Bosch Maxx 6 WAE24440/02 Trommel dreht nicht .

Diskutiere Bosch Maxx 6 WAE24440/02 Trommel dreht nicht . im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Maxx 6 Typenbezeichnung: WAE24440/02 E-Nummer: FD8602 600072 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht nicht ...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Bosch Maxx 6

Typenbezeichnung: WAE24440/02

E-Nummer: FD8602 600072

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht nicht .

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo

Die Trommel der Maschine dreht sich nicht mehr .
Muss dazu sagen das die Maschine einen Kurzschluss verursacht hat .
Also der FI-Schalter ist rausgeflogen !
Die Maschine pumpt und zieht Wasser aber die Trommel dreht sich leider nicht !
Maschine zeigt auch keinen Fehler an .
Bitte um Hilfe .
Kenntnisse habe ich keine ( Elektro ) Gruß nebelwolf1
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
wenn du keine Kenntnisse in Elektrosachen hast, dann bitte doch einen techn. versierten Bekannten um Hilfe.
nebelwolf1 schrieb:
Muss dazu sagen das die Maschine einen Kurzschluss verursacht hat .
Also der FI-Schalter ist rausgeflogen !
Bei einem Kurzschluss in der Maschine fliegt nicht der FI, sondern die Sicherung raus. Was denn nun genau?
Die Kohlebürsten des Motors sollten auf Verschleiss geprüft werden, Mindestlänge 15mm.
Wenn bei der der FI rausgeflogen ist, muß eine Sicherheitsmessung nach VDE 0701 gemacht werden.
http://www.bosch-home.com/de/store/spareparts/WAE24440/WAE24440/02
Ich vermute, der Motor hat sich verabschiedet.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo
Danke für deine Antwort .
Also der Fi Schalter Sicherung im Sicherungskasten ist rausgeflogen .
hab die Sicherung wieder hochgedrückt und sie blieb und ist immer noch ok .
Die Waschmaschine lässt sich einschalten und sie pumpt auch ab .
Nur das sich die Trommel nicht dreht !!!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
nebelwolf1 schrieb:
Also der Fi Schalter Sicherung im Sicherungskasten ist rausgeflogen .
Das gibt es nicht!! Entweder Sicherung oder FI-Schalter. Zwar ist in beiden Fällen das Gerät stromlos, die Auslösekriterien sind jedoch völlig verschieden.
Geh bitte an deinen Sicherungskasten und mache ein Foto von dem Schalter, den du wieder hochdrücken musstest oder gebe die genaue Beschriftung von dem Schalter an.
https://forum.iwenzo.de/endlich-wieder-bilder-hochladen--t10894.html#real252286
Nachtrag: Was wird im Display angezeigt? Wird eine Fehlermeldung angezeigt?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hi hier das Foto von .....
Also diesen kleinen Hebel unter dem Taster habe ich hochgedrückt denn dieser war unten .
Auf dem Foto ist es das erste mit " BAD" beschriftete Feld von links !
Fehlermeldung an der Waschmaschine , es wird nichts angezeigt !
Maschine pumpt ab zieht Wasser usw .
Display wird auch angezeigt usw ......
Kein Fehler sichtbar .
Hoffe das es dir so reicht ?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    406,6 KB · Aufrufe: 1.876
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Dann hat der FI-Schalter angesprochen. Der hat nichts mit der Sicherung zu tun und es war auch kein Kurzschluss im Gerät. Der FI spricht nur an, wenn ein Körperschluss besteht, d.h. es fliesst ein Strom über das Gehäuse ab, z.B. angescheuertes Kabel. Der FI löst bei einer Stromstärke von 0,025Ampere aus, die Sicherung bei 16Ampere. Das ist das 640 fache, nur so zur Info.
Meine Vermutung habe ich schon in #2 geschrieben. Ein def. Motor kann auch noch die Steuerung beschädigt haben.
Ich rate dir daher zum Fachmann, denn hier sind doch elektrische Kenntnisse sowie eine Sicherheitsmessung erforderlich.
 
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke
Werde ich machen !
Ab zum Fachmann ansonsten wenn nicht mehr lohnt neue kaufen
 
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hab heute den Motor überprüfen lassen .
Alles ok !
Neue Kohlen rein und mittlerweile macht die Maschine die 2te Runde !!!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Prima, da hast du Glück gehabt, dann hat der Kohlenstaub im Motor über das Motorgehäuse den FI ausgelöst.
Ich wünsch dir noch lange Freude mit dem Gerät (beer) (beer)
Wäre nett, wenn du 1x auf "hier bedanken" klicken würdest, danke.
 
N

nebelwolf1

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ja er hat den Motor ausgeblasen und es kam schon ordentlich Staub raus

So bedankt und Danke nochmal
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Maxx 6 WAE24440/02 Trommel dreht nicht .

Ähnliche Themen

Privileg PWT 3505 Zieht kein Wasser, nachdem Trommel dreht u. Abpumpt

Bosch Maxx6 Macht nur klack nach dem wasserziehen

Bosch Maxx 6 EcoWash Schaltet sich aus

Bosch maxx wfl 2461 Trommel dreht nicht

Bosch Maxx 6 Schaltbild für Bedienmodul gesucht

Oben