Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler"

Diskutiere Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler" im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler" Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: GSXK 7593/1 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Chri1981

Neuling
Registriert
17.06.2008
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler"

Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: GSXK 7593/1

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlermeldung F7 "Wasserzähler"

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen!

Dies ist mein erstes Posting da ich leider mit meinem Bauknecht Geschirrspüler Probleme habe.
Leider lief die Garantie vor kurzen aus.

In den vergangenen Wochen habe ich öfter mal F7 im Display angezeigt bekommen, nach ein paar mal ein/aus Schalten gings wieder.
Leider hilft dieser Workaround nicht mehr es kommt immer wieder dieser Fehler und lässt sich auch nicht mehr austricksen.

So ich habe schon einiges in unterschiedlichen Forum gelesen und versucht ein paar Dinge auszuschließen.
Folgendes habe ich gemacht.

* Der Bauknecht Kundendinst meint das F7 bedeutet das es einen Fehler beim Wasserzulauf gibt.
Durch das Forum habe ich erfahren das es eigentlich eher "Wasserzähler" Fehler heißt

* Ich habe mal nachgesehen ob der Wasserhahn vollständig aufgedreht ist

* Da dies der Fall war habe ich den Eimertest welcher hier im Forum beschrieben ist gemacht lag so zirka bei 19 Liter/min

* Irgendwo habe ich gegoogelt das es sein kann das auch zuviel Wassermenge einen Fehler auslöst also habe ich auf ca. 16Liter/min mittels Eimertest runtergedreht.

* Dann habe ich diesen Aquastop der direkt auf dem Schlauch welcher an meinem Wasseranschluss angeschlossen ist montiert ist angeschaut, dieser funktioniert auch hat allerdings so ein Styroporstück und keine 230V Versorgung, vorsichtshalber habe ich mir zum Testen auch einen Schlauch ohne Aquastop von einer Waschmaschine geholt

* Dann habe ich noch dieses Einlassventil versucht zu überprüfen(Dieses was direkt am Gerät ist also da wo der Zulaufschlauch angeschraubt wird)
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch kein Multimeter also habe ich einfach mal diesen Stecker runtergezogen und 230V draufgegeben. Es hat gebrummt, gesehen habe ich keine Veränderung.
Dann habe ich gelesen das man zum elektronischen Testen auf dieses Zäpfchen drücken muss irgendwie hat das bei mir nicht so recht funktioniert.
Ich habe dann zum Testen den Wasserschlauch angeschlossen, aufgedreht und 230V aufs Ventil gelegt und das Wasser floss hörbar in diese Behälter die da unten montiert sind (Ich sollte noch dazusagen das ich das Gerät von unten aufgeschraubt habe da ich auf der Seite nicht viel enttdeckt habe

Leider brachte nichts der Punkte eine Veränderung.
Der Ablauf stellt sich wie folgt dar.

* Programm wird gestartet
* Man hört das Wasser einläuft
* Dann hört man ein paar mal kurzes *gluck* *gluck*
* Dann fängt es an zu piepsen und wenn man die Tür aufmacht blinkt der Startknopf
* Macht man die Tür nicht auf piest er weiter, pumpt ab und schreibt F7 ins Display
* Dann kann ich nur mit langem gedrückthalten des Startknopfs den Fehler löschen

Was mir noch aufgefallen ist -> Dort wo das Wasser in den Geschirrspülerinnenraum kommt, steigt es nicht sehr weit an, es fängt dann gleich zum piepsen an.
Die Dreharme sind sauber und leicht beweglich, drehen sich aber nicht

Nun weiß ich echt nicht mehr was ich noch versuchen soll, ich hatte auch schon versucht bevor er piepst Wasser ins Innere des GS zu leeren allerdings ohne Erfolg, mache ich das nach dem Piepsen bringt das auch nichts dann pumpt er trotzdem ab.
Wenn ich das vor Programmstart mache bringt das auch nichts da es dann bei Beginn abgepumpt wird.

Durch ein anderes Forum habe ich noch folgendes rausbekommen:

Mittlerweile habe ich die linke Maschinenseite geöffnet weil anscheind da der Wasserzähler sitzt.
Die Leitungsverbindungen vom Stecker der am Wasserzähler ist habe ich geprüft -> Ok
ich habe versucht die Impulse welche der Wasserzähler abgibt zu messen (Multimeter - Spannungsmessung)
Ich habe bei den Kontaktplättchen gemessen wo der blaue Stecker ist sowohl bei angesteckten stecker als auch steckerlos.
Da ich nicht wusste was für eine Spannung hier auftritt habe ich es erstmal mit AC versucht und dann noch mit DC.
Als Ergebnis kam am Multimeter immer 0 Volt ich dachte möglicherweise aktualisiert es zu langsam also habe ich den Wasserzulauf gedrosselt.
Leider auch 0 Volt

Ist dann der Wasserzähler kaputt?
Kann man vielleicht irgendwie emulieren das dieser funktioniert um zu sehen ob er kaputt ist -> Ich meine z.B.: den Stecker ausstecken und direkt auf den Stecker eine Spannung geben? Wenn ja wieviel? AC oder DC?
Wie baut man das Ding aus? Muss man da irgendwie die Wassertasche zerlegen?

Ich hoffe jemand von Euch hat Lust mir zu helfen.
Danke

lg
Christian
 
J

jakynrw

Benutzer
Registriert
17.06.2008
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler"

Hallo Christian.

Meine Antwort hat nichts mit der eigentlichen Sache zu tun.

Aber ein großes Lob für diese Fehlerbeschreibung! :P

Gruß Jaky

P.S.: Bin auch neu hier weil ebenfalls Probleme mit der Technik :drinking:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht GSXK 7593/1 Fehlermeldung F7 "Wasserzähler"

Ähnliche Themen

Bauknecht / Whirlpool DWL-DEA701-B Fehler F3 / zieht kein Wasser

AEG Öko Lavamat: EH0, immer häufiger bis ausschließlich

Bauknecht WAYFED Startet, blinkt n-fach 4 x, pumpt wieder ab

Bauknecht GSIS 6321 Sicherung fliegt 1-2min nach Start raus

Privileg 502916 Fehlermeldung kein Wasser

Oben