Ariston HO 10 IX Backofen heizt ständig

Diskutiere Ariston HO 10 IX Backofen heizt ständig im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Ariston Typenbezeichnung: HO 10 IX E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backofen heizt ständig Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

TobiasH

Benutzer
Registriert
14.12.2006
Beiträge
1.073
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: Ariston

Typenbezeichnung: HO 10 IX

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backofen heizt ständig

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

mein nachbar rief ich um Hilfe wegen oben genanntem Backofen.
Fehler: Heizt immer, egal welche Temperatur.

Erster Gedanke: Thermostat.

Getauscht: Keine Besserung. Schalter rausgeschraubt, angeguckt. Nichts aufgefallen.
Zusammengebaut. Funktioniert.
Klappe zuschlagen lassen: funktioniert nicht mehr. Thermostat schaltet hörbar, aber Heizlampe leuchtet immer und Backofen heizt immer.

Hatte heute keine zeit, weiter zu suchen.
Was kann das sein? Kurzschluss?

Ein Schaltplan würde die Fehlersuche sehr vereinfachen.
Kann mir damit jemand aushelfen?

lg
Tobi

Edit: Das blöde Ding hat nur Ober/Unterhitze
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TobiasH

Benutzer
Registriert
14.12.2006
Beiträge
1.073
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Ein paar Überlegungen:

Der Backofenschalter schaltet die Lampe und die einzelnen Heizungen (ober/unter Hitze) auf die Phase, der gemeinsame Neutralleiter geht über das Thermostat. Der Fehler ist "klopfemfindlich". Der Herd hängt nicht am FI.

Könnte ein Gehäuseschluss des Neutralleiters zwischen Verbraucher und Thermostat sein.

Unbedingt Riso Messung machen, sollte einfach festzustellen sein, aber zu finden? Leitung defekt oder kann ein Heizstab einen Iso Fehler haben, der so gravierend ist?
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
157
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
wann tritt der Fehler auf?
- nur Oberhitze
- nur Unterhitze
oder bei beiden zusammen?

Jedenfalls muß dieser Fehler - wie Du vermutest - eine Umgehung des Thermostates bewirken.
Schaltet das Ding denn auch wirklich oder macht es nur das Geräusch?
Miss mal nach, ob der Kontakt wirklich unterbricht.
Prüfe auch, ob die Anschlüsse am Thermostat keine Verbindung zum Gehäuse haben.

"Klopfempfindlichkeit" hört sich nach einem Kontaktproblem an, was eine defekte Leitung aber auch ein Defekt im Heizelement sein könnte.
Kannst Du eine entsprechende Isolationsüberprüfung der Heizungen machen?

Ein alternativer Vorschlag zur Überprüfung der Heizungen:
Zieh mal die Strippen von einem Heizelement ab. Die Leitungsenden isolieren, damit kein Unheil passiert...
Dann anschalten und sehen ob das andere Element bei Erreichen der eingestellten Temperatur abgeschaltet wird.
Mach das nacheinander bei beiden.

Das "altmodische" Ziehen und Wackeln an den entsprechenden Leitungen sowie die genaue Sichtprüfung der Isolierungen kann dich vielleicht auch auf die Spur bringen.

Mal gespannt, wie es weitergeht.

Schönen Gruß
mmhkt
 
T

TobiasH

Benutzer
Registriert
14.12.2006
Beiträge
1.073
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
'n Abend zusammen.

Es war doch zu einfach: Nachdem die Rückwand ab war, wunderte ich mich schon, warum man die Steckverbinder für die Unterhitze so nah an die Rückwand konstruiert.

Sollte aber nicht so sein: Die U-Hitze sitzt in einer Art "Wanne", und diese lag am Boden, statt unten am Backrohr zu hängen. Ich habe nichts gefunden, was das Teil hätte oben halten sollen...außer die Isolierung.

2 Ballen Alufolie haben diese Aufgabe testweise übernommen.

Riso war danach ok.
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
157
Wissensstand
Elektriker
Guten Mogen,
Sachen gibts...

Wenn es das war und alles wieder richtig funktioniert: Glück gehabt!

Schönes Wochenende
mmhkt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Ariston HO 10 IX Backofen heizt ständig
Oben