Blaupunkt bzw. Grundig Versterker stöhrt total in den Boxen

Diskutiere Blaupunkt bzw. Grundig Versterker stöhrt total in den Boxen im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Blaupunkt Typenbezeichnung: MA-5650 Chassi: Vorhandene Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sonderlich

Benutzer
Registriert
27.07.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Blaupunkt
Typenbezeichnung: MA-5650
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo
Tolles Forum ! !
Also Bei meinen Verstärker ist der Wurm drin Wenn ich den Lautstärkeregler oder die Laudnis/Equleiser taste betätige kratzt es volle pulle so doll das mir die boxen fast um die Ohren fliegen.
Ich hatte diesen Verstärker schon einmal deswegen in Reparatur nur es ist nie richtig fertig geworden ( ca. 5 Jahre stand er nun im Schrank ).
Heute habe ich ihn mal auseinander geschraubt und es war meiner Meinung nach an der Platiene gelötet worden nur irgendwie nicht gut.
Meine Frage ist noch dazu kann ich diesen Verstärker eigentlich auch irgendwie Brücken, so das er z.B. immer auf ¾ Leistung ist und ich die Lautstärke über meinen Rechner ansteuere ?
Leider habe ich auch nicht das Fachwissen ( Bin ein dummer Trockenbauer der von nichts die Finger lassen kann )

Vielleicht hat ja jemand ne Idee
Gruß
Sigi Beining
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Bei dem Kratzen würde ich einfach mit Konaktspray mal die Schalber einsprühen. hier sind warscheinlich die Silberkontakte angelaufen...
Ansonsten Taster / Poti austauschen. Vom Brücken rate ich "Grundsätzlich" ab, hier werden die Endstufen in einem "undifinierten" Zustand gebracht. Meiner Meinung nach ein Glückspiel.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
ja. potis und schalter mit Kontakt60 (bitte sehr sparsam verwenden!!) einsprühen.
kräftig betätigen / hin- und herdrehen, damit sich die oxidschicht löst.
um sie danach länger kratzfrei zu halten mit einem 100% säurefreien sprühöl nachbehandeln.
keinesfalls nähmaschinenöl o.ä. !!!!!! sonst frißt es alles auf!!

bertl
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Sigi,

wie bereits oben erwähnt - Potis und Schalter reinigen....


...durch meinen Wasserschaden hätt ich da einiges an Rigipsarbeiten....
könnt ja dann Dein Verstärker flott machen.... :razz:


hihi - kleiner Spass am Rande.....und keine Aufforderung zur illegalen Schwarzarbeit....!!!!! :!:

Gruss Alde :P
 
S

sonderlich

Benutzer
Registriert
27.07.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Super Sache diese Forum !!!!!!!!!!
Danke euch dreien !
Also das mit dem Einsprüchen ist eigentlich eine Tolle Sache wen kappt.
Ich hatte schon so eine Idee aber es ist ja Elektronik und da mit Einsprüchen oder so das habe ich irgendwie verworfen.

Ach ja So ein Wasserschaden ist kein Problem da bin ich der richtige nur ist Rigips nicht weiß (weißarbeit) ich bin jedenfalls noch nie davon Schwarz geworden.

Die Idee ist ja toll nur ich brauche 2 Tage um nach Speyer zu kommen ich komme aus 49770 Herzlake und der aufwand .......

Spaaassss musss sein !

Ach ja muß es spezial Konaktspray sein oder darf ich auch normales benutzen?
Mein Hobby ist Restauration von alten Nutzfahrzeugen ( Unimog) da habe ich Konaktspray ohne ende nur das ist bestimmt nicht richtig
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

es gibt "Kontakt 60", ein spezielles Kontaktspray für Elektronik. Zur Not kannst Du die Schieber auch mit Spiritus reinigen,

Gruß
 
S

sonderlich

Benutzer
Registriert
27.07.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ja
Danke es hat geklapt ales geht wieder !
Ich danke euch für die tollen tips
Gruss
Sigi aus herzlake
:mrgreen:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Blaupunkt bzw. Grundig Versterker stöhrt total in den Boxen
Oben