AEG Öko Lavamat 74520 update / S-Nr. 93958313 / Lavamat 646

Diskutiere AEG Öko Lavamat 74520 update / S-Nr. 93958313 / Lavamat 646 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Öko Lavamat 74520 update / S-Nr. 93958313 / Lavamat 64600-W / PNC 914 001 101 01 E-Nummer: kurze...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Öko Lavamat 74520 update / S-Nr. 93958313 / Lavamat 64600-W / PNC 914 001 101 01

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpt nicht mehr ab

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

meine Waschmaschine pumpt seit neuestem nicht mehr ab.
In den letzten Jahren ist es ca. 1 mal pro Jahr passiert, dann habe ich den Notablauf gemacht, das und kontrolliert ob nichts in der Pumpe hängt (idR war da nichts) und danach funktionierte es immer wieder.

Jetzt scheint es aber dauerhaft defekt zu sein, da sie schon bei zwei Waschgängen hintereinander nicht mehr abpumpen wollte.
Ich habe natürlich erneut einen Notablauf gemacht, die Pumpe kontrolliert und kann auch feststellen, dass sie sich (bei offenem Zugang) dreht, wenn ich beispielsweise das Pumpen-Programm anschalte. Schließe ich den Zugang und fülle Wasser ein, pumpt er jedoch weiterhin nicht ab.
Ich habe die Schmutzwasser-Schläuche überprüft und diese sind alle frei, selbst wenn ich sie abmontiere kommt aus dem Auslauf nichts heraus. Vor dem Schlauch-Anschluss ist noch eine Art Plastikbox, in die der Schlauch von der Pumpte kommt, auch diese habe ich abmontiert und geprüft, auch diese ist frei.

Wenn ich das Pump-Programm anschalte höre ich auch, dass sich die Pumpe dreht, aber es hört sich eher wie ein leichtes rattern an, kann aber auch einfach sein, dass sich jetzt durch die offene Waschmaschine die Tonhöhe verändert hat.

Meine einzige Idee wäre jetzt eigentlich nur noch die Pumpe selbst, aber sie dreht sich ja auch lustig.

Ich hoffe ihr habt noch weitere Ideen, woran das Problem liegen könnte und wie ich das hoffentlich gelöst bekomme.

Vielen Dank!
 
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich habe auch noch ein Video von der Pumpe gemacht, wie das aussieht, wenn ich das Pumpen-Programm anschalte (bei leerer Maschine):
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Artemis

Willkommen im Forum
ist noch eine Art Plastikbox
Das ist die Luftfalle, mit einem dünnen Schlauch nach oben.
Die Luftfalle muss in der Quertraverse der Stoßdämpferhalterung befestigt sein.

Das könnten verschiedene Fehler sein.
1. Es könnte mit der Entlüftung des Ökotankes zusammen hängen.
Schau mal nach, hinten am Ökotank (Ablauf raus) befindet sie ein dünner Schlauch Be- u. Entlüftung) meistens zu Einspülung. Dieser und die Anschlüsse dafür müssen sauber sein, sonst bildet sich da ein Luftstau. Dagegen kommt die Pumpe nicht an. In beiden Richtungen durchpusten. Dafür benutze ich eine dicke Spritze.

2. Was wahrscheinlicher ist, bei dem Alter der WA
Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Beim händischen Drehen bewegt sich das Flügelrad ruckartig in 180° Schritten. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen.
Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, kann sie meistens durch das Anzugsmoment aktiviert werden. Da hilft nur eine neue Pumpe.
Bei bedarf, schau hier rein: Ersatzteilland, gebe oben rechts, bei Produktsuche die Nr. 8996454307985
Die sind Preisgünstig, die verticken auch in der Bucht, aber teurer.

Halte die WA fest, die hat noch einen Metallbottich.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo ihr beiden, vielen Dank für die (sehr schnellen) Antworten.

@Schiffhexler, Ich habe das noch geprüft, ist frei, aber da das Abpumpen auch nicht funktionierte, nachdem ich die Luftfalle abmontiert hatte war auch relativ klar, dass das nicht die Ursache ist.
Habe jetzt mal eine neue Pumpe im Ersatzteilland bestellt und werde berichten, ob damit das Problem gelöst ist.

Was ist genau der Metallbottich, den du meinst und wie ist das bei neueren WaMas? Aus Plastik?
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Habe jetzt mal eine neue Pumpe im Ersatzteilland bestellt

Da haste echt Schwein gehabt, das war die letzte! Jetzt ist ausverkauft... :D (handshake)

der Bottich ist das auf den Stossdämpfern feststehende "aussenrum" um die sich drehende Trommel... - heutzutage wie alles aus Plaste und kaum noch reparaturfähig bzgl. Lagern etc.
 
A

Artemis

Benutzer
Registriert
13.01.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Soo, ich hatte ja versprochen mich zu melden.

Die Pumpe ist gestern schon angekommen und ich habe mich direkt dran gemacht sie auszuwechseln. Man merkt schon an den Plastikteilen und generell, warum sie deutlich günstiger ist, aber solange der Motor funktioniert… Habe dann auch von der Pumpe nur den Motorblock genommen und die restlichen Teile (Halterung, das Rohr mit den Anschlüssen, sowie den Verschluss/das "Flusensieb") von der alten Pumpe genommen. Unter anderem auch, da die Halterung, die an der neuen Pumpe dran war nicht gepasst hat. Zusätlich war auch der elektrische Anschluss anders als bei der alten Pumpe, hier mal jeweils die Pin-Positionen.
Code:
Alt:    Neu:
| |     |    _
Zum Glück hatte die neue Pumpe aber an der für den Stecker wichtigen zweiten Stelle ebenfalls eine Möglichkeit den Pin hineinzustecken, sodass ich das "einfach" umstecken konnte. (Dabei ist leider die Verbindung zur Spule gerissen, aber nachdem mir wieder einfiel, dass der Draht der Spule isoliert sein wird und ich das mit einem Feuerzeug abgebrannt habe, konnte ich das auch wieder verbinden.)

Der Funktionstest zeigte eine sich bewegende Pumpe, sodass ich alles wieder zusammenbauen konnte und dann bei einem ersten Testlauf mit Wasser dieses auch abgepumpt wurde.
Jetzt wasche ich gerade eine Maschine und hoffe, dass das auch erfolgreich wird. :-)

Vielen Dank noch mal für die schnellen Ratschläge und die dadurch so schnell und erfolgreich geglückte Reparatur!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
prima, dass es geklappt hat!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Artemis

Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

********(beer)

Bitte hier bedanken
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Öko Lavamat 74520 update / S-Nr. 93958313 / Lavamat 646

Ähnliche Themen

AEG Öko Lavamat 6170 Maschine schleudert nicht mehr

AEG Öko Lavamat siehe: AEG Öko Lavamat 76730 Update Pumpe läuft an, Pumpt aber kein Wasser

AEG Lavamat 74520 Öko update Wasserweiche Zahnradstellung

AEG ÖKO LAVAMAT EXCLUSIV 73749 UPDATE Maschine stoppt kurz nach Programmstart, "START/PAUSE"-Taste blinkt rot

AEG Lavamat L6FB62482 Fehler "E5E", Maschine startet Programme nicht

Oben