ANUBIS Typhoon T95N

Diskutiere ANUBIS Typhoon T95N im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, schön das es so ein Forum hier gibt! Ich bin Canon Kopierertechniker und habe aus unserer Schrottkiste o.a. Monitor, der wie neu aussieht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Copiertech

Copiertech

Benutzer
Registriert
03.05.2003
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
schön das es so ein Forum hier gibt!
Ich bin Canon Kopierertechniker und habe aus unserer Schrottkiste o.a. Monitor, der wie neu aussieht mitgenommen (ich konnte einfach nicht dran vorbeigehen!). Unser Support sagte nur: Das Ding hat gequalmt beim Kunden und tut nix mehr. Ich also: Angeschlossen und gedacht: "Schau mer ma ". Es ist also wirklich nur ein senkrechter gepunkteter Strich, der von oben nach unten durchläuft zu sehen. Nächster Schritt, dachte ich: Wenn´s gequalmt hat, ist vielleicht ein verbrutzeltes Bauteil ( Widerstand etc. ) zu sehen, der dann in einer Kollektorleitung von einem dicken Trs. sitzt und der hat dann vielleicht einen Schluß? - Nein! Leider nicht. Ich habe mir alle Bauteile mit der Taschenlampe einzeln angesehen und auch von der Platinenunterseite, ob sich durch Hitze was ausgelötet hat - leider nichts zu sehen. Also: Sichtprüfung negativ. Ich habe leider keine Unterlagen, abe rich denke mir das der Strahl irgendwie keinerlei horizontale Ablenkung erfährt. Die Platine, die an der Röhre sitzt habe ich auch abgezogen und einer eingehenden Sichtprüfung unterzogen - ebenfalls negativ. Bevor ich diesen schönen 19" wieder in den Schrott zurücklege, dachte ich vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich suchen könnte. Meinen Philips Fernseher habe ich übrigens für 1,- Euro bei Ebay ersteigert und dann selber instandgesetzt, da war nur eine Lötstelle an dem Dioden split Trafo nachzulöten. Fertig. Diesmal scheine ich nicht so viel Glück zu haben mit dem Monitor, aber ohne Unterlagen und mit einem semi - professinellen Wissen was diese Dinge anbelangt, ist es ein stochern im Nebel um zu einem Erfolg zu kommen. Ich sehe diese ganz Sache als Herausforderung und als Übung um die grauen Zellen in Bewegung zu halten und wenn ich´s dann repariert habe bin ich der glücklichste Mensch der Welt - wie bei meinen Kopierern, Fa´xgeräten und Druckern.
Vielleicht kann ja jemand helfen? Da würde ich mich sehr freuen darüber!

Liebe Grüße Peter

P.S.: Irgendwelche Fragen zu Canon Kopieren? - Kein Problem - mich einfach ansprechen - kann bestiimmt weiterhelfen und tue das auch gerne!!
 
Rainer Wedereit

Rainer Wedereit

Benutzer
Registriert
25.09.2003
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
:D Hallo Peter :?:
Bitte sehe mal nach dem Ablenkjoch (system) an der (BildröhrenHals)
Da könnte ach ein Stecker verkohlt sein genau hinsehen und nachmessen ob spulen durchgang haben. Es kann ach ein Koppelkondensator dicke Backen machen
 
Copiertech

Copiertech

Benutzer
Registriert
03.05.2003
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
FEHLER GEFUNDEN ! :P

Also nachdem ich nach einem Mißerfolg den defekten Monitor in die Ecke gestellt habe, hat es mir keine Ruhe gelassen - ich also das Ding wieder auseinandergenommen und mit meinem Ohmmeter gemessen und nachgedacht: ... und siehe da an einem Bein des FET´s (2SJ449)war ein 1,5 Watt Widerstand mit 4 schwarzen Ringen ( weil verkohlt ) - folglich ist auch hier ein großer Strom geflossen - ... und wohin / oder woher? Genau: Auf ein Bein des HOT ( heisst glaube ich horizontal output transistor, stand auf einer amerikanischen Monitorreparaturseite), da das andere Bein des HOT`s direkt auf Masse liegt, konnte da ein schöner Strom fließen. 2SC5411 ausgelötet - hatte nach allen Richtungen ca. 20 Ohm - da kann ja was nicht stimmen und das entspricht ja so ziemlich einem Kurzschluß.
Ich also einen 67 Ohm Widerstand bestellt ( weil die drumherum auch alle 67 Ohm haben, war mehr geraten und intuitiv geahnt) und den HOT 2SC 5411. Eingelötet und.... Yipiyeehh! Es funktioniert! Geil! Hat mich jetzt ca. 30 Euro an Teile gekostet und hat mir eine Menge an Erfahrung gebracht - das war also ein ganz gutes Geschäft und habe nun eine fast neuen funktionierenden 19" Monitor! Geil!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: ANUBIS Typhoon T95N
Oben