AEG T75470 AH Programme starten nicht

Diskutiere AEG T75470 AH Programme starten nicht im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: T75470 AH E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programme starten nicht Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: T75470 AH

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programme starten nicht

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo!
Da ich hier neu bin will ich mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Sven und ich bin ein Hobbyschrauber der an allem rum bastelt was so kaputt geht. Ob Waschmaschine, Auto, egal was. Habe bis jetzt auch immer alles zum laufen bekommen auch Dank solcher Foren!!!
Habe oben genannte Trockner defekt gekauft weil der Tür Kontakt Schalter nicht mehr ging. Das Problem war nur das die Plastiknase der Tür den Schalter nicht weit genug rein gedrückt hat. Alles Super dachte ich aber jetzt nachdem er auch wunderbar lief macht er jetzt kein Mucks mehr.
Er geht an aber sobald man ein Programm starten will passiert bis auf manchmal ein schwachen klick Geräusch nichts mehr. ERR blinkt dreimal im Display und das wars.
Abfrage des Fehlers ergab EH3.
Komme damit nicht weiter! Multimeter und Lötkolben etc. habe ich. Hoffe das mir jemand von euch hier weiterhelfen kann.
Noch ein paar Daten vom Gerät.
Modell T75470AH
Typ TC09H6MHP
916 096 683
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.381
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Svennollo

Willkommen im Forum
Das ist ein Wärmepumpen-TR, von dem habe ich keine Unterlagen.
Hast du den Türschalter erneuert? Nicht das die Kontakte im Schalter schmoren.
EHx ist meistens ein Problem mit der Netzversorgung, Spannung zu hoch, oder zu niedrig (falsch/gestört),
kann auch ein Fehler der Elektronik sein.
Überprüfe auch die Platinenstecker der Elektronik, wenn welche vorhanden sind.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Moin!
Danke für deine Antwort.
Also der Türkontakschalter ist in Ordnung!!!
Sämtliche Stecker und Steckverbindungen sind sauber und fest also sehe ich da auch keinen Fehler.
Habe die Platine auch schon mal auf kalte Lötstellen oder offensichtliche defekte hin abgesucht finde aber nichts.
Also kann ich den Trockner wohl verschrotten. Schade!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.381
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Du bekommst eine PN

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Immer Ruhe mit den alten Pferden. Deine Maschine bekommen wir schon wieder hin. Sie ist ja noch nicht alt.

Muss mich ich dein Trocknermodell erstmal reinarbeiten und den Aufbau verstehen. Spätestens Im Laufe des Wochenendes gehts weiter!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Das wäre ja echt Klasse wenn es noch eine Lösung gäbe!
Hätte jetzt am Wochenende einfach mal so ein paar Teilchen bestellt und mal auf Verdacht wild drauf los gelötet und dies und das mal getauscht, bevor ich dann den Trockner wahrscheinlich im Laufe nächster Woche dann doch verschrottet hätte :-).
@ Chris02 ich sehe du kommst aus Kassel. Ich wohne in Großalmerode. Klein ist die Welt.
Würde mich echt riesig freuen wenn Du vielleicht ne Lösung findest.
Noch als Info also die Relais klacken ab und an beim Start drücken und ich bin der Meinung sogar gesehen zu haben das die Trommel sich auch mal ganz ganz kurz mal ein Stück bewegt hat.
Desweitern blinkt auch immer dieses Heizsymbol kurz auf bevor dann ERR dreimal blinkt.
Vielleicht hilft das noch ein wenig weiter.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
So, ich habe geguckt und bin aber noch nicht viel Schlauer. Dein Trockner steckt voller Elektronik und Technik, was die Reparatur nicht leichter macht.
Dass EH3 der Fehler für Fehlerhafte Netzsspannung ist, hast du ja schon in einem anderem Forum erfahren. Die Frage ist nur, wieso der kommt.

Du hast nur den Pin an der Tür gewechselt und nichts weiter, hast die Maschine also nicht aufgehabt?
Wie lange lief der Trockner nach dem Wechsel des TürPins?

Ich muss erstmal noch ein paar Hintergrund fragen stellen, um eine Idee zu bekommen.

Was du schonmal machen kannst. Mess mal ob aus dem Netzfilter auch 230V rauskommen und somit auch an der Steuerung anliegen.
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Moin!
Das Problem mit der Tür war eigentlich nur das der Tür Schalter sich irgendwie verschoben hatte so das der Plastikpin der Türe den Schalter nicht weit genug rein gedrückt hat. Habe lediglich nur den Schalter wieder richtig an Ort und Stelle gebracht mehr nicht.
Hatte den Trockner natürlich komplett offen gehabt da ich auch gleich in dem Zuge alles mal sauber gemacht habe.
Habe den Trockner nur zum Test zweimal kurz laufen lassen da er ja noch komplett offen war. Lief ohne Probleme an! Und dann nachdem die Verkleidung wieder alles dran war macht er jetzt diesen scheiß!
Den Netzfilter habe ich bereits geprüft weil er aussieht als ob da was abgebrochen wäre vom Kunststoff aber es kommen 230 V raus.
Habe auch schon alle 3 Platine aus dem Trockner ausgebaut und mit der Lupe auf defekte abgesucht kann aber rein optisch gar nichts finden.
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ach so, was mir noch auffällt ist ein hochfrequentes Geräusch von der Platine. Und wenn die LED vorne am Bedienfeld blinkt, dann hat das Geräusch auch den gleichen Takt wie die LED.
Weiß ja nicht ob das irgendwie weiter hilft. Ist mir halt noch so aufgefallen. ;-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Alles bis jetzt hilft noch nicht weiter. Ich brauch mal ein paar Fotos, muss mir heute Abend aber erstmal angucken von welcher Platine.

Das hochfrequente Pfeifen kommt vom Netzteil und muss nichts zu bedeuten haben.
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hier schonmal ein paar Bilder. Habe die Woche Spätschicht und bin deswegen nicht am PC. Und mit dem Handy ist mir das zu kompliziert auserdem sind die Bilder zu groß.
Einmal zwei Bilder der Hauptplatine und dann zwei Bilder von der Platine die unten am Motor zu finden ist.
 

Anhänge

  • hauptplatine1.jpg
    hauptplatine1.jpg
    631,1 KB · Aufrufe: 765
  • hauptplatine2.jpg
    hauptplatine2.jpg
    860,2 KB · Aufrufe: 707
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Und hier vom Motor
 

Anhänge

  • Motorplatine1.jpg
    Motorplatine1.jpg
    867,2 KB · Aufrufe: 884
  • Motorplatine2.jpg
    Motorplatine2.jpg
    875,6 KB · Aufrufe: 710
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Moin!
Hat vielleicht jemand von euch ein Schaltbild Schaltplan von dem Trockner für mich???
Auch damit man die einzelnen Bauteile auf der Platine mal genau bestimmen kann. Komme bei so manchen Teilen nicht dahinter.
Würde mich sehr freuen drüber.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.381
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Svennollo

  • Würde mich sehr freuen drüber
Wir auch

Schalt- bzw. Bestückungspläne rückt der Hersteller nicht raus, die hat auch der WKD nicht.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Wäre ja schön gewesen :-)
Diese Spule über den Relais auf meinem Foto mit dem was da drauf steht komm ich nicht weiter. 115 tdk16
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Diese Spule ist ein Flybacktransformator für das Schaltnetzteil und ist ganz sicher nicht dein Problem :) Wenn de rnicht in Ordnung wäre, würde deine Platine nicht mehr funktionieren.

Hab es noch nicht geschafft nochmal zu gucken, werde es aber morgen Abend angehen.

So leicht wird der Fehler nicht zu beheben sein. Da steckt was im Detail (auf irgend einer Platine). Und Schaltpläne der Platinen gibt es nicht. Hier heißt es die Schaltung zurück entwickeln (reverse engineerig) und dafür braucht man viel Erfahrungen :-/
Aber zusammen bekommen wir das schon irgendwie hin ;)
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ohhh Mann was es nit alles so gibt.
Hätte gehofft und gedacht das es ein wenig einfacher wäre :-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
So, nun habe ich mal die Zeit gefunden nochmal nach deinem Trockner zu gucken.
Details über die Platine kann ich natürlich nicht nachgucken. Aber viel ist halt Erfahrung.

Dein Fehler wird durch einfaches Ein/Aus Schalten resetet. Ein sepzieller Reset ist also nicht nochtwendig.
Was mir gerade noch eingefallen ist, probier mal einen komplett anderen Stromkreislauf. Wenn du eine Kabeltrommel verwendest, bitte möglichst kurz und komplett abwickeln!
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Also habe verschieden Steckdosen ausprobiert.
NICHT'S!
Die LED über dem Start Knopf blinkt fröhlich vor sich hin, drückst Du auf Start blinkt nur ERR im Display auf und mehr passiert einfach nicht! :'(
Es klackt noch nicht mal mehr irgendwas.
 
S

Svennollo

Benutzer
Registriert
24.09.2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Moin!
Mein Trockner hat mich ja nun einige Tage sehr beschäftigt und ich habe dabei viele graue Haare bekommen. Ich stand auch schon kurz davor das Teil mit meinem Spalthammer in Himmelgranatenfetzen zu kloppen :D
Nachdem der Fehler EH3 angezeigt wurde ich gefühlte tausendmal die Hauptplatine raus und rein gebaut habe und versucht habe irgendwelche defekte zu finden war der Fehler auf einmal weg. Stattdessen bekam ich auf einmal den Fehler E71 angezeigt!!! Das gleiche Spiel wieder den Trockner komplett zerlegt sämtliche Fühler ausgebaut begutachtet und wieder eingebaut. Nichts zu finden.
Und heute auf einmal läuft das ................ Teil!!! :-)

Keine Ahnung warum aber er läuft! Saß gerade 2 Stunden davor und habe Ihn beobachtet.
Ich vermute das irgendwo evtl. ein Kabelbruch in der Verbindung der Hauptplatine und der Platine hinter der Bedientafel die Ursache ist da das Display am Anfang ein paar mal aus und wieder an gegangen ist und der Trockner dann jedesmal automatisch von vorn mit dem Programm anfing. Werde mir das nochmal genauer anschauen und dann anschließend nochmal berichten. Aber wenn jemand noch einen Tipp hätte wäre ich demjenigen jedenfalls sehr dankbar!
Mein besonderer Dank gebührt auch Chris für den regen Schriftverkehr und den Tipps! Vielen lieben Dank Chris!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG T75470 AH Programme starten nicht

Ähnliche Themen

AEG FLP5461C1, Modell L16AS7 Fehlercode E59

AEG Lavamat L6FB62482 Fehler "E5E", Maschine startet Programme nicht

AEG Lavamat Fehlermeldung: Err

AEG Lavatherm t7678exih3 Err Display Start

AEG T 5127AC Programm startet nicht

Oben