Baugleiche Geschirrspüler

Diskutiere Baugleiche Geschirrspüler im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Ich vermute der Siemens SN514S00AE ist baugleich mit dem Bosch SMI24AS00E. Oder gibt es Unterschiede? Der Bosch wird aktuell günstiger angeboten.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

chaka

Benutzer
Registriert
17.12.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ich vermute der Siemens SN514S00AE ist baugleich mit dem Bosch SMI24AS00E. Oder gibt es Unterschiede?
Der Bosch wird aktuell günstiger angeboten.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
die sehen in der Tat baugleich aus, auch innerlich bzgl. der verbauten Technik - siehe Explobilder Bosch und Siemens

Gönne Dir aber ne Garantieverlängerung auf 5 Jahre, wenn möglich
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
C

chaka

Benutzer
Registriert
17.12.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Hinweise.

Wir verwenden immer das Programm mit 65 Grad bei unserem 21 Jahre alten Siemens Geschirrspüler.
Der hat nur 3 Programme (Vorspülen/ 65 Grad normal/ 65 Grad intensiv)
Verwendet wurde immer 65 Grad normal.

Deshalb lege ich Wert auf ein 65 Grad 1h Programm. Alles andere wird nicht benötigt.
Hab auch keine Lust 3,5 Stunden auf einen Geschirrspüler zu warten.
Das einzige was etwas stören könnte ist das Kunsstoffteil am Boden des Geschirrspülers.
User berichten von einer Geruchsbelästigung, welche auch nach 10 bis 20 Spülgängen noch wahrnehmbar sein soll.

@havelmatte
Den Tip mit dem Geschirrspülpulver und den hohen Temperaturen habe ich bereits gelesen.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
chaka schrieb:
Das einzige was etwas stören könnte ist das Kunsstoffteil am Boden des Geschirrspülers.
User berichten von einer Geruchsbelästigung, welche auch nach 10 bis 20 Spülgängen noch wahrnehmbar sein soll.


Der Vorteil des Kunststoffboden ist, dass keine Lochkorrosion in der Nähe des Salzbehälter auftreten kann.
Die Lochkorrosion kommt durch falsche Handhabung häufiger vor, als man denkt.


Von einer Geruchsbelästigung durch den Kunststoff ist mir nichts bekannt. Vielleicht wurde der falsche (teure) Reiniger benutzt.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Von einer Geruchsbelästigung durch den Kunststoff
habe ich noch nirgendwo gelesen oder gehört

und ich glaube auch nicht, dass das am Kunststoff selbst liegt - das hat BSH sicherlich gründlichst ausgetestet, sondern eher an den "Hinzufügungen" seitens mancher Benutzer...

Warscheinlich genauso oft wie ein GS als Müllschlucker benutzt wird, werden dann sicherlich so Nettigkeiten wie "Rohrfrei" als erste Abhilfe reingekippt (banghead) , wenn´s mal klemmt. Wenigstens ein solcher Idiot ist mir aus der Strassen-Nachbarschaft persönlich bekannt! :whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Das stinken kann ich bestätigen. Es liegt an den zu niedrigen Temperaturen und dem Wassersparprogram (Fettreste setzten sich ab und gammeln). Hier hilft nur der Gebrauchthändlertrick:

1. 75 Grad (Babyprotect) - Beseitigt jeden organischen Keim
2. Eine Schüssel mit viel Essing ohne sonstiges Geschirr - Löst alte Fettreste

Im Anschluss riecht die Maschine beim Öffnen wie ein Käsefuß, glänzt aber wie beim ersten Tag. Dann die Maschine noch einmal leer auf 75 Grad laufen lassen und tada eine Maschine von ihnen wie neu und ohne Geruch. Aber Achtung das Kunststoff mag das den Essig nicht so gerne, also nicht so häufig anwenden.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Der TO meinte Gerüche vom Kunststoff bei Neugeräten.

Für Fettreste, die nach Gully riechen, reicht meist ein Maschinenpfleger aus dem Discounter.

@Gerald, es geht hier um Geschirrspüler, die haben kein Baby-Protect-Programm, ebensowenig ein 75°C Reinigungsprogramm.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hi Havelmatte,

jetzt ist es auch mir passiert. Ich habe oberflächlich gelesen. Der Beitrag bezog sich auf Bosch/Siemens und nicht auch auf andere Hersteller.
Der von mir gemeinte BEKO: http://www.beko-hausgeraete.de/geschirrspueler-einbaugeraete.html?item=299 hat Babyprotect allerdings mit 70 und nicht 75 Grad. Aber auch mit dem Geruchsproblem (bei altgeräten).

Sorry dafür, beste Grüße

euer
Gerald
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chaka

Benutzer
Registriert
17.12.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Der Bosch Geschirrspüler arbeite nun seit einigem Monaten zur vollsten Zufriedenheit in der Küche meiner Mutter. Sie findet das Waschergebniss sogar besser, als bei Ihrer ca. 20 Jahre alten Miele.
Verwendet wird das 65 Grad 1 Stunden Programm, sowie Geschirrspülpulver, Salz und Klarspüer (keine Tabs).

Der Geschirrspüler roch auch nicht im Neuzustand. :D
 
C

chaka

Benutzer
Registriert
17.12.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
In unserem Haushalt arbeitet seit dieser Woche ein Siemens Geschirrspüler SN515S00AE. Er löste unsere Siemens Lady von 1995 ab.
Die Siemens Lady blieb ab und zu hängen, durch das weiterdrehen am Programmauswahlknopf lief das Programm dann dennoch durch. Die Körbe waren aber bereits angerostet an einigen Stellen. Deshalb haben wir uns nach rund 22 Jahren von unserer Lady getrennt.

Als Spülmittel verwenden wir das Pulver von Aldi Süd mit Somat Salz und Somat Klarspüler.

Gibt es beim Salz und Klarspüler auch kostengünstigere Varianten mit vergleichbar gutem Ergebnis?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Beim Klarpsüler sollte man ein Markenprodukt verwenden, da die Billigheimer oft zum Überschäumen neigen.

Beim Salz kann man das billigste Regeneriersalz nehmen was man bekommen kann. Das ist ein techn. Salz (reines NaCl), von der Salzsteuer befreit und es gibt keine Unterschiede der Salze.
 
C

chaka

Benutzer
Registriert
17.12.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
@havelmate
Dann bleiben wir bei dem Somat Klarspüler und verwenden ein günstiges Regeneriersalz.
Danke für Ihre Tipps. Welches Pulver verwenden Sie? Die neuen Geschirrpulver sind ja alle nahezu Phosphatfrei.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Baugleiche Geschirrspüler

Ähnliche Themen

Constructa CP331j5/11 Feinsieb gebrochen

Bosch Geschirrspüler Super Silent Pumpt nicht mehr ab

Bosch S9LT1B Geschirrspüler bleibt bei 0:01 stehen

Bosch Geschirrspüler super silence Maschine zieht nicht richtig Wasser

Ein liebes Hallo an das Forum das mir schon sehr geholfen hat

Oben