Anschluss einer PC-Grafikkarte mittels Videokabel an TV

Diskutiere Anschluss einer PC-Grafikkarte mittels Videokabel an TV im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: LCD Chassi: LC04c...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Atomteilchen

Benutzer
Registriert
29.08.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Philips
Typenbezeichnung: LCD
Chassi: LC04c

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Experten,

um den TV als Monitor zu verwenden und auch DVD´s abzuspielen, habe ich den Videoausgang der Grafikkarte (Hosidenanschluss) mittels entsprechenden Kabel an den S-Videoeingang des LCD TV (Hosidenanschluss) angeschlossen. Das Ergebnis war ein schwarzer Bildschirm, so als wenn kein Signal anliegen würde. Ebenfalls beim nächsten Versuch: Kopplung mittels eines Videoadapters von Conrad. Dieser besitzt ein Cinchausgang, welchen ich mit dem Video-in-Eingang des TV-Gerätes verbunden habe.

Muss ich an der Grafikkarte Einstellungen vornehmen. Laut Menüfenster Einstellungen ist es eine XFX - NVIDIA GeForce4 MX 440.

Wer hat eine Idee ?

Für eine Antwort möchte ich mich schon mal bedanken.

Gruß
Andre
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.828
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Richtig, du mußt der Grafikkarte auch sagen, das sie den Fernseher ansteuern soll.
Je nach Grafikkarte und Betriebsystem ist das prozedere unterschiedlich. Unter XP funktioniert das unter meiner ATI Grafikkarte zb. über das Catalyst Kontrollmenu. Wie es nun bei deiner Grafikkarte funktioniert, erfragst du am besten beim Hersteller deiner Karte.
 
A

Atomteilchen

Benutzer
Registriert
29.08.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Danke sts für Deine Information.
Ich werde die Konfiguration aktualisieren und das Ergebnis bekannt geben.

Bis denne
Andre
 
A

Atomteilchen

Benutzer
Registriert
29.08.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Nach wiederholten Probieren bin ich nun etwas ratlos. Ich sehe in den Menüfenster der Grafikkarte und unter Einstellungen der Win-Anzeige keine Aktivierungsmöglichkeit für das Videosignal. An der Einstellung der Auflösung und der Bildwiederholfrequenz, sowie an der PAL-Einstellung kann es sicher nicht liegen, denn da habe ich verschiedene Variante durchprobiert. :?

Gruß
Andre
 
A

almosely

Benutzer
Registriert
04.01.2006
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Also ich hab das damals mit meiner alten nvidia-Karte und auch mit der aktuellen GeForce Ti 4200 problemlos genutzt. Ich habs zwar schon lange nicht mehr gemacht, aber schwierig sollte es nicht sein. Geh mal mit rechter Maustaste aufm Desktop auf "Eigenschaften", dann auf "Einstellungen", dann auf "Erweitert", dort auf das Register "nView" und hier auf den zweiten Bildschirm klicken oder so. Falls er nicht anklickbar ist, kann man diesen einrichten. Weiss aber gerade nicht, wie. Hierüber sollte es eigentlich ziemlich einfach umzuschalten sein. Ansonsten gab es früher ein sehr cooles Tool zum Umschalten auf den TV. Such mal nach "TvTool" in Google. Das Progrämmchen ist super für solche Spässe!
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Das Videokabel ist auch schon angeschlossen (an PC und TV)? Die neueren Karten schalten die Optionen erst frei, wenn das TV kabel auch wirklich angeschlossen ist.
 
A

Atomteilchen

Benutzer
Registriert
29.08.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank almosely + Grundig-info für die Tipps.
Der TV-Mode konnte nicht ausgeführt werden, laut Fehlermeldung ist ein Grafiktreiber noch nicht installiert. Es soll ein update des Detonator ? 43.54 installiert werden.

Ein erster Versuch, einen neuen Treiber für die Grafikkarte mittels Modem aus dem Netz zu ziehen scheitere nach 2 Stunden Downloaddauer bzw. 78%. Ich werde den Versuch demnächst wiederholen und mich hier wieder melden.

Bis bald
Andre
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Kauf dir einfach ne Spiele Zeitung (PC-Games usw.). Auf den beigelegten CDs/DVDs sind immer die aktuellen Treiber drauf.
 
A

Atomteilchen

Benutzer
Registriert
29.08.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Hallo Experten,

nach Aktualisierung des Grafiktreibers funkt. nun auch die Darstellung des Monitorinhaltes auf dem TV-Gerät. Leider nur mit einer geringen VGA-Auflösung.
Etwas voreilig, ohne die Anleitung zu studieren, habe ich Tvtool in Bewegung gesetzt, indem ich den TV-Modus startete. Das unmittelbar folgende Ausschalten des Monitors hat mir einen Schreck eingejagt. Selbst der Neustart im abgesicherten Modus änderte nichts daran. Nachdem ich dann den Fernseher neben den PC stellte konnte ich den alten Zustand einrichten.

Vielen Dank noch mal für die guten Ratschläge
Gruß
Andre
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Anschluss einer PC-Grafikkarte mittels Videokabel an TV
Oben