Bosch Classixx 5 Trommel schleift

Diskutiere Bosch Classixx 5 Trommel schleift im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: Classixx 5 E-Nummer: WAA28222/32 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel schleift Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Classixx 5

E-Nummer: WAA28222/32

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel schleift

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Liebes Forum,

Seit kurzem ist das Schleudern bei meiner Classixx 5 extrem laut geworden. Wenn man nun die Trommel manuell dreht merkt man, dass sie gegen etwas gleichmäßig ohne Unterbrechung reibt. Mein Laientipp ist, dass sich ein Fremdkörper in die Trommel eigenistet hat.

Habt Ihr eine Idee wie man das feststellen kann und gegebenenfalls den Fremdkörper heraus bekommt?

Vielen Dank und Gruß
JaLa
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin JaLa

Willkommen im Forum
WA spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen,
wenn die dann immer noch Geräusche macht, muss die Heizung raus.

Eine Kabellampe in der Innentrommel legen und durch die Heizungsöffnung reinschauen,
ob du irgendetwas siehst.

Die Dichtung der Heizung wird durch 2 Formbleche durch die 6 mm Schraube zusammengedrückt
(zum Abdichten). Die Schraube ist am inneren Blech verschweißt.
Also, muss man die Mutter bis zum Ende des Stehbolzens drehen und die Schraube mit sanfter Kraft (Hammerstiel) ca. 1,5 cm reindrücken um die Spannung von der Dichtung etwas zu lösen.
Aber die Mutter dabei nicht abdrehen, das Gewinde der Schraube wird sonst beschädigt.
Dann mit einem stärkeren Schraubendreher (oder zwei) das äußere Blech mit der Dichtung ausknippen,
ggf. eine Wasserpumpenzange auch zur Hilfe nehmen. Es ist für ein ungeübten etwas Fummelei.
Aus einem Drahtkleiderbügel einen Haken biegen und den Fremdkörper ausangeln.
Bei der Heizungsmontage darauf achten, dass die Heizung unter der Halterung im Laugenbehälter
geschoben wird und die Dichtung mit etwas Spülmittel einreiben, dann flutscht sie besser.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kann man denn durch die Trommellöcher irgendwas erspähen? Ist natürlich nicht gemütlich, so mit Kopf und Taschenlampe da drin - aber wenn der Stecker raus ist ungefährlich.

Da hat sich sicherlich iwas, wie ein BH-Bügel oder so, zwischen Trommel und Bottich gedrängt, und Fremdkörper bleiben dann immer unten an der Heizung hängen... - insofern öffnen der Rückwandluke und erstmal Riemen ab, ob´s auch ohne diesen Geräusche macht, und dann wie Schiffhexler sagt...
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo Schiffhexler und Wombi,

Vielen Dank für die schnellen Ratschläge! Gesagt getan. Erst Riemen entfernt, Geräusch immer noch da. Dann Heizungsstab entfernt und durchs Loch nach dem Fremdkörper geschaut, dabei von innerhalb der Trommel ausgeleuchtet. Nichts gefunden. Dann noch mal mit Kopf und Taschenlampe in die Trommel umd alle Seiten ausgeleuchtet- wieder nichts zu sehen...Zudem noch die die Vordersseite geöffnet und die Wasserschläuche gelöst, auch da war alles OK.

Ist es am Ende doch was anderes (Trommellager...) oder kann sich der Fremdkörper noch woanders niedergelassen haben?

Gruß
JaLa
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kannst Du das Geräusch aufnehmen?

Wie sieht denn der Bottich an der Achse aus? Rost-/ Kalk-/ Wasserspuren? Foto möglich?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Biege dir einen Draht und dann fährst du damit zwischen Manschette und der Innentrommel rum.
Wenn das Geräusch plötzlich aufgetreten ist, muss da irgendwo ein Fremdkörper sich befinden.
Oft verfangen sich da BH - Bügel, oder auch Scheckkarten. Da habe ich schon allermögliche rausgeangelt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hier schon mal das Bild. Kein Rost zu erkennen, sieht eigentlich gut in Schuss aus.

Ich probier gleich noch mal eine Aufnahme vom Geräusch hinzubekommen
 

Anhänge

  • 1499613342199293949538.jpg
    1499613342199293949538.jpg
    552 KB · Aufrufe: 1.453
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
sieht alles tiptop aus...
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich hab das Gefühl das ist in der Trommelaxe. VIelleicht irgendwo verkalkt? Der Heizungsstab war auch schon gut belegt.
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Audio kann ich leider nicht hochladrn da der Upload das Format nicht erlaubt.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
geht nur über youtube...
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn das Lager sich verabschiedet, dann fängt das langsam an und wird mit der Zeit immer lauter.
Das sind mehr Rollgeräusche, aber kein kratzen, dass kommt dann nicht plötzlich.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich habe jetzt erst einmal einen Fachmann gefragt das vor Ort zu beurteilen. Werde dann noch mal den Ausgang posten.

Gruß
JaLa
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin JaLa

Wenn du den nicht kennst, bzw. keine direkte Empfehlung ist, dann lass dir nicht ein Neugerät, oder
gute Gebraucht aufschwatzen, hierdrauf möchte ich nicht weiter eingehen. ( im TV, gute Beispiele)
Verlassen kannst du dich auf den Werkskundendienst (WKD)

Gebe hier Nachricht, oder bring den Kasten vorbei

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo Schiffhexler,

ja neue gebrauchte hat er ab €320 da sagt er. Hat nen Lagerschaden bestätigt...ich denke, aber das er recht hat mit dem Lager, die Trommel schleift halt beim manuellen drehen... Aktuell gehe ich von einer neuen Maschine aus. Hatte im Forum gelesen, dass sich bei der Classixx in der Regel kein Austausch der inneren und Trommel + Bottich lohnt.

Gruß
JaLa
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin JaLa

In der Post 12, habe ich ja geschrieben, dass ein Lagerschaden langsam lauter wird,
nicht innerhalb zwei Waschgängen. Darauf hast du nicht reagiert.
In der Post 6, habe ich mit dem Drahthaken was beschrieben,
da bist du auch nicht drauf eingegangen.

Wenn wir hier schreiben, bis Blasen an den Fingern kommen, aber die Gegenseite inaktiv bleibt,
ergibt dass kein Nährwert.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: Sage nie, Du kannst es nicht, wenn Du es nicht probiert hast
 
J

JaLa

Benutzer
Registriert
09.07.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hakk Schiffhexler,

langsames lauter werden ist mir nicht aufgefallen, habe es erst plötzlich gemerkt. Mit dem Drahthaken bin ich überall rein - da kam nichts raus. Sehe aktuell keine weitere Möglichkeit auf einen Fremdkörper zu prüfen. Wie gesagt, Trommel dreht schweläufig als wenn sie in der Achse schleift.

Gruß
JaLa
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Ohne Audio oder Videoaufnahme wird das nur ein großes Rätselraten, denn wir stehen nicht vor dem Gerät!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Classixx 5 Trommel schleift

Ähnliche Themen

Bosch Classixx 5 Trommel innen lose

Siemens WM14A223/33 Trommel schleift an Bottich

Bosch maxx wfl 2461 Trommel dreht nicht

Bosch Waschmaschine Classixx 6 Trommel blockiert

Bosch Logixx8 Bosch Logixx8: Trommel dreht nicht Tür öffnet nicht

Oben