AEG Öko Lavamat L74850A HP054323 Lautes Trommeldrehen

Diskutiere AEG Öko Lavamat L74850A HP054323 Lautes Trommeldrehen im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Öko Lavamat Typenbezeichnung: L74850A HP054323 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lautes Trommeldrehen Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG Öko Lavamat

Typenbezeichnung: L74850A HP054323

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lautes Trommeldrehen

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Gemeinde,

ich hoffe, dass Ihr mir bzgl. meiner Waschmaschine helfen könnt'?

Sobald sich die Trommel dreht, hört man mit steigender Drehzahl ein immer lauteres Brummen.
Ich vermute bereits selbst, dass es das Trommellager sein könnte, möchte aber noch eine Fachmeinung dazu hören.

Vielleicht könnt' Ihr mir ja noch, sofern sich das Schadensbild bestätigt, mit einer Reparaturanleitung aushelfen?

Die Maschine ist von Januar 2010. Als Anhang habe ich eine Audiodatei mit dem Geräusch beigefügt.


Ich freue mich über jede Antwort und bedanke mich schon im Voraus.

Viele Grüße

Robbe

P.S.: Die Anlage wird nicht angenommen, könnte ich aber auf anderem Weg liefern!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Robbe

Willkommen im Forum
Du brauchst Hilfe, wir dafür die Nümmerkes vom Typenschild PCN, F, was vorhanden ist, meistens Türbereich.
Gerät spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen. Schau mal nach, ob an Laugenbehälter wo das große Rad ist, Wasserspuren oder Rostspuren sich befinden. Von vorne die Trommel anheben und prüfen, ob sie Spiel hat. Die Trommel händisch feste drehen, aber ohne den Riemen, ob rollende Geräusche sind.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,

danke für Deine Antwort.

Ein Schild habe ich heute morgen fotografiert (Türbereich, s.Anlage).

Sollten diese Angaben nicht reichen, muss ich mich gleich Zuhause noch auf weitere Suche nach anderen Aufklebern machen.

Danke und Gruß

Robbe
 

Anhänge

  • 20150715_192222_small.jpg
    20150715_192222_small.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 1.112
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Schraube die Maschine mal hinten auf und nimm den Riemen von der Trommel. Danach drehst du die Trommel mal per Hand und guckst mal wo das Geräusch herkommt.
 
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

pünktlich zum Wochenende die Maschine aufgeschraubt und böse Entdeckungen gemacht.

Sowohl Rost (wasser), als auch ca. 3-4mm Trommelspiel ist vorhanden.

Was nun tun sprach Zeus?

Ärgere mich gerade ein wenig. Die Maschine ist (erst) fünf Jahre alt.

Reichen Euch die Angaben von dem Typenschild oder soll ich bzgl. der Daten noch mal auf die Suche gehen?

Danke und Gruß

Robbe
 

Anhänge

  • DSC03911_Small.jpg
    DSC03911_Small.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 1.092
  • DSC03913_small.jpg
    DSC03913_small.jpg
    201,4 KB · Aufrufe: 1.040
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
P.S.: Sorry, vergessen, das Geräusch kommt eindeutig vom Lager!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Robbe

.... Das ist mit mit deinen Bildern klar.
Wenn die Bottich Vor- und Hinteteile in der Mitte zusammen geschraubt sind, kannst du das machen.
Aber das ist ein schöner Aufwand, weil der Bottich kompl. vorher aus dem WA-Gehäuse demontiert werden muss. wie das aussieht, solltest du Pech haben, ist die Trommelachse auch in Mitleidenschaft gezogen worden, aber das muss nicht unbedingt sein.
Ein Lagerwechsel, sollte man machen, wenn es grade anfängt sich zu melden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Uiuiui - Das Trommellager Deiner Maschine ist bei AEG gleich auf der ersten Seite der beliebtesten Ersatzteile! :ninja:

Guggstu hier... und hier nochmal aber teuer ist es ja nicht; fragt sich nur, ob Du das hinbekommst?

Vor allem wirst Du wohl auch noch die Trommelwellendichtung brauchen, sonst wär ja kein Rostwasser-Schmodder... - und vielleicht auch noch das Kugellager wenn man schonmal dabei ist - nach schmalen fünf Jahren! :'(
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zum Lagersatz gehören immer 2 Lager und die Wellen - Abschottdichtung.
Zusätzlich auch eine neue Bottichdichtung, wenn noch geschraubt, sonst ist die WA Schrott.
Anmerkung
In den Ersatzteillisten sind noch die Bottichhälften drin, aber m.U. wurden sie verklebt,
dann kann die WA abgehakt werden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

vielen Dank für die Antworten, auch wenn sie nicht gerade erfreulich sind.

Hab mal ein Foto vom Bottich angefügt, vielleicht könnt' Ihr Fachmänner darauf erkennen, ob der Bottich verschraubt oder verklebt ist. Zumindest wurden die Hälften verschraubt, heißt aber ja nicht zwangsläufig, dass KEIN Kleber verwendet wurde, oder?

Ein riesen Aufwand wird der Ausbau schon werden, dass wirklich nach fünf Jahren.

Glaubt Ihr, dass es Sinn machen könnte, mal AEG auf Kulanz anzuschreiben. Ich meine, sie werben mit einem inverten Motor mit besonders langer Lebensdauer und nach fünf Jahren schmiert die Dichtung ab. Glückwunsch!

Danke und Gruß

Robbe
 

Anhänge

  • DSC03925_Small.jpg
    DSC03925_Small.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 660
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Es wird eine Bottichdichtung angeboten, was wiederum für's verschrauben spricht, oder?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nach ca. fünf Jahre, kannst du eine Kulanz anhaken. Dann kommt es auch auf die Betriebsstunden an.
Die neuen Geräte, können nicht mehr mit den Alten auf Langlebigkeit verglichen werden.

Heute wird der Preis gedrückt, Geiz ist geil. Die MTBF liegt bei 30 Mon. :'(
Der Bottich ist nur mit Dichtung verschraubt, beim Geklebten, sind keine Schrauben vorhanden.
Wenn du gute technische Fähigkeiten hast, kannst du das in Angriff nehmen, sonst vergesse das lieber
und lege dich in die Sonne.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,

kann man jetzt schon erkennen, ob eventuell der Trommelstern in Mitleidenschaft gezogen wurde oder erst nach dem Ausbau?

Weil wenn, dann lohnt es sich keinesfalls!

Gruß

Robbe

Bin Masch-Ing, denke, dass ich hinbekommen könnte, aber in die Sonne legen, klingt auch gut :-)
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da bist du ein Vollprofi. Das kann man nur an der Welle erkennen. Auch die Auflage von
der Wellendichtung kann einlaufen. Die setzen nicht grade das beste Material dafür ein.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schiffhexler schrieb:
heisst auf deutsch was?

"Materialbedingt Temporärgesteuert Bedauernswerter Fehler" :devil:
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Schiffhexler hat das hier auf den Punkt gebracht.
Schmeiß die Kiste weg und lass zukünftig die Finger von A..G.
AEG ist seit Jahren Elektrolux.
Kauftipp: Die billigste Bosch/Siemens wäscht genauso gut und hält auch einiges aus.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
R

Robbe69

Benutzer
Registriert
03.07.2013
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Das ist wirklich schade.

Wer gibt denn bei einer MTBF von 30Mo. 1500€ für ne Miele aus.?

Was ist nur aus den alten Qualitätsprodukten geworden?

Danke an alle für die Unterstützung

Robbe
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Bei Miele liegt die Auslegung sicherlich nicht bei 30 Mon. to MTBF sondern bei 20 Jahren ;)
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.309
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Meine Äußerung bezieht sich nicht auf Miele, da legst du noch eine schöne Summe drauf. :whistle:

Die haben preislich unterschiedliche Ausführungen, Das sind andere Foren,
da kannst du mal reinschauen: WPS / WPM / WSS ,
oder eine Miele WA, ohne 60°C: EcoCare

Wenn man die nicht im Fachgeschäft kauft, wird man meistens nicht darauf hingewiesen.
Davon ab, ich bleibe bei meiner AEG Bella BJ 1972. In der Zeit, zweimal das Trommellager
und einmal das Motorlager, nur die Schleuderleistung ist bescheiden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Öko Lavamat L74850A HP054323 Lautes Trommeldrehen

Ähnliche Themen

AEG Öko-Lavamat 74850 Türverriegelung fehlerhaft

AEG Öko Lavamat 7450 UPDATE (L7450) Fehler E54 nach Geräus

AEG, Electrolux Öko PLUS 1400 Bleibt mitten im Waschgang st

AEG ÖKO Lavamat Lavamat 88830 Update Alter der WA?

AEG Öko Lavamat 1270 Sensortronic Lagerschaden an Trommel o

Oben