AEG OKo_Lavamat 71709 update C2 Fehlermeldung bei Programmablauf, Pumpe kann aber pumpen

Diskutiere AEG OKo_Lavamat 71709 update C2 Fehlermeldung bei Programmablauf, Pumpe kann aber pumpen im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: OKo_Lavamat 71709 update E-Nummer: 914.001 042 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): C2 Fehlermeldung bei...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

TomNum

Benutzer
Registriert
09.08.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: OKo_Lavamat 71709 update

E-Nummer: 914.001 042

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): C2 Fehlermeldung bei Programmablauf, Pumpe kann aber pumpen

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Tag,

meine WM bleibt während dem Waschprogramm bei der Fehlermeldung C2 hängen.

Meine Kontrolle:
Öffnung unten links ( Laugenpumpe) mehrmals geöffnet und gereinigt. Es war kein Schmutz vorhanden.

Die Flügel der Pumpe lassen sich ruckartig drehen. Keine Gegenstände in Sicht.

WM kann im Programm "Pumpen" auf jeden Fall pumpen. In einem Eimer sowie in den Syphon.

Die Wäsche die ich nach der Fehlermeldung raus nehme ist sehr nass.

Wie kann ich den Fehler an meiner WM beheben? Kann mir einer helfen?

https://www.manualslib.de/manual/301379/Aeg-Oko-Lavamat-71709-Update.html?page=38#manual
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.590
Punkte Reaktionen
3.363
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin TomNum

Willkommen im Forum
Du brauchst Hilfe, wir dafür die Nümmerkes vom Typenschild F / PCN (9 stellig + XX) (meistens Türbereich).

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
T

TomNum

Benutzer
Registriert
09.08.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Klar. Neben den techn. Kennwerten (230V, 2400W 16A, 1100/min) steht auf dem Typenschild:

F-Nr: 047/942748 (danach folgen keine Zeichen)
E-Nummer: 914.001 042

Lavamat 71709 - W

TYP: B46 B EG3B 10A
110 510 100.LP
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.590
Punkte Reaktionen
3.363
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Halte die WA bloß fest, so eine bekommst du nie wieder. Die hat noch ein Nirobottich
und ist erst 23 Jahre alt, grade eingelaufen.
Nach dieser Zeit, wird die Pumpe sich verabschiedet haben. Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt.
Beim händischen Drehen, bewegt sich das Flügelrad ruckartig in 180° Schritten.
Die Pumpen haben ein Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen
vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen. Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird,
kann sie meistens durch das Anzugsmoment aktiviert werden.
Schau hier rein: Ersatzteilland,
gebe oben rechts, bei Produktsuche die Nr. 6454307985 rein.
Die sind Preisgünstig, die verticken auch in der Bucht, aber teurer.
Anrufen, oder anschreiben, du kannst eine alternative Pumpe verwenden (billiger).
Unter der Angabe steht; nur auf Bestellung möglich - bei Interesse bitte aktuellen Preis anfragen.
Bei AEG koste sie € 82,30 plus Versandt

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: Nein → ich bekomme keine Provision oder sowas vom Anbieter.
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Lagerverschleiss, heisst das, man kann eventuell bloss das Lager wechseln, oder ist das so ein Teil, wo alles vergossen, verschweisst ist, dass man da nicht ran kommt. Unter Magnetpumpe versteh ich zumindest, du hast einen Motor mit nem starken mehrpolmagneten, der gedreht wird, im trockenen.
Im Nassen ist das Flügelrad, das einen korrespondierenden Magneten trägt. Vorzugsweise in ner wassergeschmierten Lagerung. So wie halt bessere Aquariumpumnpen auch aufgebaut sind.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.500
Punkte Reaktionen
316
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Hier hat jemand so ein Teil mal zerlegt, spannend eigentlich erst ab Minute 10:
Laugenpumpe
Hier ist das ein Magnet im Stator-Bereich der Pumpe. Der Magnet ist nur einfach magnetisiert. Ist damit ein Synchronmotor mit nicht vorgegebener Laufrichtung. Das Pumpendesign ist so ausgelegt, daß das in beiden Drehrichtungen funktioniert.
Das Flügelrad selber ist nur ein Kunststoffteil, allerdings mit einer Kupplung zur Welle. Wird im Video erklärt.
Laut Bild im angegebenen Ersatzteil-Link sieht mir die Pumpe dort und ihr Aufbau sehr ähnlich aus.
 
T

TomNum

Benutzer
Registriert
09.08.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@Schiffshexler:

Danke für deine Antwort. Ich finde die WM gut, bis auf diese Störung aktuell. Meinst du "gerade eingelaufen" ironisch?

Klingt für mich plausibel mit der Pumpe.

Ich frag mal bei deiner Empfehlung.

P.S.: Welche Bucht meinst du?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.590
Punkte Reaktionen
3.363
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin TomNum

Meinst du "gerade eingelaufen" ironisch?

Auf keinem Fall, an der WA kannst du noch (bei bedarf) die Lagerung wechseln,
bei den neuen Geräten geht es nicht mehr, da muss der ganze Bottich komplett erneuert werden.
Bei den heutigen Geräten, liegt die MTBF bei 36 Monaten .
Meine AEG Bella ist von 1972, die bekommt in 2 Jahren das goldene Ehrenblatt.

P.S.: Welche Bucht meinst du?

Vielleicht ist dir das blaue C ein Begriff, Bucht → Link

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
T

TomNum

Benutzer
Registriert
09.08.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

lang ist es her. Ich war aktiv an der Waschmaschine....

@Schiffshexler: bei dem Shop, den du empfohlen hast, gab es keine Alternativ-Laugenpumpe. Da bin ich selbst auf die Suche gegangen.

Über die Kennung kam ich zu dieser: https://kinseher-shop.de/Ablaufpumpe-Set-Waschmaschine-Alternativ-8996454307803-AEG-.html

Auf der Homepage war nicht meine Kennung "71709" aufgelistet, ich war trotzdem optimistisch, da die Kennung mich dort hin geführt hat.

Tage später habe ich die Pumpe eingebaut, ich bemerkte, dass 2 Dinge nicht optimal waren: den Stecker mit Kabel habe ich mit dem Messer modifiziert, dass er passt. Und der kreisförmige Verschluss der Pumpe war deutlich kleiner als die Aussparung an meiner WaMa.

Danach habe ich folgende Programme gestartet:

1. 60°C: 4 mal kam die C2 Fehlermeldung, immer wieder fortsetzen gelassen. Es kam zu einem Schleudergang und kräftiges Abpumpen in den Abfluss (schon mal besser als zuvor :-) ) Zum Ende hing sie bei der letzten Minute. Dann hab ich abgebrochen. Die Wäsche war sehr feucht.
2. 40C: keine Fehlermeldung, hing dann bei der 38.Minute für 30 Minuten. Die WaMa hat zu dem Zeitpunkt gepumpt, es kam aber nicht zum Abflussgeräusch. Abbruch. Abpumpen lassen (Wasser war da), aber die Wäsche war trocken. (Habe ich absolut nicht verstanden)
3. Kalt waschen: Es gab wieder Wasser in der Trommel, aber es kam wieder zur Fehlermeldung C2.

Ich kann mir kein richtigen Reim daraus machen. Ist ein Sensor kaputt? Liegt es an der nicht korrekten Pumpe? Hat jemand ein Tipp?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG OKo_Lavamat 71709 update C2 Fehlermeldung bei Programmablauf, Pumpe kann aber pumpen

Ähnliche Themen

AEG Oeko Lavamat 88840 update C2

AEG Öko_Lavamat update Diamant E Fehlermeldung C1 und Wasser

AEG Öko_Lavamat 74400 update - FI-Fehler, Sicherung flliegt

Oben