Apple Powermac G4 Netzteil defekt - Schaltplan gesucht

Diskutiere Apple Powermac G4 Netzteil defekt - Schaltplan gesucht im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, ich bin auf der Suche nach Schaltplänen für die Powermacs G4 (und G5) Netzteile. Zufällig bin ich hier auf einen alten geschlossenen...
G

grusslos

Benutzer
Registriert
25.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hersteller
Apple
Typenbezeichnung
Powermac G4
Kurze Fehlerbeschreibung
Netzteil defekt - Schaltplan gesucht
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Schaltplänen für die Powermacs G4 (und G5) Netzteile.
Zufällig bin ich hier auf einen alten geschlossenen Beitrag zu diesem Thema gestossen.
Gibt es die angebotenen Schaltpläne noch bzw. hat jemand so einen Schaltplan?

Grüße
 
G

grusslos

Benutzer
Registriert
25.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
vielen Dank für die G5-Service-Unterlagen, aber das ist nicht das was ich suche.
Ich meine richtige Schaltpläne von den Netzteilen eventuell oder auch eine Beschreibung wie man defekte Netzteile repariert (z.B. Netzteile von G4 Quicksilver oder MDD - diese wären am dringlichsten).
Trotzdem Danke
MfG
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.815
Punkte Reaktionen
397
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
erstmal Danke, daß Du, entgegen Deinem Nutzer-Namen, doch eine Begrüßung und ein Schlußwort in Deinen Beiträgen unterbringst. Fidne ich gut!
Schaltpläne von Netzteilen sind eher selten. Wenn Du die Leiterkarten-Nummer hättests oder wenigstens ein Bild einstellen könntest, dann wäre vielleicht noch mehr möglich.

Bei älteren Netzteilen ist oft der Tausch der ElKos auf der Sekundärseite die Lösung, manchmal sieht man schon die gewölbten Deckel. Ist der Deckel gewölbt ist der ElKo defekt, aber nicht jeder defekte ElKo hat einen gewölbten Deckel. Die Teile sind ja nicht teuer.

Sonst müßtests Du Dich durch die Schaltung hangeln und, am vom Netz getrennten Gerät (!) angefangen am Stecker, über die Eingangsgleichrichter zum Haupt-Elko erstmal die eigentliche DC-Versorgung untersuchen. Dazu ist zwingend der Hauptkondensator zu entladen und auf 0 Volt zu prüfen, denn der hält ja die Ladung , gerade wenn evtl. die nachfolgende Schaltung defekt ist und die dort gespeicherte Energie nicht abnimmt. Entlade-Widerstände hinter dem Gleichrichter sind eher selten.
Die PWM-Schaltung selbst läßt sich meinst anhand der Unterlagen des verbauten Schaltregler-ICs rekonstruieren. Erster Kandidat ist gerne der MOSFET + Strommeß-Widerstand/Shunt. Ist letzterer auch durchgebrannt, dann hat das Steuer-IC >300V gesehen am Meßeingang...und ist ebenfalls hin, evtl. auch die Gate-Beschaltung des MOSFETs..
Ich teste Netzteile immer mit Glühbirnchen etwas höherer Spannung als zu erwarten. Falls vorhanden, muß, wenn die Standby-Versorgung funktioniert, ein ON-Signal z.B. über einen 1 kOhm Widerstand das Haupt-Netzteil starten.

ABER: Wir kennen Deinen Wissenstand nicht und hier sind lebensgefährlich hohe Spannungen vorhanden, auch hinter einem Trenntrafo innerhalb der Schaltung! Solch eine Reparatur ist nur etwas für entsprechend geschulte und erfahrene Personen!
 
G

grusslos

Benutzer
Registriert
25.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
moin

1. ich habe diesen beitrag eingestellt, weil es hier im forum in der vergangenheit einen ähnlichen beitrag zu diesem problem gab.
die teilnehmer habe ich versucht zu kontaktieren - leider ohne erfolg.​
2. apple-netzteile sind sehr speziell, da wäre ein schaltplan und/oder eine stückliste schon sehr hilfreich.
noch besser wäre eine beschreibung der fehlerbeseitigung (erfahrungsbericht).​
meine reparaturversuche waren bis jetzt leider nicht von erfolg gekrönt - aber da bin ich nicht der einzige.​
es wäre schön wenn man die netzteile wieder zum laufen bringen könnte, damit auch in zukunft einige apple powermacs überleben.
viele grüße
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
667
Punkte Reaktionen
36
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn ich das richtig verstehe gibt es den Schaltplan nicht (mehr) kostenlos. Netzteile finde ich immer spannend, wieviel Defekte hast du denn rumliegen?
 
G

grusslos

Benutzer
Registriert
25.01.2009
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wenn ich das richtig verstehe gibt es den Schaltplan nicht (mehr) kostenlos.
moin,
wenn es so einen schaltplan mal gegeben hat und er verbreitet wurde - egal ob verschenkt oder verkauft - dann müsste es doch jemanden geben, der so einen Apple Powermacs G4-Quicksilver- oder MDD-Netzteil-Schaltplan hat?
der könnte sich ja mal melden.
MfG
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bei Ihbä find ich einige der Netzteile bis 50€. Da würd ich zuschlagen und den Gedanken ans Reparieren vergessen. Aber siehe Kollegen, wenn du keine Erfahrung hast, besser nicht selber zu reparieren versuchen, da sind potentiell tödliche Spannungen vorhanden, selbst wenns vom Netz getrennt ist. Es schadet auch nicht, das Teil mal zu öffnen, dir den Eingangselko zu suchen und den vorsichtshalber mal zu entladen. Und dann mal schauen, Sicherung, Gleichrichter, Elkos, Optokoppler sind so die ersten Verdächtigen. Alternativ Kabel abschneiden und ein PC-Netzteil dran, das hat allerdings nicht diese komischen 25V. Eventuell könntest du da einen passenden DC-Spannungswandler verwenden. Oder ein 24V Netzteil das du irgendwie gemeinsam einschalten müsstest. Vielleicht über ein SSR. Ich geh mal davon aus, dass das eine fehlende Volt nicht grossartig was ausmacht. Manche Netzteile lassen sich sogar in engen Grenzen einstellen.
 
Thema: Apple Powermac G4 Netzteil defekt - Schaltplan gesucht

Ähnliche Themen

Metabo / Elektra Beckum Secanta Softstart Kreissägemotor defekt

AEG ÖKO Lavamat 74100 Fehler C1

BOSCH BOSCH MAXX6 Programm bleibt bei 1 Minute stehen, Türschloss klackt 3x ,

Miele W961 Spülen blinkt

Panasonic TX-L47ETW5 keine Funktion / rote LED blinkt 3 mal

Oben