Auerswald Compact 2140 USB defekt !?

Diskutiere Auerswald Compact 2140 USB defekt !? im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Auerswald Typenbezeichnung: Compact 2140 USB Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Auerswald
Typenbezeichnung: Compact 2140 USB
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:

hallo,

vllt wagt ja hier ein Telekommunikations-Profi eine Prognose...

Plötzlich - ohne erkennbaren Grund - funktioniert die o.a. Anlage nicht mehr. Bei allen analogen Ports ertönt nach dem Abheben kein Freizeichen, man kann also nicht mehr wählen...;-(
Über den USB ist die Anlage ansprechbar, man kann sie auslesen oder auch konfigurieren.
Das HAndbuch sagt zu dem Fehler nichts aus.
Gibt es eine einfache Erklärung oder muss ich das Ding in die Tonne drücken ???

Für jeden Hinweis dankbar!

Gruesse
willie
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
ich bin kein profi. aber ich hatte es mal dasselbe problem.
ich nehm mal an, daß das eine isdn-telefonanlage ist.
da war das problem beim amt! du LED am ISDN anschluß leuchtet?
... nur ein tipp. aber vielleicht hast du das ja schon geprüft.

Bernhard
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo willie15,

als erstes mal den Netzstecker der Anlage ziehen, 10 min. warten, wieder einstecken und testen. Fruchtet das nicht musst Du weitere Angaben machen.

Duts
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
@Bertl: Es ist eine ISDN-Anlage.

@willie15: Die 2140 sagt mir als Typ nichts, kann es sein, dass Du Dich vertippt hast und eigentlich die 2104 meinst?

Duts
 
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

sorry - ich hab mich tatsächlich vertippt !! Es ist eine 2104 !!

Erst aber mal danke für die Tipps, auch wenn sie mich nicht weiter gebracht haben.
Am Amt liegt es nicht und auch das Ziehen des Netzsteckers und Warten ( Stunden) hat nichts gebracht.
Da ich mich nicht auskenne in der Materie, weiss ich auch nicht, welche konkreten Angaben ich noch machen könnte.

Der ISDN-Teil scheint zu funktionieren, die LED des S0 flackert.
Auch über den USB-Anschluss kann ich die Anlage ansprechen, konfigurieren.
Ein autom. Software-update scheint ebenfalls zu gehen ( LED flackert)
Ich hab nun mal den Deckel des Gehäuses abgenommen. Da sind weitere 3 LEDs, die alle leuchten. Verschmorungen auf der Platine sind nicht zu erkennen, ebenso keine offensichtlich defekten / geplatzten Bauteile.
An den Ports liegt jeweils eine Spannung von 32 Volt an - so sagt es zumindest mein Multimeter. Die Ports zeigen sowohl an den TAE-Steckern als auch an den Kabelklemmen keine Reaktion.
Mehr kann ich ohne Hilfe im Augenblick zu der Anlage nicht sagen.
Was soll ich noch testen ?? Wonach soll ich noch schauen ???

Gruesse
willie
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Du hast also an allen Ports kein internes Freizeichen, kannst Du vom Amt in die TkA rufen ?

Hast Du noch andere Geräte am ISDN?

Duts
 
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hallo Duts,

Du bist ja blitzschnell mit Deinen Antworten !! :-)

Es ist an ALLEN Ports KEIN Freizeichen !

Man kann die Anlage von aussen anrufen, es leuchtet dann dauerhaft die LED vom S0. Auch das angeschlossene Telefon klingelt. allerdings nur das erste mal im gewohnten Telekom-Intervall, danach für etwa 10 sek. dauernd. Danach wird der Anruf abgebrochen.
Es kommt zu keiner Verbindung, wenn ich das Telefon abhebe.

Es sind sonst keine weiteren Geräte am ISDN - auch kein PC !

Gruesse
willie
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Was macht denn Dein NTBA? Leuchtet die grüne LED? Ich vermute, sie leuchtet...
Wenn das so ist, dann setz die TkA mal auf die Werkseinstellungen zurück, dann sollte i.a. mindestens der erste Port amtsberechtigt sein. Was passiert dann?

Duts
 
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
..wieder wie der Blitz! ;-)

also - mein NTBA macht gar nix - er leuchtet nicht einmal! :-)
Aber nicht, weil er defekt wäre, sondern weil er nix zu leuchten hat! Es ist ein NTBA ohne Stromanschluss mit einem uk0 und 2 S0-ports. Er funktioniert, das hab ich bereits mit einer EUMRX getestet.

Ich pack mal mein Notebookk und wandere mal in den Keller. Auf Werkseinstellung zurück geht ja mit einem Telefon nun leider nicht mehr! :-(

Ergebnis später...

Gruesse
willie
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Dann mal los :)
 
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo duts,

also - Wesentliches hat das auch nicht gebracht. Mühevolle Umstellung auf den Auslieferungszustand per Notebook. Mit einem Telefon geht das deutlich einfacher!!! :-(
Danach auch kein Freizeichen (auf allen Ports).
Wenn ich die Anlage anrufe und das Telefon ist in einer der 4 TAE-Buchsen, kann ich zwar am der LED des SO erkennen, dass ein Anruf da ist, aber das Telefon bleibt stumm. Klemme ich es allerdings an der Kabelklemme an, klingelt das Telefon wie gewohnt, allerdings baut sich nach Abnehmen des Hörers die Verbindung nicht auf, sondern man kann im Hörer jetzt im Rhythmus der Klingeltöne jeweils ein lautes Knarren hören - die Klingel bleibt stumm. Lege ich den Hörer auf, klingelt es wieder.
Mehr konnte ich leider nicht herausfinden.
Vllt trägt das ja zu einer eingehenden Diagnose bei...???

Gruesse
willie
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Ja, das tut es, leider. Du hast also den ISDN-Anschluss mit einer anderen Anlage überprüft, damit ist alles i.O.? Hattest Du an der anderen TkA auch die gleichen Endgeräte testweise im Einsatz? Wenn ja, dann sieht es nicht gut aus für Deine 2104. Wirst Dir wohl Ersatz beschaffen müssen, tut mir leid.

Duts
 
W

willie15

Benutzer
Registriert
17.01.2006
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hallo duts,

in früheren Zeiten wurden die Überbringer schlechter Nachrichten hingerichtet! :-)))

>Du hast also den ISDN-Anschluss mit einer anderen Anlage überprüft, damit >ist alles i.O.?

Ja, der Anschluss ist i.O. An einer EUMEX ersatzweise angeschlossen funktioniert alles.

>Hattest Du an der anderen TkA auch die gleichen Endgeräte testweise im >Einsatz?

Ja, die gleichen Geräte, nur 2 weiniger! :-)

Da meine Elektronik-Kenntnisse sehr bescheiden sind, ein Schaltplan auch nicht verfügbar, wird das wohl nichts mehr. Schade....

Gruesse
willie
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo willie15,

ist wahrscheinlich nur ein schwacher Trost aber ich les' grad, dass Auerswald die Preise gesenkt hat, die 2104 USB ist auch dabei ...

Duts
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Auerswald Compact 2140 USB defekt !?
Oben