BenQ Model ID: ET- 0026_N Montor startet nur manchmal

Diskutiere BenQ Model ID: ET- 0026_N Montor startet nur manchmal im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: BenQ Typenbezeichnung: Model ID: ET- 0026_N kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Montor startet nur manchmal Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hersteller: BenQ

Typenbezeichnung: Model ID: ET- 0026_N

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Montor startet nur manchmal

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,
wer kann helfen?
Ich habe einen BenQ- Monitor, der nachdem Einschalten lange braucht bis die Helligkeit kommt. Manchmal hilft das mehrmalige Drücken der Powertaste. Die Helligkeit/ Bild kommt manchmal auch gar nicht.
Die Leistungsnahme beträgt nachdem Einschalten etwa 6W und steigt, wenn die Helligkeit kommt, auf mehr als 20W. Die Power-LED leuchtet nur, wenn Helligkeit/ Bild zu sehen ist.
Das Netzteil macht einen guten Eindruck, es gibt keine aufgeblähten Elkos.
Alle Dioden wurden geprüft und sollten okay sein.
Gruß
Manne
 

Anhänge

  • BENQ.jpg
    BENQ.jpg
    118,3 KB · Aufrufe: 179
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.261
Punkte Reaktionen
265
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Defekte elKos sind nicht unbedingt aufgebläht, aber umgekehrt ist die Defekt-Erkennung richtig.
Also, ElKos mal auf Verdacht tauschen.
Wenn alle Stricke reißen: Ich habe so ein Netzteil da, das bis zuletzt (Steuerkarte war defekt...) funktioniert hat.
Beschriftet links oben mit ILP-023 Rev. A 2009.08.25.
Bei Bedarf bitte mit PN bei mir melden..
 

Anhänge

  • CTC-2B.jpg
    CTC-2B.jpg
    760,6 KB · Aufrufe: 165
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
600
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Angeblich lassen sich Elkos mit so einem Universaltester aus China der unter anderem auch den ESR messen kann überprüfen. https://www.ebay.de/sch/i.html?_fro...LH_TitleDesc=0&_osacat=0&_odkw=Bauteil+tester Ich hab zwar so ein Teil da, es aber noch nie für ESR-Test in Einbausituation genutzt. Noch ist Gelegenheit, sich so ein Teil zu beschaffen, ohne mit Zusatzgebühren, Mwst belästigt zu werden. Ab 1.Juli ist leider Schluss damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.881
Punkte Reaktionen
370
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Doppelpost. Wohl doch ein anderes NT drinne was ich vermutet habe. Den ersten Post lösche ich.

LG Thomas
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Ich danke Euch für Eure Ratschläge. Den Feher habe ich durch Zufall gefunden.
Es war eine kalte Lötstelle (siehe Foto).
Gruß
Manne
 

Anhänge

  • IMG_1696.JPG
    IMG_1696.JPG
    161,5 KB · Aufrufe: 146
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
13
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bist du sicher, dass es nur eine kalte Lötstelle war? Die Diode scheint ziemlich auf Kante dimensioniert zu sein, bei der Länge an Draht als Kühlung. Nicht dass diese sich selber auslötet.
Dauerhaft könnte ein Nachbestücken der zwanghaft eingesparten zweiten Diode vielleicht mehr Sicherheit bringen.
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Dieterr,
ich habe den Monitor geschenkt bekommen, da er einen Fehler hatte, den ich glaubte beseitigt zu haben.
An dem Monitor war bisher alles original, also kein Bauelementetausch. keine Reparatur, die Dimensionierung der Diode wurde vom Hersteller vorgenommen.
Was mich bisher nur irritiert hat, ist die Funktion der Powertaste. Der Monitor arbeitet nur, wenn nach dem Einschalten
des Rechners diese Taste gedrückt wird, was ich von anderen Monitoren bisher nicht kannte. Die Bedienungsanleitung sagt darüber nichts aus, soweit ich das erkennen kann.
Ist das normal?
Vielen Dank für Dein Iteresse.
GrußManne
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.261
Punkte Reaktionen
265
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Die Monitore gehen eigentlich normalerweise auf Standby wenn sie eine zeitlang kein Signal bekommen. Mit SIgnal sollten Sie dann wieder auf Betrieb umschalten. Die meist vorhandenen LED wechselt dann normalerweise von orange auf grün oder blau.
Schau´mal im Monitor-Menu, ob diese Automatikfunktion evtl. eingeschaltet werden muß.
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Lötspitze,
Die Monitore gehen eigentlich normalerweise auf Standby wenn sie eine zeitlang kein Signal bekommen. Mit SIgnal sollten Sie dann wieder auf Betrieb umschalten. Die meist vorhandenen LED wechselt dann normalerweise von orange auf grün oder blau.
Das funktionier auch so, wie von Dir beschrieben, aber nachdem kompletten Abschalten des Netzes (Rechner und Monitor) und dem Wiedereinschalten muss bei dem Benq immer noch die Towertaste zusätzlich gedrückt werden.
Bei meinem LG- und auch bei einem ASUS- Monitor ist "Power ON" gepeichert, d. h. der Monitor muss nicht wieder gesondert eingeschaltet werden, geht dann mit in Betrieb.
Gruß
Manne
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: BenQ Model ID: ET- 0026_N Montor startet nur manchmal
Oben