Bauknecht WAK 7778 Waschmaschine Fehlercode F A Wasserstop

Diskutiere Bauknecht WAK 7778 Waschmaschine Fehlercode F A Wasserstop im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: WAK 7778 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Waschmaschine Fehlercode F A Wasserstop...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Y

ysofcknsrs

Benutzer
Registriert
25.10.2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WAK 7778

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Waschmaschine Fehlercode F A Wasserstop

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Abend zusammen,

ich habe gestern bei der besagten waschmaschine beim Waschen festgestellt das die Wäsche nicht durchgelaufen ist die Tür Blockiert ist und der besagte Fehlercode angezeigt wird. NAchdem ich mich im Internet schlau gemacht hab bin ich auf den folgenden Post hier im Forum gestoßen, welcher mein Problem recht gut zu beschreiben schien: https://forum.iwenzo.de/bauknecht-wak-7778-stoerung-wasserstop-und--t16598.html also habe ich heute den besagten schlauch mit einem Draht gereinigt und die Wäsche erneut angeschmissen. NAchdem diese wieder nicht durchgelaufen ist, habe ich die rückwand und die obere Abdeckung abgeschraubt um festzustellen das der Schwimmer unten im Maschinenboden aktiviert ist. Als nächstes habe ich die Maschine gespült und im nachfolgenden Abpumpen lassen, um festzustellen woher das Wasser in der Bodenwanne stammt. Das Wasser scheint nicht aus dem dünnen Schlauch zu stammen, von dem ich vermute, dass es der Überlauf des Waschmittelfaches ist, auch alle weiteren Schläuche sehen auf den ersten Blick dicht aus. Das Wasser scheint aus der Trommel selbst hinaus zu laufen und zwar an der Stelle der Antriebsnabe auf der Rückseite. Jetzt zu dem Teil bei dem ich Hilfe benötige bzw. nicht mehr weiter Weiß:

-Ist es möglich die Trommel auszubauen um Festzustellen wo genau das Wasser Austritt?

-Macht es überhaupt Sinn weiter nach dem Fehler zu suchen oder ist die Maschine sowieso unwiederbringlich Kaputt?

-Liegt der Fehler vielleicht wo ganz anders und ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht?

-Sonstige Tipps oder Anregungen?

Vielen dank schon mal im Vorraus.

PS.: Die E-Nummer hab ich bis jetzt nicht gefunden, wenn mir jemand sagt, wo diese zu finden ist reiche ich diese gerne nach. Ein Voltmeter und Oszilloskop wären verfügbar, allerdings kann ich damit nicht wirklich gut umgehen und ich vermute das die beiden auch nicht wirklich von Nutzen sein werden.


Gruß,

Marius
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.392
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin ysofcknsrs

Willkommen im Forum
Lade doch von der vermutlicher Undichtigkeit, ein klares → Bildchen im Forum hoch
Wie alt ist die WA?

Gruß vom Schiffhexler

:-)

@ Hallo mmhkt,
mitten in der Nacht geschrieben, dass ist nichts für einen Rentner
 
Y

ysofcknsrs

Benutzer
Registriert
25.10.2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen,

danke für die schnellen Antworten. Ich habe mal nachgeguckt und die entsprechenden Informationen beschafft.

hier sind schon einmal die Typenschilder, welche auf der Waschmaschine angebracht sind, die entsprechende Nummer müsste auf Nr. 2 zu finden sein. Die Fehlerbilder kommen im nächsten Beitrag


Gruß,

Marius
 

Anhänge

  • Typenschild_1.jpg
    Typenschild_1.jpg
    109,6 KB · Aufrufe: 292
  • Typenschild_2.jpg
    Typenschild_2.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 298
Y

ysofcknsrs

Benutzer
Registriert
25.10.2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
und hier Kommen die Bilder mit dem Problem:

der die grauen Rückstände zeigen den Weg des Wassers von der Mitte der Trommel zum unteren Ende. Es war leider nicht möglich hinter den schwarzen Teil hinten an der Trommel zu fotografieren, allerdings kommt das wasser klar aus der Antriebsnabe an der Rückseite. Nachdem es die Trommel hinunter gelaufen ist, sammelt es sich kurz unten auf der KAnte und tropft dann entweder auf das Bodenblech oder teilweise auch auf die Zahnriemenwelle des Motors. Die Menge des austretenden Wassers ist bei meinen Testläufen recht gering gewesen, ich habe ein paar minuten intensiv spülen lassen und danach das Wasser abpumpen lassen, was mich zu der vermutung bringt, dass nur während eines vollständigen Waschvorgangs genügend Wasser im Bodenblech sammeln kann um den Schwimmer auszulösen

bei weiteren benötigten Informationen gerne Bescheid sagen,


Gruß,

Marius
 

Anhänge

  • Flüssigkeitsaustritt_1.jpg
    Flüssigkeitsaustritt_1.jpg
    58,5 KB · Aufrufe: 332
  • Flüssigkeitsaustritt_2.jpg
    Flüssigkeitsaustritt_2.jpg
    60,3 KB · Aufrufe: 312
  • Flüssigkeitsaustritt_3.jpg
    Flüssigkeitsaustritt_3.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 355
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.392
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schau hier rein, unten Anleitung mit Bild → alte Bauk-Trommellager
Die Lagergröße von deiner WA könnte anders sein, überprüfen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht WAK 7778 Waschmaschine Fehlercode F A Wasserstop

Ähnliche Themen

Bauknecht Venus 1400 Fehlercode F P blinkt abwechselnd

Bauknecht WAK 7951 Fehlercode 07 und 06

Bosch WFK 2031 Fehlercode 01 Maschine bleibt stehen

Bauknecht WAK 12 Service Leuchtet + Waschen / Testmodus Wass

Bauknecht WA 1400 Dolphin Wasserstop Fehler FA

Oben