion benutzt, wärst Du mit Sicherheit gleich auf vier Beiträge zu Deinem Problem gestoßen, u. a. auch auf meinem. Unser havelmatte, der Experte, wird Dir sicher auch noch etwas dazu schreiben können.

Ich hatte die gleiche Fehlermeldung wie Du und bin nur durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Bei mir wurde alles Geschirr gespült, aber nicht getrocknet und der GS blieb bei 00:01 stehen. Es war das Ablaufventil, das verrostet gewesen ist. Seit letzter Woche läuft mein Bosch wieder, ohne stehen zu bleiben und alles ist getrocknet.

Leider kommst Du nicht an die Teile heran, ohne den GS auszubauen. Dann entferne bitte die linke Seitenwand und mache mal Fotos von Deinem GS. Oft können die Experten hier schon etwas erkennen. Auf jeden Fall kann ich Dir sagen, dass es entweder an Verschmutzungen von Kleinteilen wie Wassertasche, Niveaugeber oder eben einem verrosteten Ablaufventil liegen könnte. Vorige Woche hätte ich noch nicht einmal auf Deinen Beitrag antworten können.

Auch Einbaugeräte lassen sich gut herausnehmen, ohne die gesamte Einbauküche zu demontieren. Bei mir war es nur ein Unterbaugerät. Bei Dir wäre es gut, wenn sich zwei Personen daran machen, um ihn ohne Beschädigungen der Küche herauszuheben. Der GS dürfte auch nur mit Schrauben an den Schrank fixiert sein, die zu entfernen sind. Die Leute, die die Einbauküchen entworfen haben, wussten, dass Geräte auch mal kaputt gehen können, repariert oder ausgetauscht werden müssen. Da braucht man nicht alles auseinander nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke HGaby. Ich habe in der Sufu gesucht, aber nicht genau das Problem gefunden. In einem anderen Forum gab es gleiche Maschine, gleiches Fehlerbild, da wars ein Magnet im Gebersystem der Wassertasche. Maschine ist jetzt schon draussen (Problem ist darüber ist ein Board (gerade frisch mit Silikon verfugt... das kann ich jetzt alles nochmal machen).

Ich suche noch nach guten Bildern/Explosionszeichnungen für MEINE Maschine. Vielleicht stell ich mich ja blöd an... Was mich stutzig macht: Die linke Seitenwand ist nämlich extrem schlank... kann mir kaum vorstellen, dass dahinter die Wassertasche sitzt. Die Klappe ist wesentlich dicker. Kann es sein, dass die ganze Mimik dort untergebracht ist?
 
HGaby

HGaby

Benutzer
Registriert
20.11.2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Einsteiger
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
wombi - ladyplus45 schrieb:
Warscheinlich wird auch das Wasser nicht warm, und dann lies mal hier ab Seite 13 ca...

Diese Anleitung ist zwar fachlich korrekt, setzt aber Vorkenntnisse voraus, jedoch für den absoluten Laien doch eher unverständlich.

Besser als @HGaby hätte ich das auch nicht schreiben können. (beer)

Der Spüler muß raus und dann Fotos von den Kunststoffteilen einstellen.
Vermutungen, wie hätte und könnte, nutzen nichts.

Du solltest natürlich zuerst die Steuerung hinter der Bedienblende auf verbrannte Lötstellen kontrollieren. Ist eine vorhanden, dann hier nachschauen:
https://dishcareaction.com/de-de
Ist dein Gerät dabei, dann lass dir vom KD kostenlos eine neue Steuerung einbauen.
Ist dein Gerät nicht dabei, dann die Lötstelle nachlöten.
Unter Endlosschleife kann ich mir bei dem Gerät nichts vorstellen. Beschreib das genau. Sollte das Gerät auch bei geöffneter Tür pumpen, dann ist Wasser in der Bodenwanne.
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke ihr lieben Leute! Ich mache morgen weiter und melde mich. Die Kiste vera... mich gerade. Wollte mal bei ihr bleiben und live miterleben wie das Kurzprogramm abläuft (nutze ich sonst nicht), jetzt läuft sie ohne zu murren durch....

Fehlerbild hatte ich doch beschrieben: Waschgang (Zulauf, Umlauf, Abpumpen) läuft durch. Spülgang läuft nicht richtig an (zu wenig bis kein Wasser läuft ein). Das verstehe ich noch nicht so ganz (Zulauf funktioniert erst, dann nicht mehr), daher die Frage ob der Wasserzulauf für Waschen und spülen evtl. durch verschiedene Leitungen erfolgt.

Gute Nacht erstmal ;-)

PS: Meine Kiste ist bei der "Rückrufaktion" nicht dabei, das hatte ich eben schonmal gechecked
 
Zuletzt bearbeitet:
HGaby

HGaby

Benutzer
Registriert
20.11.2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Einsteiger
Mache das bitte ganz in Ruhe. Wenn der GS jetzt durchgelaufen ist ohne Probleme liegt eventuell genau das vor, was ich in Verdacht habe. Eines der Kleinteile ist verschmutzt, hinüber oder verrostet. Mal sehen, ob uns die Fotos mehr Einblick gewähren. Und bitte auch nach dem Ablaufventil gucken. Aber Vorsicht: Könnte Wasser rauskommen. Bei mir war es nicht viel, weil sie noch abgepumpt hatte.

Unser havelmatte weiß da besser Bescheid, ich bin ja auch nur ein Anfänger. Er hat mir mit meinem GS sehr geholfen. Er kann das auch viel detaillierter und fachgerechter formulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Gieß 1 bis 2l Wasser per Hand nach, nach dem Wassereinlauf und berichte was dann passiert.
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo zusammen,

havelmatte schrieb:
Gieß 1 bis 2l Wasser per Hand nach, nach dem Wassereinlauf und berichte was dann passiert.

Das Problem hatte ich vor ca 10 Tagen schonmal. Wenn ich wie von dir beschrieben verfahre, dann läuft das Programm weiter.

Hab inzwischen auch Fotos gemacht, die versuche ich gerade hochzuladen.
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So, hier sind die Fotos:

A) Sieht verdreckt aus, da wird Reinigen sicher nicht Schaden
B) Hier entsteht eine Pendelbewegung der beiden Wassersäulen. Ich vermute es geschieht, weil ein Ventil dauernd öffnet und sofort wieder schliesst... Welches könnte das sein?
C) Ich vermute das ist Kalk (evtl ist hier also mal Wasser hingekommen?). Ansonsten ist alles trocken.
 

Anhänge

  • A und B j.jpg
    A und B j.jpg
    509,9 KB · Aufrufe: 660
  • C j.jpg
    C j.jpg
    436,8 KB · Aufrufe: 648
Zuletzt bearbeitet:
HGaby

HGaby

Benutzer
Registriert
20.11.2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Einsteiger
Zu den Verschmutzungen kann Dir havelmatte sicher etwas beschreiben, da bin ich überfragt. Du kannst bitte mal schauen, was mit dem Ablaufventil ist (verschmutzt/verrostet). Ich habe mal Dein Foto kopiert und beschriftet, damit Du siehst, welches es ist.
 

Anhänge

  • C_j_1 copy.jpg
    C_j_1 copy.jpg
    93,2 KB · Aufrufe: 661
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ok, werde ich machen! Wollte gerade die Wassertasche abbauen, aber sie stand voll Wasser... nach dem letzten Waschgang?!? Jetzt läuft gerade nochmal das Kurzprogramm, danach kann ich dan hoffentlich den ganzen Salat abbauen ;-)

Wirklich sehr nett von Euch mich an diesem unfreiwilligen Bastel-Wochenende zu begleiten!!! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wassertasche bleibt nach Programmende leider gefüllt :-( Kann mir jemand sagen, wie ich das abpumpen kann? Ich möchte verhindern, dass beim Abbau der Wassertasche Wasser in den Boden läuft.
 
HGaby

HGaby

Benutzer
Registriert
20.11.2016
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Einsteiger
Es kann sein, dass sie nicht mehr abpumpt wegen dem Ablaufventil. Schaue bitte mal nach. Es könnte dann gereinigt werden, um es noch mal kurz einzusetzen und abpumpen zu lassen. Mit Wasserauslauf ist leider zu rechnen. Bitte ausreichend Handtücher hinlegen. Ansonsten bitte auf die Fachleute warten, ich kenne mich mit der Wassertasche gar nicht aus.

Mir wurde hier ja auch geholfen. Warum sollte ich dann mein mickriges Wissen nicht einbringen, um anderen Tipps zu geben? :happy:
 
W

Wochenende im Eimer

Benutzer
Registriert
26.11.2016
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dafür bin ich dir auf jeden Fall dankbar, HGaby. Nur: Ich komme ohne die Wassertasche abzubauen nicht an das Ventil dran, so wie ich das sehe... Hinten besteht der Sockel komplett aus geschlossenem Kunststoff und vorne ist auch alles zu...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Wochenende im Eimer schrieb:
B) Hier entsteht eine Pendelbewegung der beiden Wassersäulen. Ich vermute es geschieht, weil ein Ventil dauernd öffnet und sofort wieder schliesst... Welches könnte das sein?
Mit einem Ventil hat das nichts zu tun, Ursache ist der verstopfte Riffelschlauch.

Bitte lass deine Vermutungen sein, die bringen überhaupt nichts, sondern füllen die Seite nur mit unnötigem Text, den man auch noch lesen muß.
Schicke mir per PN deine eMailadresse, dann bekommst du eine genaue Reinigungsanleitung.

Unabhängig von deinem Fehler solltest du auch das Ablaufventil auf Rost überprüfen.
Bitte alle Ergebnisse posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: BOSCH SGS47M22EU Endlosschleife nach Waschgang am Ende des P

Ähnliche Themen

Bosch WUU28T40/04 Schaumbildung

Bosch WOH 3110 Programm stoppt zwischen Waschen und Spülen

AEG, Electrolux Öko PLUS 1400 Bleibt mitten im Waschgang st

Bosch WAQ28321 Avantixx 7 VarioPerfect Maschine wäscht nur

Oben