Bosch SGI4552/07 Kein Frischwasserzulauf in Wassertasche

Diskutiere Bosch SGI4552/07 Kein Frischwasserzulauf in Wassertasche im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: SGI4552/07 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Frischwasserzulauf in Wassertasche Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: SGI4552/07

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Frischwasserzulauf in Wassertasche

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo,

meine Bosch SGI4552/07 zieht kein Frischwasser mehr. In die Wassertasche läuft kein Wasser mehr ein.

- Eimertest: OK
- Wassertasche und Gebergehäuse gereinigt: kein Erfolg
- Aquastopp ausgetauscht: kein Erfolg (mit gebrauchtem Ersatzteil von Ebay von Unternehmen)

Das Abpumpen zu Beginn des Programms läuft jedesmal an, doch dann fehlt ein vorher hörbares Klicken und das Wasser rauscht nicht ein. Evtl. ist die Druckdose defekt, ich habe das Gebergehäuse noch nicht ausgetauscht.

Gibt es evtl. noch ein Magnetventil, dass ich übersehen habe? Oder einen anderen Tipp?
Das Regenerierventil scheint OK zu sein.

Ich habe keinen Schaltplan, aber eine Explosionszeichnung aller Ersatzteile als pdf.
 
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
E-Nummern:
FD 7802
Typ: S9F1B

Vielen Dank, havelmatte! Sowohl der Wasserstands-Mikroschalter im Gebergehäuse als auch der Mikro-Abschalter bei hohem Wasserstand funktionieren beide (jeweils Umschalten von durchgängig auf nicht durchgängig beim manuellen Auslösen des Schalters).

Das Wasser kommt aber gar nicht erst in die Wassertasche und das Gebergehäuse. Evtl. ist ja sowohl beim Ersatzteil wie beim Altteil der Aquastopp defekt. Würde nur ungern schon wieder einen neuen Aquastopp kaufen. Kann ich den Aquastopp öffnen und durchmessen? Falls ja, welche Widerstände wären für einen einwandfreien Aquastopp in etwa korrekt?

Gibt es noch eine andere mögliche Fehlerquelle? Vielen Dank schon einmal!
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Man kann den Aquastopp auch direkt mit 230V testen - aber VORSICHT, Wasser und Strom sind keine Freunde - LEBENSGEFAHR!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Kann ich den Aquastopp auch stromlos testen?
Oder liegt der Fehler vielleicht auch in der Maschine am Anschluss der beiden Kontakte vom Aquastoppschlauch?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.038
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Mess nach ob Spannung am Aquastop ankommt und zwar an den beiden Steckern an der Gerätedurchführung unten.
Der Widerstandswert des A-Stop müsste je nach Ausführung zwischen 2,5 - 4,5 k/Ohm liegen.
Wenn das alles nicht hilft, dann baue die Steuerung aus und sieh dir die kleinen Triacs an. Sollte an einem was abgeplatzt sein, dann hast du den Übeltäter.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Vielen Dank, havelmatte!

Der Aquastopp hat 2,05 k Ohm Widerstand, sollte also OK sein. Auch das ausgebaute Altteil hat den gleichen Widerstandswert.

Zwischendurch lief nun ein Spülgang fehlerfrei durch - ein Zufallstreffer?
Zumindest ist die Steuerplatine mit den TRIACs deswegen wohl OK.

Nachdem ich neu startete allerdings wieder der gleiche Fehler:

Die Maschine startet korrekt mit dem Abpumpen, zieht dann aber wieder kein Wasser.
An den Aquastopp-Pins liegt keine Spannung an.

-> Kalte Lötstelle auf der Platine?

Oder die Mechanik vom Wasserstandsmelder ist defekt, obwohl der Mikroschalter in Ordnung ist: ?

Oder habe ich noch eine andere mögliche Fehlerquelle übersehen?

Was mich stutzig macht, ist der zwischenzeitlich problemlose Durchlauf.
 
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Manuelles Auslösen (Ziehen) des Wasserstandsmelders und damit des Mikroschalters bringt leider auch keinen Programmstart.
 
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Der Fehler liegt wohl darin, dass im Betrieb am Anfang des Programms keine Spannung an dem Aqaustopp anliegt.

Habe die Elektronik ausgebaut nach der Anleitung von Teamhack

https://forum.teamhack.de/filebase/download/19/

und kann keine Fehler feststellen. Die TRIACs und alle anderen Bauteile sehen einwandfrei aus und ich kann auch keine kalte Lötstelle oder einen Wackelkontakt an den Steckern feststellen.

Wo kann der Fehler liegen, dass der Aquastopp keine Spannung erhält? Wäre sehr dankbar für einen weiteren Tipp!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.038
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Da wirst du eine neue Steuerung brauchen.
 
R

rlwk

Benutzer
Registriert
17.05.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
In der Anleitung, Seite 8, ist die Steuerung dargestellt, ich habe diese F-Steuerung (GV630).

https://forum.teamhack.de/filebase/download/19/

Einen Verdacht gäbe es noch, die Ausgänge der Platine an den Aquastopp, 5.1 bis 5.3, haben keinen Durchgang zu den PINs am Aquastopp, also könnte hier noch ein Kabelbruch oder zumindest Wackelkontakt vorliegen? Oder sehe ich das falsch und es liegen noch Bauteile dazwischen? Immerhin ist die Maschine per Zufall vorgestern einmal fehlerfrei durchgelaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch SGI4552/07 Kein Frischwasserzulauf in Wassertasche

Ähnliche Themen

Bosch Silence comfort zieht kein Wasser, Platinenfehler möglich ?

BOSCH SGV4303/13 Reinigungsvorgang startet nicht - Umwälzpumpe defekt ?

Bosch S6N21B Umwälzpumpe pumpt kein Wasser durch die Sprüharme

Bosch Silent Comfort Wasser läuft nicht zu.

Siemens SMI86M45DE/23 Heizt nicht, kein Wasser im Gerät

Oben