AEG T76484EIH Stoppt bei Trocknung Fehler E63

Diskutiere AEG T76484EIH Stoppt bei Trocknung Fehler E63 im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: T76484EIH E-Nummer: Prod.Nr 916 096 884 00 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Stoppt bei Trocknung Fehler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Griffon

Benutzer
Registriert
24.04.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: T76484EIH

E-Nummer: Prod.Nr 916 096 884 00

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Stoppt bei Trocknung Fehler E63

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Mein Wärmepumpentrockner ist mittlerweile 4,5 Jahre alt. Im Februar hatte ich erst einen Riss des Antriebsriemen welcher relativ einfach zu beheben war.

Seit Ostern stoppt aber jetzt der Trockner den Trocknungsvorgang nach ca. 30-40 Minuten mit der Sammelfehler E60. Über eine Tastenkombination bekam ich dann den genauen Fehlercode E63. Die Wäsche ist im Prinzip warm, aber immer noch feucht. Der Fehlercode ist relativ nichtssagend und auch die Hotline konnte mir nur grob weiterhelfen.

  • Temperaturfühler - Müsste ich ausbauen, wüsste dann aber nicht welche Werte ich messen sollte um einen Fehler zu bestimmen.
  • Kompressor - Eigentlich brumt er wie er soll und wird im Betrieb auch spürbar wärmer. Wenn der Kaputt ist was ich bezweifel wäre es wohl billiger den trockner komplett zu tauschen.
  • Elektronik oder Relais - Kann man schlecht messen
  • Steckerverbindungen - Naja keine Ahnung müsste ich mal alles abziehen und wieder anstecken, nur wo anfangen.
Fluselnsiebe und Co habe ich alle nochmal gereinigt und auch das Gitter vor dem Wärmetauscher mit dem Staubsauber versucht zu reinigen so gut wie es geht. Ich wette da ist bestimmt noch mehr dreck drin, aber es ist ja ein großer abgeschlossener Kasten.

Der Fehler kann alles bedeuten oder nichts. Aber einem 4,5 Jahre alten Trockner will ich noch nicht wegschmeißen oder aufgeben. Die Tatsache das eigentlich alles läuft (Trommel, Lüftung, Wärme) stimmt mich positiv, aber das er noch ca. 30-40 Minuten einfach stehen bleibt gibt mir Rätsel auf (getestet mit feuchten Handtüchern damit er was zu tun hat).

Wo kann ich ansetzen bei der Fehlereingrenzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Griffon

Benutzer
Registriert
24.04.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hatte gestern abend mal den Kondesator mit einem Dampfstrahlreiniger versucht zu reinigen, aber ich vermute mal ich komme um eine Reinigung mit dem Hochdruckreiniger nicht vorbei (Ich sehe noch viel zu viele fussel weiter drinnen). Aber ob das mit dem Problem zusammenhängt weiß ich nicht. Vielleicht arbeitet der Kompressor/Wärmepumpe einfach wegen der Verdreckung nicht sauber oder es kommt nicht genug luft durch. So ist zumindestens meine Hoffnung.

Jedenfalls hat ein neuer Versuch nach dem erneuten Reinigungsversuch wieder zum gleichen Ergebnis geführt. Alles läuft, bzw. dreht sich, der Kompressor wird ziemlich warm und nach einer halben Stunde steht die Fehlermeldung E60 im Display (Detail über die zwei Tastenkombination E63). Weiter bin ich noch nicht gekommen.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Griffon

Willkommen im Forum
Da wird dir nichts anderes übrig bleiben, als in den sauren Apfel zu beißen.
Was nützt ein Gerät mit A+++, wenn es in kurzer Zeit, sich in die Ecke schmeißt.
Die Anschaffungskosten sind ja auch etwas höher. Bei mir wird nie einer in Betrieb gehen!

1. Er ist auf der Stromrechnung günstiger
2. Aber bei Reparaturen schlagen meisten voll rein, bzw. aufwendig.
Da kannst du sicher sein, Top 2 kommt genauso, wie das Armen in der Kirche, aber nicht erst nach 10 Jahren.

Schau dir das mal an: 1. → Link oder 2. → Link

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

Griffon

Benutzer
Registriert
24.04.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gut mein ist nur ein WPT ohne Selbstreinigung, aber die Probleme und Sorgen teile ich genauso.

Das ist genau das was ich befürchte. Für ein Gerät der 600€ Kategorie habe ich berechtigte Zweifel das mir ein Servicetechniker nur den wirtschaftlichen Tot gegen Geld bestätigt. Daher halt der Versuch oder die Hoffnung durch Tausch von Bauteil X oder Reinigung mit dem Gartenschlauch/Hochdruckreiniger das Ding wieder flott zu bekommen.

Sollte sich keine Lösung finden bin ich echt am Zweifeln. Der Preisunterschied zwischen den günstigen WPT und normalen Kondenstrockner ist ja auch nicht mehr so groß (350-430 vs 500-600). Doofe Situation mittlerweile. Aber noch gebe ich nicht auf.

Nur gut das im Moment das Wetter besser wird, da kann man mehr draußen trocknen gerade bei den ganzen Wäscheladungen der Kinder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dabei kommt es darauf an, was du für Ausbreitfähigkeiten zum Basteln hast.
Auf einem Balkon, ist da nicht zu machen.

Ein KD, würde wegen dem Arbeitsaufwand den TR abschreiben, da gibt sich keiner dran.
Die Preisgünstigen, das sind meistens Importgeräte, Korea usw.
Versuch mal, nach ein paar Jahren (sollten die noch laufen), irgendein Ersatzteil zu bekommen.
Dauert nicht mehr lange, Gerät läuft → ist Gut, läuft nicht → Müll. Das wird die Weckwerfgesellschaft.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn du vorn mit Druck Wasser drauf gibst, spülst du die Flusen nur noch weiter rein ins Gerät. Da hlift
nur viel Zeit und mit einem gebogenem Draht die Fussel rausholen. Dampfsauger wäre evtl eine
Alternative, hab ich aber noch nicht probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Griffon

Benutzer
Registriert
24.04.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also Dampfreiniger und Co hat bisher nichts gebracht. Von der Nutzung des Hochdruckreiniger bin ich bislang abgerückt, weil das Wasser halt irgendwie keinen Weg raus hat bzw. nur den Kondensat abfluss oder durch den Lüfter ... (Platz auf der Terasse/Garten wäre nicht das Problem).

Ich bezweifel auch das es irgendetwas bringen könnte. Das Thermostat hatte ich auch mal abgemacht und durchgemssen und die Werte mit den Referenzwerten vom Hersteller des Thermostat verglichen. Müsste passen.

Würde gerne zum Herbst/Winter den Trockner irgendwann reparieren, aber sollte es ein Elektronikfehler sein stehe ich auf dem Schlauch, da lohnt nur noch ein Neukauf.

Chris02gsm hatte sich mal bei mir kurz gemeldet im Mai, allerdings danach ist der Kontakt wieder abgebrochen.

Im Moment stehe ich noch auf dem Schlauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Keine Ahnung was da im Mai los war?!
Deine Mail von eben ist bei mir angekommen, eine Antwort hast du auch schon und wir bekommen das schon wieder hin :-)
 
G

Griffon

Benutzer
Registriert
24.04.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich möchte mich nochmal bei Chris02 hier öffentlich bedanken! Es war tatsächlich die Steuerplatine mit der Ansteuerung der Wärmepumpe die ihren Dienst versagt hatte. Mittlerweile läuft er wieder und ich bin Happy! Danke
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Freut mich, dass dein Trockner wieder läuft und kein Fall für den Recyclinghof ist.

Viele Grüße und danke für die Rückmeldung
 
F

Fortissimo

Neuling
Registriert
23.09.2017
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe genau das gleiche Problem:
- nasse Wäsche rein
- Trockner an…läuft.
- nach exakt auf die Sekunde 30 Minuten später Beep Beep Fehler E60. Läuft aber weiter ohne zu Heizen.
- ohne Pause Trockner aus, Tür auf, Tür zu, Trockner an...läuft ohne Fehlermeldung.
- wieder - nach exakt auf die Sekunde 30 Minuten später Beep Beep Fehler E60. Läuft aber weiter ohne zu Heizen.
- ohne Pause Trockner aus, Tür auf, Tür zu, Trockner an...läuft ohne Fehlermeldung.
- wieder - nach exakt auf die Sekunde 30 Minuten später Beep Beep Fehler E60. Läuft aber weiter ohne zu Heizen.
- ohne Pause Trockner aus, Tür auf, Tür zu, Trockner an...läuft ohne Fehlermeldung.
- wieder - nach exakt auf die Sekunde 30 Minuten später Beep Beep Fehler E60. Läuft aber weiter ohne zu Heizen.
- Wäsche trocken.

Der Kompressor-Lüfter läuft dabei hin und wieder, aber logischen Zeitbezug.

Mein Gerät: AEG T86589IH jetzt 4,5 Jahre alt.

Wieviel kostet denn die Steuerplatine?
Warum sind es wirklich immer exakt 30 Minuten?

Danke, Didi
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Fortissimo

Bitte in keine bestehenden Threads posten, um die Übersicht zu bewahren

Mach bitte mit deinen Problemen einen eigenen Thread auf, sonst kommt hier alles durcheinander.
Gebe vor allen Dingen die Typennummern (PCN) an.
Trage bitte deinen Wissensstand nach, das erleichtert die Sache
Außerdem muss der gleiche Fehler nicht die gleiche Ursache haben.
Du kannst dich auf diesem Thread berufen.
Du kannst deine Eingabe kopieren.

Diese Post wird gelöscht

Schiffhexler
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Warum es immer genau 30 Minuten sind, kann ich dir auch nicht erklären, nur vermuten.
Wahrscheinlich wird nach exakt 30 Minuten immer irgendwann von der Elektronik gemacht, was den Fehler zur Folge hat oder die Detektion möglich macht.

Eine neue Platine ist auch bei dir nicht notwendig und schon gar kein neuer Trockner. Meld dich einfach per Mail
**********
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG T76484EIH Stoppt bei Trocknung Fehler E63

Ähnliche Themen

Aeg TC09H6MHP Fehler E63 Siebe sauber

AEG T65373AH3 Fehler E60/E63

AEG TC09H6BHP Stoppt bei Trocknung nach ca. 30 Minuten Fehle

AEG TC09H6MHP Fehler E63

AEG Lavatherm T65370AH Fehler E63

Oben