AEG ÖKO LAVAMAT 60300-W vermutlich Lagerschaden

Diskutiere AEG ÖKO LAVAMAT 60300-W vermutlich Lagerschaden im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: ÖKO LAVAMAT 60300-W E-Nummer: 914 001 048 01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): vermutlich Lagerschaden...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

heimschrauber

Benutzer
Registriert
26.03.2011
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: ÖKO LAVAMAT 60300-W

E-Nummer: 914 001 048 01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): vermutlich Lagerschaden

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo!

Seit einiger Zeit macht unsere Waschmaschine beim Laufen ein leicht rumpelndes Geräusch - gestern fing sie nun an, beim Schleudern unerträglich laut zu klappern an, als würde es sie gleich zerlegen.
Hab' die Maschine dann sofort abgestellt und die Trommel (samt nasser Wäsche) per Hand vorsichtig gedreht: "Körniger" Lauf und gelegentlich laute Knackgeräusche.
Ohne Wäsche knackt's nicht, aber in einigen Positionen ist ein Schleifgeräusch zu hören.

Klingt schwer nach Lagerschaden, oder was meint Ihr?
Vielleicht doch nur etwas zwischen Bottich und Trommel gefangen?

Die Rückwand und das Laufrad hab' ich schonmal abgenommen - jetzt bin ich nicht ganz sicher, wie's weitergeht.
Kann ich das Lager komplett von dieser Seite aus wechseln, oder muss ich die Trommel von vorne öffnen?
Was ist mit dem Lagerkreuz - muss das ab?
Soweit ich im Form gelesen habe, sollte der Simmerring besser auch getauscht werden. Von wo aus wird der denn montiert?

Wäre für Tipps äußerst dankbar - hier stapelt sich schon die Wäsche... :-o

Gruß,
heimschrauber
 
H

heimschrauber

Benutzer
Registriert
26.03.2011
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier noch zwei Bilder: Rückansicht der Trommel und Lager.
[attachment=1]Rueckansicht.JPG[/attachment][attachment=0]Lager.JPG[/attachment]
Kann ich das Lager komplett von hier aus wechseln? Wie bekomme ich es da heraus? ::?

Gruß,
heimschrauber
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.710
Punkte Reaktionen
3.404
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin kab

Willkommen im Forum
Das Lager ist im Teich, du musst das Lagerkreuz demontieren.
Gebe in der Forensuche spezial Lagerkreuz ein, z. B. hier: LINK
Da wurde sehr oft beschrieben.

Gruß vom Schiffhexler
:P
 
H

heimschrauber

Benutzer
Registriert
26.03.2011
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Schiffhexler,

vielen Dank für den Link - das hat mir sehr geholfen!

Jetzt ist der Stern runter (war ja doch recht einfach) und das ganze Ausmaß der Zerstörung offenbart sich:
[attachment=2]Ich_war_ein_Lager.JPG[/attachment]
Das große Lager hat es komplett zerlegt - aber sowas hatte ich nach den Geräuschen schon befürchtet.
Was mir mehr Sorgen bereitet ist der Zustand der Achse. Da hängt noch eine der Schalen des großen Lagers drauf, die ich nicht herunterbekomme. Und der Laufring natürlich auch noch.[attachment=1]Welle1.JPG[/attachment]
Außerdem weist die Achse tiefe Riefen bzw. massive einseitige Abnutzung knapp vor der festsitzenden Lageschale auf:
[attachment=0]Welle3.JPG[/attachment]

Werde ich den neuen Laufring und das neue Kugellager da überhautpt drauf bekommen - oder ist eine neue Achse fällig? Was meint ihr?
Bei dem Ersatzteilpreis von 162 Euro für "Trommelstern komplett" (die Achse gibt's nicht einzeln) wäre das dann wohl ein Totalschaden... :cry:

Gruß,
heimschrauber
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.710
Punkte Reaktionen
3.404
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin heimschrauber

Dafür gibt es Trennabzieher und Abzieher mit Klemmvorrichtung (s.Bild). Dann gibt es noch Methoden,
die sind nicht für Nachahmung zu empfehlen. Evtl. einen bekannten Schlosser um Hilfe bitten.
Wenn der Kugellager- und der Laufringsitz noch in Ordnung ist, dann kann man die noch fertig machen.
Andernfalls kannst du die Trommel in die Tonne kloppen.

Trennabzieher.jpeg
Gruß vom Schiffhexler
:P
 
H

heimschrauber

Benutzer
Registriert
26.03.2011
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

nach gründlicher Inspektion der Achse hab' ich mich nun schweren Herzens doch für eine neue Maschine entschlossen.
Den Lagersatz hätte ich ja noch getauscht - aber bei Achse plus Trommelstern laufen die Kosten dann doch aus dem Ruder... :(

Trotzdem irgendwie schade, denn ansonsten hat die Maschine nie Probleme bereitet - und 11 1/2 Jahre sind ja eigentlich auch kein Alter.

Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe - ist ein klasse Forum hier!!!

Gruß,
heimschrauber

P.S.: Falls jemand was von den Teilen braucht - außer den Lagern und der Achse ist ja noch alles ok - einfach PM.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG ÖKO LAVAMAT 60300-W vermutlich Lagerschaden

Ähnliche Themen

aeg waschmaschine öko lavamat 72720 Lagerschaden

AEG Öko-Lavamat 74850 Türverriegelung fehlerhaft

AEG AEG ÖKO Lavamat 1260 sensortronic TURBO Programmautomatik ? - Trommel wälzt Wäsche nicht um - (aber Schleudern OK!)

AEG Öko Lavamat 6250 schleudert manchmal nicht

AEG Öko Lavamat 1571 Turbo irgendwas befindet in der Tromme

Oben