AVM FritzBox 7530 keine Funktion

Diskutiere AVM FritzBox 7530 keine Funktion im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo Allerseits. Ich habe hier eine 7530 die gar nichts mehr macht, keine Funktion. Was mir aufgefallen ist, als ich sie sie mit meinem...
L

lilalibu

Benutzer
Registriert
12.05.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hersteller
AVM
Typenbezeichnung
FritzBox 7530
Kurze Fehlerbeschreibung
keine Funktion
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo Allerseits.

Ich habe hier eine 7530 die gar nichts mehr macht, keine Funktion. Was mir aufgefallen ist, als ich sie sie mit meinem Labornetzteil mit Strom versorgt habe, ist das die Fritze eine Stromaufnahme von über 3 A hat. Die Bauteile direkt hinter der Spannungseingangsbuchse wurden auch sehr heiß. Die beiden eingekreisten Teile haben auch defenitiv einen vollen Kurzschluß. Leider ist da nichts beschriftet, was das für Bauteile sind. Hat da zufällig von euch jemand Erfahrungen was ich da als E-Teil einbauen muß? Und ob das dann schon alles ist, oder noch mit weiteren defekten Bauteilen gerechnet werden muß?

Vielen Dank schonmal

(M) oc_20220517_175252.jpg
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.755
Punkte Reaktionen
379
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
sieht aus wie Kondensatoren, aber ich schätze, das sind SMD-Induktivitäten zur Entstörung. Läßt sich an der rechten von beiden noch ohmsch etwas messen? Müßtests Du ausbauen, zum Messen. Das Kombi-Pad weißt auch auf auf die alternative Bestückung mut einem Doppel-Filter hin.
Wenn die abgebrannt sind dann ist der Kurzschluß dahinter. Außer nach Kondensatoren (ElKos) und ggf. Spannungsreglern zu schauen bleibt dir nicht viel, denn die Digital-Elektronik kannst höchstwahrscheinlich nicht weiter prüfen und ggf. reparieren. Evtl. kann man Schaltungsteile lahmlegen durhc Auslöten von 0-Ohm Widerständen in der Versorgungsleitung /"+", sofern vorhanden.
Zum Testen kann man diese Induktivitäten natürlich jeweils mit einem Stück Draht brücken...und schauen, wo es dann raucht :o
 
L

lilalibu

Benutzer
Registriert
12.05.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Das Linke Bauteil habe schonmal ausgelötet, das rechte nicht. Bei beiden messe ich jedoch mit dem Multimeter 0 Ohm. (Also einmal im Ausgelötetem Zustand und einmal auf der Schaltung) Wenn es Induktivitäten sind, das kann es mit 0 Ohm natürlich passen. :happy:
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Eher Kondensatoren, beide erstmal raus und dann probieren ob die Stromaufnahme noch immer so hoch ist. Mit 1,5A oder etwas mehr musst du aber rechnen. Nicht umsonst haben die Netzteile meistens 2 A. Leider lässt sich der Wert, wenn kaputt nicht mehr rausfinden. EInfach irgendeinen mit vielleicht 1 µF drauf. Durch nen falschen Wert kann an der Stelle nichts schlimmes passieren.
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn man es nicht weiß und nicht erkennen kann bringt raten wenig. Da Kondis und Drosseln ja an der Stelle hinter dem Eingangstecker völlig unterschiedlich auf der Platine verdrahtet sind ist das aber einfach herauszufinden: wenn der "Ausgang", also Pin entgegengesetzt des Steckers, auf Masse geht ist es ein Kondi, sonst wohl Drossel.

PS: wenn es Drosseln sind, womit ich rechne, wäre die Stromaufnahme nach Auslöten auch nicht mehr so hoch, sondern Null.
 
C

chips

Benutzer
Registriert
24.11.2018
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
das sind SMD-Spulen - evt. BLM41PG600;
und die Stromaufnahme ist normalerweise 0,6-1A, das Netzteil kann mehr z.B. wegen USB !
wenn die Box 3A bei 12V aufnimmt (ich denke eher, dass die Spannung zusammenbricht) - ist da ein Schluss drauf.
Müsste anhand übermäßiger Erwärmung zu finden sein (Keramik-C oder FET)
Gruß
Chips
 
Thema: AVM FritzBox 7530 keine Funktion

Ähnliche Themen

Sony TA-F630ESD Endstufe fehlerhafte Ansteuerung?

worst case in meinem Sharp 81-GF66E

Oben