Baustellradio BMR 100 kein Ton

Diskutiere Baustellradio BMR 100 kein Ton im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Makita Typenbezeichnung: Baustellenradio BMR 100 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Ton Meine Messgeräte:: kein Messgerät...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hersteller: Makita

Typenbezeichnung: Baustellenradio BMR 100

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Ton

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
wer kann helfen?
Für das Baustellenradio, kein Ton, Display und Netzteil okay,
fehlt mir das Schaltbild
Der IC4 TDA7265 bleibt kalt.
Weitere Messungen kaum möglich, da Schaltbild fehlt.
Der Besitzer wollte einen USB-Anschluss herstellen, ist dabei "abgerutscht"
und hat den Fehler verursacht.
Danke für Eure Vorschläge zur Fehlerbehebung oder das Schaltbild, das ich nicht
auftreiben konnte.
Gruß
Manne
 
Zuletzt bearbeitet:
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Harry,
das Schaltbild des Stereo Amplifiers für den IC hatte ich mir auch schon von Alldatasheet
heruntergeladen.
Mich hat nur verwundert, dass der PIN 9 galvanisch in der Luft hängt, es sind nur 3C
100μF (-liegt am PIN, + liegt an GND), und 2 SMD je 1nF) angelötet.
PIN 9 sollte doch an GND liegen.
Ich hatte immer noch gehofft, dass ich das Schaltbild bekomme.
Vielen Dank für Deinen Hinweis.
Gruß
Manne
 
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
34
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Manne,
ob Pin 9 an Masse liegt, entscheidet die Betriebsspannungszuführung ob symetrisch (+ Ux an Pin 3 und - Ux an Pin 6) oder nur unsymetrisch d.h. nur + Ux an Pin 3 und Masse an Pin 6.
Beide Spannungsvarianten sind im PDF eingezeichnet und können am Gerät nachgemessen werden.
Somit kannst du die NF-Arbeitstauglichkeit des IC,s d.h. intakt oder defekt überprüfen.
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Harry,
Vielen Dank für Deinen Hinweis, er hat mir weiter geholfen.
Der TDA7265 ist nicht defekt. Es liegt keine NF an, der Fehler liegt tiefer.
Der Stereo Amplifier wird nicht angesteuert.
Hast Du eine Idee, wie ich ohne Schaltplan weiter vorgehen kann?
Gruß
Manne
 
Zuletzt bearbeitet:
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
34
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi Manne,
schaue ins Gerät, welcher IC die HF/ZF Verstärkt, hatt das Gerät evtl. auch Stereo, dann wirds dafür auch noch einen oder zwei IC,s geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Harry,
Das Gerät hat Stereo, die Anzeige MW und UKW (jeweils mit den zugehörigen Frequenzen) ist möglich.
Folgende IC sind auf der Bestückungsseite: UTC4580 (2fach) und TC4042
auf der Leiterseite: TC9260AF (SMD) und der Andere ist nicht erkennbar (diagonal ist die Oberfäche rauh)
Ich weiss nicht, wie ein überhitzter IC aussieht, vielleicht so?
Das ist mir jetzt erst aufgefallen.
Außerdem viele SMD Transitoren sind verbaut.
Gruß
Manne
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Harry,
die fehlende Bezeichnung des IC ist YD2149, aber das nur am Rande.
Nach der gründlichen Absuche der Platine mit einem Kaneraobjektiv habe ich ein mechanisch defekten SMD Transistor gefunden, der mit dem Spannungsregler BA09T eine leitende Verbindung hat. Die
Oberfläche sah mehrwürdig aus und ließ sich mit dem Fingernagel teilweise, bis auf Mittel- PIN,
abkratzen.
Die Betriebsspannung für den TC9260AF ist, bis auf wenige mV, nicht messbar.
Nun ist die Frage, was ist das für ein SMD? Erkennbar war und ist keine Bezeichnung.
Nochmals Danke für Deine schnelle Antwort.
Gruß
Manne
 
Zuletzt bearbeitet:
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
34
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Manne,
der YD2149 ist der gesuchte HF/ZF/Stereo-Decoder IC : http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/161522/YOUDA/YD2149.html
Dein gesuchter SMD Transistor aber beschert dir weiteres Recherchieren nach seiner Schaltungsart, ob Schalter oder Verstärker ? das musst du nun herausfinden.
Zwischenzeitlich aber kannst du nun den IC,s die benötigte Ub. über eine Strombegrenzung zuführen, um weiteres zu ergründen.
Viel Erfolg dabei.....und für fast alle IC,s findest du im www. die entsprechende PDF, die meist eine Testschaltung beinhaltet.
 
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
Hallo Harry,
ich habe ein Vergleichsgerät auftreiben können. Der defekte SMD Transistor
heißt AE12 (die Zahl steht aber quer).
Bei AllDataSheet gibt es für AE12 kein verwertbares Ergebnis, aber für AE.
Kennst Du Dich bei den SMD-Bezeichnungen aus und kannst nochmals helfen?
Eventuell kann ich einen Transistor mit Anschluss-Drähten verwenden, Platz gibt es dafür.
Nochmals Danke für Deine schnelle Antwort.
Gruß
Manne
P.S. Wie vergebe ich einen Karma-Punkt, nach der Neugestaltung des Forums finde ich mich nicht mehr
zu recht?
 

Anhänge

  • AE12.png
    AE12.png
    13,5 KB · Aufrufe: 1.633
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
34
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Halle Manne,
schaue mal hier : http://www.sos.sk/pdf/SMD_Catalog.pdf
Karmapunkt vergeben, klappt mit Druck auf (+ 1) rechts neben Karma
 
Zuletzt bearbeitet:
S

siebenschuh

Benutzer
Registriert
25.03.2007
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
23
In eigener Sache
Für Fachleute ist das sicherlich „kalter Kaffee“, aber vielleicht gibt es „Laiendarstellern“, zu denen ich mich auch zähle, die das interessiert.

Wie entschlüsselt man den SMD- Code (Quelle: THE SMD CODEBOOK)

Um eine SMD zu identifizieren, ist zuerst die Bauform (z. B. SOT-23) zu bestimmen, auf dem der ID- Code gedruckt ist und auch die Funktion (z. B. Z-Diode, Transistor) ist wichtig.
Leider ist nicht jeder SMD- Code eindeutig.
Zum Beispiel könnte eine SMD mit dem Code 1A entweder ein BC846A oder ein FMMT3904 sein.
Manche Hersteller benutzen sogar für mehrere ihrer Produkte den gleichen Code. Unterscheidungen sind dann nur über die Bauform und ggf. Funktion möglich.


Meine Suche nach einem SMD- Transistor mit dem Code AE hat zwar 15 Ergebnisse gebracht, doch keines war verwertbar. Hier hilft am Besten die Schaltung, die ich nicht hatte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Baustellradio BMR 100 kein Ton

Ähnliche Themen

Onkyo TX-NR808 Wiedergabe Tonformate außer Direkt und Pure Audio ohne Ton

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Sharp LC-55CUF8372ES Ton da , kein Bild

Neff Kühllüfter schaltet nicht ab

Harman/Kardon AVR 153/230 Kein Ton, Platinen Brummen, alles nach Blitzeinschlag

Oben