Bomann GSPE 774.1 .Ich kann keine Platine mit einer Sicherung finden Bomann GSPE 774.1 lässt sich nicht einschalten, die Anzeigen funktionieren nicht

Diskutiere Bomann GSPE 774.1 .Ich kann keine Platine mit einer Sicherung finden Bomann GSPE 774.1 lässt sich nicht einschalten, die Anzeigen funktionieren nicht im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo zusammen. Leider zeigt meine Spülmaschine keine Lebenszeichen. Ich habe im Forum gelesen, dass es notwendig sein könnte, die Sicherung auf...
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
Bomann GSPE 774.1 .Ich kann keine Platine mit einer Sicherung finden
Typenbezeichnung
Bomann GSPE 774.1
Kurze Fehlerbeschreibung
lässt sich nicht einschalten, die Anzeigen funktionieren nicht
Meine Messgeräte
  1. kein Messgerät
Schaltbild vorhanden?
Ja, als PDF
Hallo zusammen. Leider zeigt meine Spülmaschine keine Lebenszeichen. Ich habe im Forum gelesen, dass es notwendig sein könnte, die Sicherung auf der Steuerplatine auszutauschen. Aber ich kann sie nicht finden. Helfen Sie mir bitte. Auf welcher Seite und wo befindet sich diese Steuerplatine mit Sicherung? Herzlichen Dank!!!
20240211_151536.jpg20240210_172526.jpg20240210_172547.jpg20240210_172620.jpg
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.435
Punkte Reaktionen
319
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
mit Geräten von Bomann bin ich leider nicht vertraut.
Hast Du die Maschine schon ausgebaut und die Seitenbleche entfernt?

Oben in der Tür hinter der Bedieneinheit sollte eine Platine sitzen, die aber möglicherweise nur für das Bedienteil zuständig sein wird.

Verfolge auf jeden Fall die Leitungen die zur Umwälzpumpe mit Heizung und der Ablaufpumpe führen.
Diese werden von der Leistungselektronik angesteuert.

Wenn es im unteren Teil keine sichtbare Box gibt, in der ein Kabelstrang verschwindet, wäre eine weitere Möglichkeit mal auf der Rückseite der Maschine im unteren Bereich nachzusehen ob es dort eine Klappe gibt, hinter der sich die Leistungselektronik verbirgt.
So ist es zumindest bei Electroluxgeräten. (dazu zählen auch AEG, Zanussi u.a.)

Bei Indesitgeräten sitzt nach meiner Erinnerung die Platine vorne unten mittig.

So sieht das Teil mit Gehäuse aus.

Anfrage bei Bomann wäre auch eine Option.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
5.016
Punkte Reaktionen
723
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
in welchem Forum/Beitrag hast Du den etwas von einer Sicherung gelesen?
In letzter Zeit war die Ursache von Totalausfällen meist defekte Schaltnetzteil-ICs (Typen TNY____ oder LNK____) + Sicherungswiderstand (sofern verbaut). Dieses Netzteil sitzt auf der Leistungsplatine. Einfach mal das Kabel z.B. von der Heizung verfolgen und schauen, wo es auf einer Leiterkarte landet (so in etwa hat das ja auch @mmhkt vorgeschlagen, s.o.).
Beiträge zu Totalausfällen von Wasch- und Spülmaschinen findest Du, als Referenz, hier im Forum (leider) in größeren Mengen.
 
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
in welchem Forum/Beitrag hast Du den etwas von einer Sicherung gelesen?
In letzter Zeit war die Ursache von Totalausfällen meist defekte Schaltnetzteil-ICs (Typen TNY____ oder LNK____) + Sicherungswiderstand (sofern verbaut). Dieses Netzteil sitzt auf der Leistungsplatine. Einfach mal das Kabel z.B. von der Heizung verfolgen und schauen, wo es auf einer Leiterkarte landet (so in etwa hat das ja auch @mmhkt vorgeschlagen, s.o.).
Beiträge zu Totalausfällen von Wasch- und Spülmaschinen findest Du, als Referenz, hier im Forum (leider) in größeren Mengen.
Guten Abend, vielen Dank, dass Sie sich um mein Thema gekümmert haben. Ja, ich habe die Maschine zerlegt, den weißen Kasten mit der Platine an den Seiten habe ich nicht gefunden. Unten an der Maschine sehe ich eine Reihe von Kabeln, aber sie verlaufen irgendwo in der Maschine nach oben, wo es keinen Zugang gibt. Optisch habe ich diesen weißen Kasten mit der Steuerplatine von der Unterseite der Maschine nicht gesehen.... Ich habe von allen Seiten geschaut.... Vielen Dank, ich werde Bowmann schreiben.
 
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
in welchem Forum/Beitrag hast Du den etwas von einer Sicherung gelesen?
In letzter Zeit war die Ursache von Totalausfällen meist defekte Schaltnetzteil-ICs (Typen TNY____ oder LNK____) + Sicherungswiderstand (sofern verbaut). Dieses Netzteil sitzt auf der Leistungsplatine. Einfach mal das Kabel z.B. von der Heizung verfolgen und schauen, wo es auf einer Leiterkarte landet (so in etwa hat das ja auch @mmhkt vorgeschlagen, s.o.).
Beiträge zu Totalausfällen von Wasch- und Spülmaschinen findest Du, als Referenz, hier im Forum (leider) in größeren Mengen.
Vielen Dank, aber jetzt ist das größte Problem für mich, diese Leistungsplatine zu finden. Ich habe ein Foto angehängt und kann diese Leistungsplatine nicht finden....
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
5.016
Punkte Reaktionen
723
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
mehr können wir dir aus der Ferne nicht helfen. Du sollst eben die Kabel der Heizung verfolgen, die enden an irgendeiner Leiterkarte.
Selbstverständlich gibt es einen Zugang zum oberen Bereich der Maschine. Wenn die untergebaut wurde ist ja sicherlich nicht mal mehr die Deckplatte drauf. Einfach mal von oben ´reinschauen.

Jetzt das große ABER: Wenn Dir das schon Schwierigkeiten bereitet solltest Du nicht an einer Leiterkarte (wenn Du sie denn findest...<_<) hantieren, die an 230 Vac angeschlossen ist. Der Warnhinweis unten an meinen Beiträgen ist wirklich ernst gemeint: Ist die Schaltung defekt die die Leistung aus dem ZwischenkreisElKo abnimmt dnan stehen da evtl. noch mehr als 300Vdc an! Absolut lebensgefährlich!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
5.016
Punkte Reaktionen
723
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke @Marc77 ,
super gefunden, genau dieser Beitrag könnte da weiterhelfen. Damals gab es ja Bilder, die beim Zerlegen helfen könnten. Die Bedienblende ist ja Bestandteil der Tür.
So eine Sicherung brennt aber meist nicht einfach so durch (ALterung...gibt es auch mal...), sondern fast immer als Folge eines Fehlers der angeschlossenen Schaltung, hier also eines Schaltnetzteils. Nach Prüfen des Haupt-ElKos auf 0 V (!) kann die Sicherung auf Durchgang geprüft werden. Dann den Eingangsgleichrichter sowie alle Leistungshalbleiter prüfen.
 
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
@Lötspitze @Marc77 grosses Dankeschön. Ich habe die Platine hinter der Türabdeckung gefunden. Die Sicherung ist nicht durchgebrannt. Aber ich sah, dass der IC5-Chip sehr dunkel geworden war. Ich habe gelesen, dass dies ein Schaltspannungsstabilisator ist. Kann es sein, dass die Maschine gerade deshalb keine Lebenszeichen zeigt? Vielen Dank!20240212_120107.jpg
Screenshot_20240212_122301_Gallery.jpg20240212_120058.jpg
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
5.016
Punkte Reaktionen
723
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
soweit man das auf den, leider sehr dunklen, Bildern (gibt es keinen Blitz?) sehen kann ist der 8-beinige Chip aufgeplatzt. Klar, daß dann nichts mehr geht.
Zusätzlich zu dem Chip können noch andere Teile defekt, evtl. auch dieUrsache für dne geplatzen Chip sein.

So ein Schaltnetzteil zu reparieren ist nur etwas für darin erfahrene Reparateure, die auch die damit verbundenen Gefahren erkennen, beurteilen und beherrschen können, und es braucht entsprechende Ausrüstung (Trenn-/Stelltrafo, evtl. Vorschalt-Glühbirne, Last-Simulation). In seltene Fällen ist das Tauschen der als defekt erkannten Teile erfolgreich, aber nicht immer. Langsames "hochfahren" der reparierten Schaltung ist angebracht.
Vielleicht besser schauen, ob du so eine funktionierende Leiterkarte irgendwo bekommen kannst.
 
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
390
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,
der IC5 müsste ein LNK364PN sein. Aber wahrscheinlich ist noch ein Sicherungswiderstand und evtl. eine Drossel auf der Platine defekt. Wenn du dir zutraust, den IC und wahrscheinlich 2-3 weitere Bauteile zu wechseln und Teile durchzumessen, müsstest du die Platine mal komplett ausbauen (davor Fotos machen, damit du sie hinterher wieder richtig anschließen kannst) und einigermaßen hochauflösende Fotos von beiden Seiten der Platine machen.
Tom
 
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
der IC5 müsste ein LNK364PN sein. Aber wahrscheinlich ist noch ein Sicherungswiderstand und evtl. eine Drossel auf der Platine defekt. Wenn du dir zutraust, den IC und wahrscheinlich 2-3 weitere Bauteile zu wechseln und Teile durchzumessen, müsstest du die Platine mal komplett ausbauen (davor Fotos machen, damit du sie hinterher wieder richtig anschließen kannst) und einigermaßen hochauflösende Fotos von beiden Seiten der Platine machen.
Tom
Vielen Dank, ich habe heute LNK364PN bestellt. Ich hoffe wirklich, dass der Ersatz mein Problem lösen wird.Ich werde schreiben, welche Ergebnisse ich erhalte.
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.435
Punkte Reaktionen
319
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
überprüfe den Sicherungswiderstand den @tomtom69 erwähnt hat
Der müßte unter der schwarzweißen Steckverbindung mit den blauen Drähten stehend eingebaut sein.
Solche Widerstände gehen normalerweise mit kaputt und schützen damit den Rest der Steuerung.
 
L

lsergey

Benutzer
Registriert
11.02.2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
überprüfe den Sicherungswiderstand den @tomtom69 erwähnt hat
Der müßte unter der schwarzweißen Steckverbindung mit den blauen Drähten stehend eingebaut sein.
Solche Widerstände gehen normalerweise mit kaputt und schützen damit den Rest der Steuerung.
Guten Tag, vielen Dank, sagen Sie mir bitte, unter welchem Sitz auf der Platine sich dieser Widerstand befindet? Ich habe neue Fotos gemacht.

Und Frage 2: Ich habe die Maschine 773.1 gefunden. Optisch unterscheidet es sich nicht von meiner 774.1. Vielleicht weiß jemand, ob die Platinen gleich sind oder nicht? Danke!
 

Anhänge

  • 20240214_132050.jpg
    20240214_132050.jpg
    346,9 KB · Aufrufe: 16
  • 20240214_132028.jpg
    20240214_132028.jpg
    325,4 KB · Aufrufe: 19
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
390
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,
prüfe noch die 3 eingekreisten Bauteile. Die 2 kleinen mit "L" beschrifteten Teile sind Drosseln, die sollten ein paar Ohm haben. Das größere Teil ist der Sicherungswiderstand (soweit ich auf dem Foto erkennen kann 10 oder 100 Ohm). Die Teile brauchst du zum prüfen nicht aus der Platine ausbauen.
Tom
 

Anhänge

  • 20240214_132028.jpg
    20240214_132028.jpg
    697,3 KB · Aufrufe: 16
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
5.016
Punkte Reaktionen
723
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
der-Sicherungswiderstand müte der große, senkrecht stehende Widerstand zwischen Steckern und dem gelben Kondsensator sein, am unteren Bildrand. Soweit ich sehen kann braun-schwarz-schwarz = 10 Ohm.
Ob die Platinen gleich sind kann man an der Teilenummer erkennen, hier LYP01819C.
 
Thema: Bomann GSPE 774.1 .Ich kann keine Platine mit einer Sicherung finden Bomann GSPE 774.1 lässt sich nicht einschalten, die Anzeigen funktionieren nicht

Ähnliche Themen

Bang Olufsen MX8000 Ohne Funktion, seltsame Verkabelung vom Erstbesitzer, Fehlende IR Platine

Siemens S14.75 vario-perfect Display dunkel, kein Lebenszeichen

AEG L73742VI Waschmaschine reagiert nicht auf Programmstart

Aktobis 520 HB Problem auf der Steuerplatine

Samsung U32R592CWU Kurz nach dem Einschalten ganz kurz horizontale streifen, danach nur noch die Hintergrundbeleuchtung an

Oben