Bosch Maxx7... Kauf eine gebrauchten - Welches Prüfprogramm wählen?

Diskutiere Bosch Maxx7... Kauf eine gebrauchten - Welches Prüfprogramm wählen? im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: Maxx7... E-Nummer: unbekannt kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kauf eine gebrauchten - Welches...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

anjoku

Benutzer
Registriert
08.11.2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Maxx7...

E-Nummer: unbekannt

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kauf eine gebrauchten - Welches Prüfprogramm wählen?

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

ich falle gleich mit der Tür ins Haus, weil es leider eilig ist.

Vorwort:
Gestern hat unsere Bosch Maxx6 den Geist aufgegeben. Die Leistungsplatine ist defekt. Ich habe zwar alles Ersetzt, was ich als defekt identifizieren konnte - Relaiskontakt nachgelötet (typisch), Diode getauscht, ein paar 0 Ohm Brücken und abgeschälte Leiterbahn ersetzt - Leider ist doch mehr kaputt. Die Platine kostet aber knapp 200 €.
Also da kaufe ich mir lieber ne gute Gebrauchte.

Habe eine in Kleinanzeigen gefunden. Eine Bosch Maxx7 für 80 Euro.

Ich würd ganz gerne zur Sicherheit ein kleines Testprogramm laufen lassen, etwas was schnelle geht und trotzdem reicht.
Habe die Übersicht gefunden: Prüfprogramm

Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Viele Grüße und Danke

Andre
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vllt. hier was dabei? https://forum.teamhack.de/thread/53683-fehler-auslesen-prüfprogramme/

ansonsten ohne genaue E-Nr. keine grosse Hilfe möglich, ich würde auf jeden die Trommel auf Spiel und Geräusche testen, wg. Lager - und Rückwand aufmachen, ob da hinten alles trocken und sauber/rostfrei ist am Lager, und ob der Boden trocken ist, keine alten Wasser-/Kalkspuren...
 
A

anjoku

Benutzer
Registriert
08.11.2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hi,
bei Teamhack habe ich nichts gefunden.

Ich habe es so verstanden, dass die Liste Prüfprogram für universel für einige Modelreihen ist.
Wären zB. die Pos. 14 und 15. als "schnell-komplett-test" geeignet.

Oder einfach das kürzeste Program laufen lassen.

Weil, ich denke nicht, dass ich da vor Ort die Rückwand abschrauben kann. Unsere Maxx6 ist 9 Jahre alt geworden und mechanisch top.


Da wird doch ne Maxx7 mit 5 Jahren noch in Ordnung sein.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Weil, ich denke nicht, dass ich da vor Ort die Rückwand abschrauben kann

beim Gebrauchtwagenkauf schaut man doch auch ins "Innere"
 
L

Lippi20

Benutzer
Registriert
14.10.2019
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
5
Bei einer Bosch Maxx7, fünf Jahren jung für 80€ kannst du nicht viel verkehrt machen, vorausgesetzt die Elektronik ist in Ordnung. Meistens machen sich als erstes die Stoßdämpfer vom Acker und wenn dann nicht zeitnah vom Benutzer reagiert wird, reihen sich ganz schnell die Trommellager mit ein. Auch die Kohlebürsten dürften bei der Nutzungsdauer noch nicht grenzwertig sein, ansonsten ist ein neues Paar auch kein Halsbruch, ebenso neue und etwas Leistungsstärkere Dämpfer.

Wie @wombi auch schon hingewiesen hat, sollte ein Blick auf das Innere bei Besichtigung wohl kein Problem darstellen, 15er Torx-(Kreuz/Schlitz) Schraubendreher mitnehmen. Die 14 Torx lassen sich mit einem Akkuschrauber natürlich schneller bewegen. *zwinker

Stoßdämpfer lassen sich ehe am einfachsten und sichersten durch händisch festes und ruckartiges drücken auf den Boden der Trommel feststellen. Sollte die Trommel dabei aufschaukeln, schwabbelig hoch und runter trollen und keinen unmittelbaren Widerstand aufweisen um leicht wieder in die Ursprungsstellung zu gehen, sind neue Dämpfer fällig. Fahr ansonsten vorher(!) in ein Geschäft für Neuware und teste das an zwei/drei neuen Maschinen, dann weist du wie sich neue Dämpfer bzw. deren Widerstand anfühlt.

Nimm auch die Spülschublade ganz heraus und schau dir das Innere des Kastens und die (unter der Decke) Düsen an, so erkennst du leicht wie das dortige Leitungswasser (Eisen/Kalk) war, ob (viel) Weichspüler benutzt wurde und wie das Gerät gepflegt wurde. Bei ekeligem Schnodder hast du wieder etwas um am Preis zu bohren. Und generell lässt sich bei Anzeichen von Verschleiß dann auch mit überzeugenden Argumenten bestimmt noch ein wenig an der Preisschraube drehen und somit die Kosten für Ersatzteile mindern.

Edit
Foto Stoßdämpfer, alt und neu
Fotos von der Schublade/Kasten
 

Anhänge

  • IMG_3407.jpg
    IMG_3407.jpg
    585,4 KB · Aufrufe: 444
  • IMG_3324.jpg
    IMG_3324.jpg
    370,1 KB · Aufrufe: 455
  • IMG_3332.jpg
    IMG_3332.jpg
    564 KB · Aufrufe: 474
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.058
Punkte Reaktionen
3.032
Wissensstand
Elektriker
Da du mit den Prüfprogrammen nur die einzelnen Komponenten prüfen kannst, solltest du alle Prüfprogramme testen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Maxx7... Kauf eine gebrauchten - Welches Prüfprogramm wählen?
Oben