Bosch Maxx 6 Dichtungsring mit kleinem defekt - Reparatur st

Diskutiere Bosch Maxx 6 Dichtungsring mit kleinem defekt - Reparatur st im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: Maxx 6 E-Nummer: WAE28140 / 14 FD 8809 601740 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Dichtungsring mit...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

auspackenkaputt

Benutzer
Registriert
24.03.2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Maxx 6

E-Nummer: WAE28140 / 14 FD 8809 601740

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Dichtungsring mit kleinem defekt - Reparatur statt Austausch?

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Im Dichtungsring in der Äußeren Flansch ist bei mir unten ein nur zwei Zentimeter großes Stück ausgerissen. Ich weiß, wie ich den Dichtungsring austauschen könnte, anhand dieses Videos. Ein Bild habe ich eingefügt, da zeigt der Pfeil auf die Fehlstelle, der Finger ist bei den drei Wasserrückflusslöchern der inneren Flansch.
Die Fehlstelle ist klein, da sie aber unten ist, läuft in ungünstigen Situationen doch viel Wasser aus. Daher möchte ich fragen:
1, Kann man den Dichtungsring lösen und drehen, um 45 Grad? Dann allerdings müsste man drei Wasserrückflusslöcher in der inneren Flansch unten selbst wieder einfügen, geht das überhaupt, oder macht man den Ring damit kaputt?
2, oder aber, könnte man an einer anderen Stelle des Rings, oben, ein Stück ausschneiden und unten mit geeignetem Kleber einkleben?
Zu 1 noch eine weitere Frage: Würde es zum Drehen des Dichtungsringes genügen, die äußere Arretierung zu entfernen, oder muss doch die ganze Vorderwand ab? Das ist ja nicht so ganz einfach.
Sehr herzlichen Dank,
Auspackenkaputt.
 

Anhänge

  • Waschmaschine Bosch Maxx 6.jpg
    Waschmaschine Bosch Maxx 6.jpg
    332,2 KB · Aufrufe: 1.040
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also ich glaube nicht, dass man den verdreht einsetzen kann, denn er hat an einer Stelle eine Aussparung, wie man hier sehen kann

Kleben? Womit? Ob das hält? Evtl. mit einer alten Manschette vom Schrotti ausprobieren?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Wir sind hier ein Reparaturforum und keine Stümperbude.
Man kann zwar die Manschette drehen, das hält dann auch von Frühstück bis Mittag, ist aber grundsätzlich abzulehnen, genauso wie kleben. Die Folgeschäden sind nicht absehbar.
Bau eine neue Manschette ein, die Vorderwand muß dazu in jedem Fall ab und du hast wieder Ruhe. Kostet ja kein Vermögen.
Das Video kannst du knicken, ist für ein völlig anderes Gerät. Bei deinem erstklassigen Markengerät muß nur das Frontblech ab. Deckel und Blende bleibt dran.
Manschette bekommst du hier.
http://www.bosch-home.com/de/store/spareparts/WAE28140/WAE28140/14
 
A

auspackenkaputt

Benutzer
Registriert
24.03.2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Dank

Herzlichen Dank an wombi - ladyplus45, der genaue Blick auf den Dichtungsring zeigt, ok, vergiss es, Drehen nicht möglich! Habe einen neuen bestellt.
Andernfalls wäre mir Drehen durchaus nicht absurd vorgekommen, nee, ich muss nicht ständig neuen Plastik in die Umwelt pusten, wenn es nicht erforderlich ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Maxx 6 Dichtungsring mit kleinem defekt - Reparatur st

Ähnliche Themen

Bosch Maxx 6 schleift(?), meldet "Motorschaden"

Oben