Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde

Diskutiere Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: S 540 Chassi: 618 A1...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Enduroreiter

Benutzer
Registriert
14.01.2007
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #1
Hersteller: Telefunken
Typenbezeichnung: S 540
Chassi: 618 A1

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Leute,

hier nun die Nummer zwei.

Dieses Gerät S 540 hatte einen defekten Kondensator CP 26. Dieser wurde getauscht da das Gerät 3 x versuchte zu starten und dann in den Standby ging.
Danach lief er wieder zeigte aber Störungen beim Tunerbetrieb und auch auf AV. Die Anschlüsse der AV Karte auf de Cassis habe ich nachgelötet. Danach war es besser aber nicht ok.
Für den Tuner hab ich nur ein Signal von einer Zimerantenne daher etwas vergrieselt. Denke aber mit sauberem Signal ist das Bild auch ok. AV Bild OK.
Folgender Fehler tritt immer wieder auf: Es zucken schwarze Streifen horizontal durchs Bild oder der Hintergrund wechselt schwarz mit weisen Grieß. Öfters setzt das Bild ganz aus und ist schwarz.
AV werden alle Farben ok wieder gegeben.
Der Ton ist immer OK und ohne Störungen, ohne knacken.
Untermenüs zur Einstellung und Videotext sind Fehlerfrei und das Bild außen herum hat Fehler.

Wenn der Fernseher länger läuft also warm wird kommt das Bild ganz normal ohne Störungen und reagiert auch nicht auf äußerliches klopfen.

Den nächsten Tag dann wieder das gewohnte gestöhrte Bild.

Freue mich über eure Tips. Wie kann ich so ein Cassis ausmessen?
Hat irgend jemand einen Tip woher man einen Schaltplan oder Ersatzcassis bekommt.

Danke Euch schon jetzt

Grüße Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #2
Hallo Enduroreiter,
nach deiner Beschreibung (wenn er warm ist, ist alles OK) muß es ein termischer Fehler sein, den man gut mit Fön und Kältespray finden kann.
Aber nicht mit Kältespray hinten auf den Röhrenhals sprühen!!!!!

Gruß
Jupp
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #3
Hallo Jupp,

danke für die Antwort.
Hast Du einen heißen Tipp wo ich anfangen sollte?
Gibt doch sicher Erfahrungen über diesen Fehler.

Dann einen schönen Tag

Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #4
formfehler

moin moin es liegt entweder in der Ost West Korrektur (diagonaler schwarzer Steifen) das kann durch aus an defekter dioden liegen die bei betriebstemperatur zwa richtig durch schalten aber imklat start stören möglich is auch ne defekte Lötstelle(n) auf der Platine auf der röhre wenn an der lötseite dunkle Stellen sind dann sind auch im schlimmsten Falle einige Teile nix mehr
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #5
Hilfe zum Palcolor 540 Bildstörungen

Danke für deine Antwort,


woher bekomme ich einen Schaltplan?
Muß dazu noch sagen, bevor er mit dem CP26 ausgestiegen ist lief er Ok.
Gibt das evtl einen Hinweis auf das defekte Bauteil?

Bis bald Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #6
Chassis 618 immer erst gut nachlöten bevor man mit der Fehlersuche beginnt - meist hat sich das dann erübrigt.
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #7
....wenn nachlöten nicht das gewünschte Ergebnis bringt, dann die Elkos
CL01, CL9, CL21, CL33 tauschen, der TEA2029 macht hier auf Grund eines erkannten Fehlers ein Blanking, das sind die schwarzen Streifen. Hatte diesen Fehler schon mehrmals bei Philips Chassis.

mfg Tandberg

geht nicht, gibts nicht!
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #8
Hallo,

wird ein Schaltbild noch benötigt ?

Gruß
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #9
von Tomec..
moin moin es liegt entweder in der Ost West Korrektur (diagonaler schwarzer Steifen) das kann durch aus an defekter dioden liegen die bei betriebstemperatur zwa richtig durch schalten aber imklat start stören möglich is auch ne defekte Lötstelle(n) auf der Platine auf der röhre wenn an der lötseite dunkle Stellen sind dann sind auch im schlimmsten Falle einige Teile nix mehr....

Einen diagonalen schwarzen Streifen wird es auf einer CRT auf Grund des Aufbaus der Ablenkeinheit niemals geben! Nicht einmal "beim schlimmsten anzunehmenden Fehler"!

für die Beschaffung der SM habe ich eine PN versendet.

Gruß Tandberg
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #10
Einen diagonalen schwarzen Streifen wird es auf einer CRT auf Grund des Aufbaus der Ablenkeinheit niemals geben! Nicht einmal "beim schlimmsten anzunehmenden Fehler"!

Hallo Tandberg,

...das ist wohl war ! +
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #11
Tandberg schrieb:
....wenn nachlöten nicht das gewünschte Ergebnis bringt, dann die Elkos
CL01, CL9, CL21, CL33 tauschen, der TEA2029 macht hier auf Grund eines erkannten Fehlers ein Blanking, das sind die schwarzen Streifen. Hatte diesen Fehler schon mehrmals bei Philips Chassis.

mfg Tandberg

geht nicht, gibts nicht!


Hallo an alle,

habe alle angegebenen Elkos gewechselt !
Nun haben wir einen oder zwei neue Fehler.

nach dem anschalten ein rauschendes bzw. verwaschen kratzendes Geräusch aus nähe Netzteil. Dabei Bildzucken und dünne schwarze Streifen auf AV 1. Kurz darauf schaltete er ab. Erneuter Start das gleiche.
Nach Erwärmung der Netzteilumgebung und Zeilentrafo mit Föhn läuft er.
AV1 zuckt das Bild sporadisch ohne streifen. Nur das Bild zuckt kurz nach oben weg.
AV2 gestochen scharfes Bild ohne Stöhrungen.

Was könnte da gerauscht haben?
Welches Bauteil hat hier einen Defekt?
Bestimmt sind es 2 Fehler denn auf AV2 läuft er warm ja ohne Fehler!
Wo könnte der Fehler bei AV1 liegen?
Welcher wärmeempfindliche Fehler könnte beim Start vorliegen?

Schon gewechselt CP26, CL01, CL09, CL21, CL33

Könnt Ihr helfen?
Übrigens benötige ich immer noch einen Schaltplan.
Leider habe ich noch keinen bekommen.


Danke Jens

E-Mail: <a href="mailto:**********">**********</a>
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #12
noch ein Nachtrag zu gestern.

Heute habe ich einen Kaltstart unternommen.
Er bleibt an, macht ab und zu dieses verschwommene zischend kratzende schlecht zu beschreibende Geräusch. Dieses kommt aus der Nähe Netzleil, Zeilentrafo.
AV2 alles tip top ohne einen Fehler.
AV1 Bild zuckt sporadisch in Abständen von ca. 2 bis 4 Sekunden nach oben wobei sich die unteren Zeilen seitlich leicht nach oben ziehen.

Vieleicht kann diese Auskunft zur besseren Beurteilung des Fehlers helfen.


Danke für eure Bemühungen.

Grüße Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #13
Hallo Jens!

DA nützt alles nichts, wie schon früher erwähnt, handelt es sich hier mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Kalte Lötstelle, die mußt du mit entsprechend guter Lupe und ausreichend Licht suchen, habe momentan keine zur Verfügung, aber sobald ich eine typische habe werde ich sie photografieren und posten, damit du weist wie sowas aussehen kann. Ist nicht immer einfach zu erkennen..... :oops:
Habe dir nochmals mail mit Schaltplan link geschickt!
gruß Tandberg
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #14
Hallo Tanberg,

danke für deine Nachricht. Werd mal suchen. Wo könnte diese vermutlich sitzen?

Danke für den Link, der ist super.


Grüße jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #15
Hi Jens!

Grundsätzlich kann eine Kalö überall sein, aber meiner Erfahrung nach doch eher bei: Transformatoren, Drosseln,(überall wo hohe Frequenzen mit magnetisierbarem Material verbunden sind--> Magnetostriktion siehe genaueres bei Wikipädia) Impulsko´s Leistunswiderständen und Leistungstransistoren sowie Leistungshalbleiter, ist natürlich eine Erfahrungssache, habe aber selbst schon 1-2 Std. oft in eine solche Fehlersuche investiert, natürlich nur wenn sichs rentiert.... aber fündig geworden bin ich fast immer!

geht nicht, gibts nicht!

Gruß Tandberg
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #16
Hallo,

und wieder ein neuer Fehler bzw. das def. Bauteil hat aufgegeben.

Nachdem ich erneut nachgelötet habe lief er auf AV2 top.
AV1 zucken bekome ich nicht weg. wäre nicht so schlimm wenn er trotzdem funzt.
Nun lief er auf AV2 nur am Anfang wieder dieses leicht rauschend kratzende Geräusch aus Richtung Netzteil, was nach kurzer Zeit verstummte.
Er lief ca 1 bis 1.15 Stunden. Dann wie ein Durchschlag und er ging aus.
Dann versuchte er neu zu starten. Mein Sohn hat Ihn sofort danach ausgeschaltet.
Nun startet er nicht mehr. Man hört drei mal ein leises zirpen.
Gibt es Erfahrungswerte zur Suche?
Wir hatten ja zu Anfang ein ähnliches Problem und wechselten den CP26 mit Erfolg.
Nun vermute ich das der Def. am CP26 vieleicht nur eine Volgeerscheinung war.
Gibt es irgend welche Erfahrungen?

Danke Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #17
ok,

löte mal den Hochspannungstransistor wieder aus--> messen
-->wenn ok, bzw auch nok, dann versuchen ob Gerät OHNE den Hocchspannungstransistor startet--> wenn ja, ziemlich sicher der Zeilentrafo tot, wenn nicht Fehler im secundär Teil des Netzteils suchen.
Es kann auch der Hochspannungstransistor und der Zeilentrafo defekt sein!

mfg Tandberg
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #18
Hallo Tanberg,

sorry muß mal dumm fragen
Der Hochspannungstransistor ist doch der neben dem Zeilentrafo der von der Klammer an das Kühlblech gedrückt wird, oder?
Und wie kann ich den messen ? Habe nur ein Digital Multi-Meßgerät.
Also V, A und natürlich Ohm ist kein Problem.


Grüße Jens
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #19
Hi Jens!

Dein Meßgerät muß einen Diodentestbereich haben, denn mit dem Ohmmeter kann man keine pn-Übergänge an Halbleitern prüfen.
Meßvorgang ist : +Pol auf Basis, - Pol auf Emitter und dann Kollektor.
Anzeige muß im Bereich ca. 540-670 (mV) liegen, dann ist er ok.
Zwischen Emitter und Kollektor muß Anzeige ca. 1500 (mV) sein, wenn
der HOT mit Damperdiode ausgestattet ist, dann nur in einer Richtung 1500, die Andere wieder ca. 600(mV).
Hoffe das hilft weiter...

mfg Tandberg
 
  • Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
  • #20
Hallo Tanberg,

mein Sohn hat bei uns einen Rundfunktechniker gefragt. Dieser meint der HOT ist def. aber es müßte noch ein Bauteil mit gewechselt werden sonst ist er gleich wieder def
Kannst Du mir weiter elfen?

Danke Jens
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bildfehler und aussetzer beim Palcolor S 540 der 2. im Bunde
Zurück
Oben