Bauknecht Service 858361803006 Service Lampe an, Pumpe geht

Diskutiere Bauknecht Service 858361803006 Service Lampe an, Pumpe geht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: Service 858361803006 E-Nummer: SNr. 410844009424 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Service Lampe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: Service 858361803006

E-Nummer: SNr. 410844009424

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Service Lampe an, Pumpe geht kurz an.

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Habe die Maschine geöffnet.

Tante EDIT hat zugeschlagen
 

Anhänge

  • Waschmaschine CIMG6245.JPG
    Waschmaschine CIMG6245.JPG
    168,3 KB · Aufrufe: 1.032
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Fehlercode F08.
Einlaßventile klicken nicht.
what now?

Die dicken Leiter im Kabelbaum rechts nach unten ( 2*ws), (rt+br) sind wohl für den Motor und den Heizstab.
Wie kriegt man die Stecker am Board ab (zum messen: ohne Gewalt ! )?

Die dünnen Leiter im Kabelbaum rechts nach unten ( 2*ws, 2*rt) sind wohl für den NTC-Fühler und ??
Wie kriegt man die Stecker am Board ab (zum messen: ohne Gewalt !)?

Habe schon am PKW die TFL selbst montiert und angeschlossen, aber da gab's eine Anleitung (Genau für die Stecker!).

Meine Frau will waschen: help, please help! ( nix Beatles, fenix)
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Was sind den das für dolle Stecker, die nicht abgehen? Foto?
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hi wombi,

Da ist nun das Foto, Die Stecker sind möglicherweise verriegelt, damit sie nicht beim Schleudern (ein Trauma kriegen :'( ) .
So eine Arretierung kann man leicht abreißen, wenn man sie nicht kennt/sieht.
Links sind die "dicken", rechts die "dünnen", jeweils mit Steckern.
 

Anhänge

  • Stecker Bauknecht CIMG6443.JPG
    Stecker Bauknecht CIMG6443.JPG
    475,9 KB · Aufrufe: 844
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
bei der "leeren Buxe" DU3 sieht man doch die Rastnasen-Arretierung, oder welche meinst Du?
 

Anhänge

  • Stecker_Bauknecht_CIMG6443.JPG
    Stecker_Bauknecht_CIMG6443.JPG
    83 KB · Aufrufe: 802
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
wombi - ladyplus45 schrieb:
bei der "leeren Buxe" DU3 sieht man doch die Rastnasen-Arretierung
Genau die mit dem Daumen nach hinten drücken und gleichzeitig den Stecker hochziehen. Das geht sehr einfach. Da reißt auch nichts ab, außer dem Geduldsfaden :D
 

Anhänge

  • Stecker.PNG
    Stecker.PNG
    973,5 KB · Aufrufe: 884
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hi Havelmatte,

danke für den Tip, (so ist die gute alte Schreibweise :D )!
Das war genau die richtige Hilfe: Mein Enkel (19) hat die richtigen schlanken Daumen und die nötige "Druckfestigkeit". Nun konnte ich messen: Die Buchsenschlitze sind sehr eng, aber kein Durchgang an den "Dicken" war zu messen: ? weder Motor noch Heizung ? zeigten ihren Widerstand.
Am Kabelbaum hängen doch diese "Verbraucher", da ist doch nichts mehr dazwischen ! >_<

Jetzt beginnt wieder die Rat- und Hilflosigkeit, sch........ade!! :'(

Die "Dünnen" (roten) zeigten ca. 19 kOhm. Das ist wohl der NTC-Fühler.
Die weißen haben wir nicht geprüft, wohin die gehen, weiß ich nicht, Du vielleicht?

Danke und beste Grüße vom Bodenseeufer
schickt fenix.

P.S. Der hiesige Experte vom Fachgeschäft hat die Grippe genommen (14 Tage auf Krankenschein)!!

mit meinem anderen Werkzeug komme ich auch nicht weiter 8-) .
Das zweite Bild meine ich, das erste konnte ich nicht "weg-bearbeiten".
 

Anhänge

  • rasierer.jpg
    rasierer.jpg
    12,1 KB · Aufrufe: 732
  • taschen-handy.jpg
    taschen-handy.jpg
    27,9 KB · Aufrufe: 893
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Bevor du in die falsche Richtung diagnostizierst, solltest du im Kd anrufen und fragen, was der Fehler 08 aussagt. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, denn mit Bauknecht-Geräten, die jünger als 37 Jahre sind, kenne ich mich nicht aus :(
Heizung, NTC usw. brauchst du erstmal nicht zu messen.
Wenn das Gerät nicht startet, dann zuerst die Verriegelung prüfen, wenn kein Wasser gezogen wird, könnte sich Wasser auf dem Bodenblech gesammelt haben - prüfen.
Dann direkt an dem entsprechenden Magnetventil messen, ob überhaupt Spannung ankommt.
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

F08 hat mit der Heizung zu tun

Heizung prüfen, durchmessen, ggf. ersetzen

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hi, erstmal danke für die Hilfen!

Gestern haben wir einen 5l-Eimer Wasser in die MASCHINE gekippt, um das Abpumpen zu testen. Nixe, kein Wasser kommt raus :'( !
Pumpe hat nach 1 min gestoppt.
Hinter dem Schraubdeckel unten rechts kann man die Pummpe rotieren fühlen (Zeigefinger). aber kein Wasser!?

Gummibalg ist trocken, (vielleicht ist da ein Socken drin, aber der sollte doch wenigstens Wasser durchsickern lassen) !

Soll ich den Gummibalg öffnen? : Rohrzange für den Haltering.
Wie kann ich vorher das Wasser ablassen? gibts da einen Notablauf?

Weiterhin besten Dank, das kriege ich schon hin, wenn ich weiß, wo ^_^ .

Gruß
fenix
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hallo Freunde,
der Heizstab ist ausgebaut, kein Durchgang! Er sieht verheerend aus, nach ca 8 Jahren, und das bei Bodenseewasser mit Mini-Härte!
Welch ein Jammerbild :( !!

Werde jetzt einen Ersatz bestellen, hat jemand einen Tip ?
gruß fenix
 

Anhänge

  • Heizstab red 01.05.15 CIMG6448.jpg
    Heizstab red 01.05.15 CIMG6448.jpg
    396,8 KB · Aufrufe: 588
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
das ist aber nicht alles Kalk, sondern auch Reste von zuviel Waschpulver und Weichspüler in Verbindung mit zu kurzen und zu kalten Programmen...
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Danke, womby- ,

das werde ich meiner treuen Gemahlin zeigen. Es könnte helfen. :love:
Nun aber die Frage: Woher den Ersatz-Heizer bestellen? Bei Amazon ca. 24,99 €, samt NTC-Sensor.
Die Dinger sehen alle gleich aus, haben auch 2050W, ( das sind 28 Ohm, wie hier im Forum schon mal genannt wurde).

Gruß vom verregneten Bodensee
fenix
P.S. Zur Aufheiterung empfiehlt sich (nebenwirkungsfrei 8-) ) Deprihexol.



Tante EDIT hat wieder zugeschlagen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Original bei Bauknecht, oder alternativ bei Ersatzteilland, was hier im Forum der User Schiffhexler öfters empfiehlt...

Bei wewewe-emmasohn ist jedoch für "billig" sogar noch ein neuer NTC mit dabei, welcher bei Bauknecht nochmal extra kostet... -das erscheint mir iwie sehrsehrsehr günstig, oder? :bandit:
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
OK,
prima Hilfe,
werde bestellen und einbauen. (handshake)
Gruß fenix
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
wombi - ladyplus45 schrieb:
das ist aber nicht alles Kalk, sondern auch Reste von zuviel Waschpulver und Weichspüler in Verbindung mit zu kurzen und zu kalten Programmen...
Donnerwetter, wombi, sehr gut erkannt. :-)
Schlechtes Abpumpverhalten kommt auch noch dazu. Das Gerät sollte zukünftig min. 1x im Jahr mit Schnellentkalker behandelt werden.
Nicht überdosieren und kein Flüssigwaschmittel verwenden.
Hier noch ein Artikel für deine Holde :love:
https://forum.iwenzo.de/waesche-mueffelt-riecht-stinkt-weise-flecken-rueckstaende--t13614.html
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Heizer Nur für Edelstahlwanne?

Hi Havelmatte:
Zitat:
Donnerwetter, wombi, sehr gut erkannt. :-)
Schlechtes Abpumpverhalten kommt auch noch dazu. Das Gerät sollte zukünftig min. 1x im Jahr mit Schnellentkalker behandelt werden. OK, das kommt auf die Liste.

Nicht überdosieren
und kein Flüssigwaschmittel verwenden. Das macht sie nie!

Hier noch ein Artikel für deine Holde :love:
waesche-mueffelt-riecht-stinkt...13614.html Das muß ich zurückweisen, Sie ist eine Putz-und Wasch-Hexe, da riecht die Wäsche immer frisch und sauber!
Das Abpumpen ging immer super, aber meine Tests mit dem Ausfall (F08) waren etwas umständlich und haben einige Berichte hier im Forum gefüllt.
Jetzt hat ein Hinweis bei dem bestellten Heizer (nur für Edelstahlwanne) mich verunsichert.
Der defekte Heizer hat bei 230V 2050W. Genau so einen brauche ich.
Gruß fenix
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
fenix schrieb:
Jetzt hat ein Hinweis bei dem bestellten Heizer (nur für Edelstahlwanne) mich verunsichert.
Der defekte Heizer hat bei 230V 2050W. Genau so einen brauche ich.

Wenn der bestellte Heizkörper vom Maß und Leistung identisch ist, dann bau ihn ein.
Wenn zu lang, dann umtauschen.
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Nur ganz kurz,
besten Dank HM,
habe das Ding bestellt und die Absende-Mitteilung erhalten. Nächste Woche Einbau und Test.
Werde berichten, ops get odä nich :lol: .

Gruß
fenix (mit Tante :-) )
 
F

fenix

Benutzer
Registriert
16.12.2014
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hallo fans,

Maschine läuft und sieht wie neu aus. Ersatzteil-Land hat geliefert. Mit NTC-Sensor. Ich hatte zuerst bedenken wegen anderer Maße des Heizers (s.Bild), aber auf meine E-Mail-Rückfrage rief mich der Freundliche an und versicherte, daß dies lt. Bauknecht die nunmehr ausschließlich verwendete Heizung sei.
Dann schlug er vor, eine Lampe in die Trommel zu legen und in die Heizungs-Öffnung zu schauen. Da befindet sich eine Stütze, deren Form der Heizung angepaßt ist. Montage und Anschluß gingen ohne Problem ab und :.... Läuft ... :lol: :lol: !
Übrigens ein kleien Tip für die "Öffnung" der Spannfeder des Wasserablaufs an der Waschtrommel:

Die Feder ist ein 4 mm Stahlring mit zwei abgewinkelten Enden. Meine Finger waren zu schwach, um das aufzudrücken. Ich fand in meinem Fundus zwei 10 cm lange Alu-Rohr-Stücke mit 4 mm Innendurchmesser. Nach Entgraten der Feder-Enden paßten die Röhrle auf die Federenden, und so konnte ich die Ablauf-Manschette relativ leicht dicht anschließen.

Liebe Grüße
fenix
und von der Tante an Sch-H.
 

Anhänge

  • Heizstab alt und neu 2 CIMG6461.JPG
    Heizstab alt und neu 2 CIMG6461.JPG
    180,4 KB · Aufrufe: 440
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht Service 858361803006 Service Lampe an, Pumpe geht

Ähnliche Themen

Whirlpool AWO 5225 Service Leuchtet rot

Bauknecht WAT PL 960 Di Service - F02

Bauknecht Bauknecht WAT Care 42SD Service leuchtet, Programm startet nicht

Miele W3241 Pumpe läuft immer, sonst geht nichts . Wie Fehlerspeicher zurücksetzen ?

Bauknecht Wak 5750 Laugenpumpe vermutlich defekt

Oben