AEG ÖKO_LAVAMAT 6050 dreht Trommel im Waschprogramm nicht

Diskutiere AEG ÖKO_LAVAMAT 6050 dreht Trommel im Waschprogramm nicht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: LAVAMAT 6050, Typ 44 OOC 01, 645.257 750.LP Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Orbiter

Orbiter

Benutzer
Registriert
10.09.2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG
Typenbezeichnung: LAVAMAT 6050, Typ 44 OOC 01, 645.257 750.LP
Chassi: E-Nr. 605.648 075, F-Nr. 036/197 885

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Fortgeschritten (Radio und Fernsehtechniker)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

nachdem die Waschmaschine plötzlich nicht mehr im Waschprogramm die Trommel drehte, aber beim Schleuderprogramm (Nr. 10) alles richtig funktioniert, habe ich mir die Elektronik am Programmwerk schon einmal angeschaut:

Der Thyristor TY2 steuert die Phase anscheinend normal an. Die Trommel wird im Prg. 10 auch wie gewohnt Schritt für Schritt bis zur Höchstdrehzahl beschleunigt. Doch im Waschprogramm (z.B. Nr. 2) wird er nicht angesteuert und somit erfolgt kein Phasenanschnitt. Folglich dreht der Motor im Waschprogramm nicht.

Den Motor habe ich dann gemäß den ausführlichen Tipps von "Schiffhexler" aus anderen Beiträgen abgebaut und die Kohlen kontrolliert: tadellos. Auch der Tachogenerator an der Rückseite "generiert" einen prima Sinus.

Beim ersten Messen an der Platine "AEG Typ EE100" (steht auf der Platine am Programmwerk) ist mir aufgefallen, dass am Motorstecker mit der Bezeichnung "M6" an Pin 1+2 ein Phasenanschnitt sichtbar ist, doch an Pin 3+4 nicht. Wenn ich die Schaltung richtig verstanden habe, liegen die beiden Motorwicklungen beim Schleudern in Reihe. Beim Waschen wird die "zweite" Motorwicklung (an Pin 3+4) zyklisch über das Relais K1 umgepolt. Aber genau das habe ich nicht beobachten können, sprich: Das Relais K1 habe ich noch nie anziehen sehen. Doch auch ein Waschen in nur eine Richtung funktioniert ja schon nicht...

Was kann ich tun? - Bitte, bitte, Hilfe!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.590
Punkte Reaktionen
3.363
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Orbiter

Willkommen im Forum
Für das Eingemachte bzw. Elektronik oder Schaltwerk bekommt man leider keine Pläne. Bei solchen Fehlern überprüfe ich zuerst die Lötstellen, wenn das negativ ist, stecke ich eine andere EL ran oder ich wechsele das PGS. Es steht die Vermutung nahe, dass die Reservierkontakte im PGS nicht arbeiten. Überpüfe den PGS Motor, ober der läuf.

Gruß vom Schiffhexler
:P
 
Orbiter

Orbiter

Benutzer
Registriert
10.09.2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wo laufen sie denn, die Reservierkontakte?

Schiffhexler schrieb:
Moin Orbiter

Willkommen im Forum
Für das Eingemachte bzw. Elektronik oder Schaltwerk bekommt man leider keine Pläne. Bei solchen Fehlern überprüfe ich zuerst die Lötstellen, wenn das negativ ist, stecke ich eine andere EL ran oder ich wechsele das PGS. Es steht die Vermutung nahe, dass die Reservierkontakte im PGS nicht arbeiten. Überpüfe den PGS Motor, ober der läuft.

Gruß vom Schiffhexler
:P

Moin moin!

Zunächst ganz herzlichen Dank für die Blitz-Antwort! - Bei der Sichtkontrolle hatte ich auch schon ein paar minderwertige Lötstellen entdeckt, doch "leider" waren die nur etwa zur Hälfte "ausgerissen" und somit immer noch kontaktgebend. Dennoch hatte ich sie vorsichtshalber nachgelötet, und, wie fast erwartet, den Fehler damit nicht beseitigen können.

Jetzt werde ich versuchen Deinen Rat bzgl. des Wechselns des PGS umsetzen zu können und habe mich auf die Suche nach einem "Ersatz"-PGS gemacht. (Warum hat das mein Elektronik-Laden nicht rumliegen? ;-)

Vielleicht auch ein Symptom? - Der PGS-Motor lief nämlich bis gestern in der üblichen schnurrenden bzw. kraspelnden Weise, doch plötzlich nicht mehr. Allerdings bin ich mir keiner Schuld bewusst. Auch habe ich keinen Anschluss vergessen, aber er läuft nun auch nicht mehr. Naja, ein Grund mehr ein neues PGS zu versuchen... ;-)

Wenn ich jetzt den PGS von Hand langsam durchdrehe, wird in den betreffenden Programmen nur noch die Laugenpumpe und der Wasserzulauf angesteuert.

Da man das PGS wohl nicht sinnvoll zerlegen kann, würde ich aber gerne einmal "von außen" messen, ob die Reservierkontakte noch sauber schließen. Wo befinden sich eigentlich diese Reservierkontakte?

In Einbaulage auf der Oberseite des PGS befindet sich ja eine Platine an der ich bequem messen könnte...

Solange ich noch kein neues PGS in den Händen halte, traue ich mich nicht das alte zu zerlegen, denn das scheint mir eher eine Einbahnstraße zu sein. Ich sehe schon förmlich zig' Kontakte und Federchen herausspringen, wenn die Blechabdeckung angehoben würde. Das lasse ich besser erst einmal.

Vielen Dank erst einmal und bis bald!

Viele Grüße,

Orbiter
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.590
Punkte Reaktionen
3.363
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Orbiter

Stelle die WA auf Schleudern und messe auf der PGS-Platiene, ob der PGS-Motor Spannung bekommt. Das befinden sich zwei etwas stärkere Kontakte. Wenn Spannung vorhanden ist und er läuft nicht = Spule defekt. Wenn keine Spannung vorhanden, kann die El platt sein. Der Motor wird über die Elektronik gespeist.

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG ÖKO_LAVAMAT 6050 dreht Trommel im Waschprogramm nicht

Ähnliche Themen

AEG Lavamat 54840 Trommel dreht nicht

AEG L66610 Type: P6949647 Trommel dreht kurz an und stopped sofort wieder - dann geht nichts mehr

AEG, Electrolux Öko PLUS 1400 Bleibt mitten im Waschgang st

AEG elektrolux lavamat L16850 A3 / 91460532100 Motor dreht

AEG L86850 Trommel dreht sich nicht

Oben