Apple iPhone X Flachbandkabel gerissen

Diskutiere Apple iPhone X Flachbandkabel gerissen im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen, ich war beim Versuch mein defektes iPhone X Display zu tauschen unvorsichtig und habe beim Öffnen ein Flachbandkabel...
F

FabiZ

Benutzer
Registriert
11.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller
Apple
Typenbezeichnung
iPhone X
Kurze Fehlerbeschreibung
Flachbandkabel gerissen
Meine Messgeräte
  1. kein Messgerät
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo zusammen,
ich war beim Versuch mein defektes iPhone X Display zu tauschen unvorsichtig und habe beim Öffnen ein Flachbandkabel durchgerissen. Das Problem war, dass beim Öffnen der Display Rahmen im Gerät geblieben ist und ich lediglich das Display vom Rahmen abgelöst habe (Schritt 7 in der ifixit iPhone X OLED Display tausch Anleitung (Sorry, ich kann noch keine Links posten)). Das Flachbandkabel, welches die Frontsensoren+Ohrlautsprecher mit dem Logic Board verbindet ist dabei gerissen. Am liebsten würde ich die entsprechende Sensoreinheit einfach neu kaufen, das ist aus Sicherheitsgründen bezüglich der Face ID Funktion aber anscheinend nicht möglich (Quelle ifixit Face ID Replacement Artikel). Ohne Face ID und Ohrlautsprecher ist das Gerät für mich nicht mehr nutzbar. Das bedeutet entweder lässt sich das Kabel reparieren oder ich kann das Gerät abschreiben.
Ich habe versucht vorsichtig die Beschichtung an den Bruchstellen der Kabel abzukratzen um zu sehen wie fein die Leitungen darunter sind und musste feststellen, dass ich die Leitungen ohne Lupe noch nicht Mal erkennen kann (siehe Foto, die Sensoreinheit oben liegt falschrum). Ist es überhaupt möglich ein solches Kabel zu reparieren?
Vielen Dank für eure Einschätzung im Voraus.
Beste Grüße,
Fabian
1660229471715.png
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
So etwas habe ich auch mal versucht, mit dem Auflöten dünnster Drähtchen. Schon die Lötstelle kann den Wiedereinbau (Platzbedarf...) verhindern, aber noch wahrscheinlicher brennt das Trägermaterial weg. Dann auch schauen, ob das mehrlagig ist. Meist ist mindestens die RÜckseite auch aktiv beteiligt. Wenn die Leiterbahnen zu schmal sind: Keine Chance!
In jedem Fall ist ein Austauschteil besser. Würde mich wundern, wenn die Gesichtserkennung im Sensor selbst untergebracht wurde und nicht in der Haupt-CPU des Handys...aber man lernt ja immer dazu.
 
F

FabiZ

Benutzer
Registriert
11.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Vielen Dank für die Antworten.

@petterh: Das Ersatzteil ist das richtige, allerdings steht in den Artikeldetails, dass Face ID nicht unterstützt wird. Für das Entsperren wäre es mir egal, aber es gibt viele Apps, bei denen ich Face ID nutze um mir lange Passworteingaben zu ersparen.

@Lötspitze: Danke für deine Einschätzung. Dann wird das wohl eher nichts. In dem genannten Artikel von ifixit steht folgendes:
Apple has paired a couple of assemblies to the logic board, presumably for security purposes to ensure that Face ID can't be hacked. Therefore it is impossible for the do-it-yourself repairer to replace any of those three parts and still have Face ID work.
VG Fabian
 
Thema: Apple iPhone X Flachbandkabel gerissen
Oben