Bauknecht WAT Plus 22 Di Heizt nicht

Diskutiere Bauknecht WAT Plus 22 Di Heizt nicht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: WAT Plus 22 Di E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizt nicht Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

huliospanke

Benutzer
Registriert
09.12.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WAT Plus 22 Di

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizt nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Community

Mein Toplader von Bauknecht ist pünktlich 2 Monate nach Garantieende defekt. Die Maschine heizt nicht mehr, ansonsten läuft der Waschgang problemlos durch (nur eben kalt).

Heizstab habe ich schon ausgebaut (sieht einwandfrei aus) und durchgemessen, erwartungsgemäß 27 Ohm Widerstand. Der Temperaturfühler funktioniert auch: Grundwiderstand 10 kOhm, der Wert fällt wenn ich ihn erwärme.
Deshalb schließe ich einen Defekt an beiden Komponenten aus.

Hat jemand Ideen, warum die Maschine nicht heizt?

Die Maschine wurde immer gut gepflegt und 1x Woche genutzt, war eigentlich sehr zufrieden bisher....

Viele Grüße!
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo huliospanke,

Dieser Fehler ist der Elektronik "Domino" zu zuschreiben, da Heizung und NTC messtechnisch OK sind.
In den meisten Fällen, wenn diese Ursachen alle ausgeschlossen wurden kann man die Elektronik jedoch prüfen und durchaus wieder reparieren.

Das ganze macht aber natürlich nur Sinn, wenn elektro-, mess-, bzw. löttechnische Kenntnisse, Ausrüstung und Reparaturerfahrungen mit Leiterplatten inkl. SMD Bauteilen vorhanden sind, da sonst ggf. irreparable Schäden an der Elektronik entstehen können.

Ich kann auch dir gerne helfen, wenn du mir eine externe EMail zukommen lässt, da ich hier im Forum leider nicht alle Formate einstellen kann.


Gruß flumer
 
H

huliospanke

Benutzer
Registriert
09.12.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hi flumer,

danke für die schnelle Antwort.

Ich habe die Platine mal ausgebaut, sieht ok aus (keine kalten Lötstellen, keine geblähten Kondensatoren, keine "Brandstellen") - siehe angehängte Bilder. Ich weiß, das heißt erstmal wenig...

Wie könnte ich weiter vorgehen?
Kann man noch mehr durchmessen? Niveauschalter?

Würde es Sinn machen, die Maschine laufen zu lassen und dabei zu messen, ob an der Heizung überhaupt Spannung angelegt wird?

Danke schonmal für die Hilfe!

VG
 

Anhänge

  • rueckseite.jpg
    rueckseite.jpg
    809,6 KB · Aufrufe: 724
  • vorderseite.jpg
    vorderseite.jpg
    692,8 KB · Aufrufe: 697
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Erst einmal vor ab. Wie hast du das Problem "heizt nicht" festgestellt? Hast du eine Fehlermeldung bekommen?

Denn dass das Programm ohne heizen durchläuft kann nicht sein.
 
H

huliospanke

Benutzer
Registriert
09.12.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ganz einfach: das Wasser / die Wäsche ist nicht warm geworden!

Normalerweise ist die Wäsche (bei 40°C Waschgang) noch lauwarm, wenn die Maschine durch ist. Als die dann mehrere Male "eiskalt" war, habe ich den Kochwaschgang probiert, auch da: eiskalt.

Durchgelaufen ist die Maschine dabei immer, eine Fehlermeldung wurde mir nicht angezeigt.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin huliospanke

Aufgeheizt wir nur in der Hauptwäsche, wenn sie anschließend 5 x kalt spült und anschließen schleudert,
kann die Wäsche auch nicht mehr warm sein.

Fühle das Türglas in der Hauptwäsche nach ca. 20 Min. Bei z.B. 60° C

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Wenn die Heizung kaputt wäre, dann würdest du eine Fehlermeldung vor dem Programmstart bekommen und könntest das Programm gar nicht starten.

Wie der Kollege Schiffhexler bereits gesprochen hat, wirst du an der falschen Stelle des Programms geguckt haben.
 
msdelh

msdelh

Benutzer
Registriert
18.07.2008
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Chris02

Ich habe eine Frage zu deiner Aussage:"Wenn die Heizung kaputt wäre, dann würdest du eine Fehlermeldung vor dem Programmstart bekommen und könntest das Programm gar nicht starten."

Gilt diese Aussage nur für Bauknecht ?


Ich Frage deshalb weil ich an meiner Bosch MAX 7 einen defekten Heizstab hatte und keine Fehlermeldung hangezeigt bekommen habe.Heizstab defekt


Gruß aus Dorsten(NRW)
Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Hebert

Je nach Gerätetyp, ist das verschieden. Verlasse dich nie auf Fehlermeldungen,
wenn sie erscheinen, die können auch total danebenliegen.
Bei den meisten Maschinen, wird beim Start, die Heizung nicht abgefragt, nur nach einen Zeit
erkennt die EL keine Temperaturzunahme vom NTC. Dann erscheint erst die Meldung.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
msdelh

msdelh

Benutzer
Registriert
18.07.2008
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum Hallo Schiffhexler

@Schiffhexler
Danke für die Antwort. Deshalb hatte ich nicht "nur Waschmaschine" geschrieben sondern auch das es sich um eine Bosch XXX bei mir handelte.
Bei meiner war es eine "Ewigkeit", denn laut Aussage des Forum, kann es wie ich es beschrieben hatte kein "Endlosbetrieb" geben. Sie lief normal ab blieb aber bei der Zeitangabe 0:01 stehen machte trotzdem weiter als ob sie auf den Temperaturbereich wartete, diesen aber nie bekommen konnte da die Heizung defekt war!.

@flummer
Wäre es möglich auch eine Lösung oder Ursache dieses Fehlers zu bekommen? Manchmal finde ich es Schade das es "privat" gelösst worden ist und obwohl ich die Maschine nicht habe, ich aus Interesse gerne gewusst hätte wo der eigentliche Fehler lag. Es ist nicht böse gemeint.

@huliospanke Post 3
Das hier ist jetzt kein Lösungsvorschlag!!!!!!!!!! nur wie ich es gemacht hatte, Aufgrund Deiner Frage:"Würde es Sinn machen, die Maschine laufen zu lassen und dabei zu messen, ob an der Heizung überhaupt Spannung angelegt wird?"
Ich selber hatte es bei einer meiner Bosch MAXX 5 so gemacht (diese hatte das Heizelement hinten, Bosch MAXX 7 hatte es Vorne) Rückblende ab und Messgerät an den Heizstab. Messleitung befestigt damit diese sich nicht lösen. Und da ich Faul bin das ganze über Video aufgenommen. Dann nach einiger Zeit mir das Video angesehen und mit dem Scrollbalken geschoben und die 230 Volt gesucht.
Nochmals erwähnt das ist KEINE ANLEITUNG nur eine Stellungsname zu Post 3 wie ich es selber beim ersten Defekt gemacht hatte!!!!!

Gruß aus Dorsten und einen erfolgreichen Tag euch.
Herbert
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht WAT Plus 22 Di Heizt nicht

Ähnliche Themen

Bauknecht WAT PLUS 522 DI Toploader Trommelklappe defekt

Bauknecht WAT Plus 622 DI Felermeldung F27

Bauknecht ( Wirpool ) WAT PLUS 522 DI / Date 09.2014 W104384

Bauknecht Toplader WAT Plus 622 DI Display abgelöst

Bauknecht WAT Plus 622 DI Bauteil abgebrochen, Funktion unkl

Oben