BEKO DFL 1532 Sprüharme drehen sich nicht

Diskutiere BEKO DFL 1532 Sprüharme drehen sich nicht im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte: Bei unserer alten Beko (ca. 9 Jahre alt) drehen sich die...
U

unicorn2023

Benutzer
Registriert
21.01.2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller
BEKO
Typenbezeichnung
DFL 1532
Kurze Fehlerbeschreibung
Sprüharme drehen sich nicht
Meine Messgeräte
  1. kein Messgerät
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,

ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte:

Bei unserer alten Beko (ca. 9 Jahre alt) drehen sich die Sprüharme nicht. Die Umlaufpumpe scheint zu arbeiten, man hört das Geräusch, aber sie pumpt nicht. Vorher läuft das Wasser einwandfrei in die Maschine. Auch Abpumpen am Ende funktioniert einwandfrei.

Ich habe die Sprüharme gereinigt, und das Sieb. Diese waren nur leicht verschmutzt, in den Sprüharmen fanden sich aber drei kleine Stückchen von etwas das aussah wie zerborstenes schwarzes Plastik. Hat aber leider nichts gebracht.

Da vor zwei Jahren bereits ein Schlauch verstopft war, habe ich die Sockelleiste abgenommen, den Schlauch hinter der Leiste geprüft und gereinigt, es gab Ablagerungen, aber er war nicht verstopft. Ich denke, es ist der Schlauch durch den das Wasser hoch gepumpt wird. Hat leider auch nichts gebracht.

Jetzt weiss ich nicht mehr weiter.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?

Ich würde allerdings selber nur einfache Arbeiten durchführen, wie Schläuche prüfen/reinigen. Motorausbau würde ich nicht selber machen.

Vielen Dank! Anna
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.021
Punkte Reaktionen
200
Wissensstand
Elektriker
Hallo Anna,

wenn die Pumpe läuft, aber nicht fördert, könnte das innere Laufrad entweder blockiert, festgelaufen oder defekt sein.
Wenn die Pumpe nur brummt, aber nicht läuft, ist möglicherweise der Kondensator - das silbrige, zylindrische Bauteil außen an der Pumpe - defekt. Den gäbe es auch einzeln, das wäre die kostengünstigste Lösung.

Wenn Du das nicht selbst machen kannst oder möchtest:
Vielleicht hast Du ja jemanden im Bekanntenkreis, der sich mit solchen Sachen auskennt.

So sieht die Pumpe deiner Maschine aus - gefunden über die Angabe "Beko DFL 1532".
Geräte-/Typennummer vom Typenschild zur Sicherheit dort eingeben um abzugleichen ob es paßt!
 
U

unicorn2023

Benutzer
Registriert
21.01.2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank! Ich denke, die Pumpe läuft, und brummt nicht. Gibt es denn eine Möglichkeit, das Laufrad zu prüfen und zu lösen, ohne dass ich die Maschine komplett ausbauen und umdrehen muss? Ich habe den Filterbereich so weit auseinandergenommen, da sind noch zwei Schrauben, um das Innenteil zu lösen, aber es steht ja auch noch etwas Wasser drin. Macht es Sinn, das abzunehmen? Mir ist nicht klar, wo das Laufrad sich befindet.

Im Prinzip würde ich es schon (mit Anleitung) schaffen, Pumpe/Kondensator zu wechseln, es lohnt sich nur für uns nicht mehr richtig, und wir würden die Maschine dann eher verschenken und eine neue kaufen.

Beste Grüße!
Anna


spülmaschine.jpg
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
4.102
Punkte Reaktionen
473
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
so ein neuer Kondensator kostet nicht all zu viel, wäre also einen Versuch wert. Wert ablesen (xy µF) und mit den richtigen Anschlüssen (dem Bild im Link von #2 nach Flachstecker-Anschlüsse) und Befestigungsmöglichkeiten (dem Bild nach zentraler Zapfen/Bolzen) ggf. auch beim Elektronikhandel (z.B. Reichelt, segor, Conrad usw) bestellen, muß nicht zwangsweise das Teil vom BEKO sein.
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
1.021
Punkte Reaktionen
200
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
auf der verlinkten Seite mit der Umwälzpumpe kannst du an den Fotos erkennen, daß die Pumpe aus zwei Teilen besteht: dem elektrischen und dem Pumpenkopf.

Elektrischer Teil: aus dem kommen die Anschlußleitungen
Pumpenkopf: das graue Teil mit den zwei Rohrstutzen.

In diesem Pumpenkopf rotiert das Laufrad um das Wasser zu fördern.
Die gefundenen Plastikteile können u.U. Teile der Flügel des Pumpenrades gewesen sein.
Den Pumpenkopf kann man normalerweise abnehmen.

Im Zweifel vor dem Ausbau der Pumpe und Demontage des Pumpenkopfes Fotos machen, dann kommt beim späteren Einbau auch nichts durcheinander.
 
Thema: BEKO DFL 1532 Sprüharme drehen sich nicht

Ähnliche Themen

Siemens SF24T254EU/15 Oberer Sprüharm dreht nicht, Geschirr wird nicht sauber

Constructa CG642J5/31 Maschine zieht Wasser und pumpt sofort wieder ab in Endlosschleife

Beko DSN 6634 FX Spült oben nicht

Neff s52n69x3eu Unterer Sprüharm dreht nicht mehr

Bosch S6N21B Umwälzpumpe pumpt kein Wasser durch die Sprüharme

Oben