AEG Lavatherm FI löst aus

Diskutiere AEG Lavatherm FI löst aus im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Lavatherm E-Nummer: PNC: 916096176(01) kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): FI löst aus Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavatherm

E-Nummer: PNC: 916096176(01)

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): FI löst aus

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

nachdem ich in diesem Forum schon öfters fachkundige Hilfe gefunden habe möchte ich es auch bei meinem aktuellen Problem versuchen:

Mein Trockner von AEG löst von heute auf morgen nach kurzer Laufzeit den FI Schalter im Haus aus.

Nähere Untersuchungen zeigen, dass es genau in dem Moment geschieht, wenn der Kompressor anläuft.


Das Programm läuft meines Erachtens nach folgendermassen ab:

Trockner einschalten -> kein Problem
Programm starten -> kein Problem
Trommel läuft an -> kein Problem -> nach einigen Sekunden ->
Lüfter Läuft an -> kein Problem -> nach 1 bis 2 Minuten ->
Kompressor läuft an -> nach gefühlten 0.5 s -> fliegt der FI

Ich habe daraufhin versucht den am Kompressor befindlichen Kondensator abzuschalten ... um diesen auszuschliessen. Dies ändert aber nichts an dem Problem.

Ich vermute jetzt mal, dass der Kompressormotor selbst einen Leckstrom gegen das Gehäuse hat. Das wäre dann ja vermutlich ein Totaschaden bei einem 7 Jahre alten Trockner.

Wie immer bin ich für alle Hinweise und Vorschläge zur Lösung des Problems oder zur Bestätigug bzw. Widerlegung meiner Vermutungen dankbar.

Viele Grüße
Stephan
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.675
Punkte Reaktionen
3.390
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Stephan

Da kannst du höchsten ein gutes, hochohmiges Messgerät (50 MΩ) nehmen, das Knatterding abklemmen
und Durchmessen. Meisens reich die Messspannung nicht, besser wäre ein Isolationsmessgerät.
Schau dir auch die Kompressoranschlussleitung an.
Sollte der KP einen Schluss haben, hat sich die Sache erledigt.
Die WP/TR sind sehr empfindlich. Mit den ersparten Stromkosten, ist das meistens nicht zu decken.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

das problem ist mittlerweile weiter eingekreist. Offesichtlich ist der Regler / Schalter, der direkt am Kompressor verbaut ist, abgebrannt.

Leider ist der Kompressor nur komplett, und der regler nicht als einzelteil zu bekommen ... oder habt ihr dazu eine idee ?

Ein paar impressionen sind im im Anhang

Viele Grüße
Stephan
 

Anhänge

  • IMG_20170827_172044800_HDR.jpg
    IMG_20170827_172044800_HDR.jpg
    469,2 KB · Aufrufe: 1.138
  • IMG_20170827_174025197.jpg
    IMG_20170827_174025197.jpg
    383,9 KB · Aufrufe: 1.178
  • IMG_20170827_174408179.jpg
    IMG_20170827_174408179.jpg
    445,4 KB · Aufrufe: 1.179
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.675
Punkte Reaktionen
3.390
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Leider ist der Kompressor nur komplett, und der regler nicht...

Das stimmt genau, ich war direktauf der AEG-Seite, das konnte ich mir nicht vorstellen.
Du bekommst eine PN

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
betz

betz

Benutzer
Registriert
07.05.2010
Beiträge
1.269
Punkte Reaktionen
151
Wissensstand
Elektriker
solltest du ein neue Anschlußeinheit für den Kompressor brauchen dann melde dich bei mir .
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Update:

Nachdem ich die Anschlusseinheit komplett zerlegt und gereinigt (verkohltes Plastik entfernt, Kontake abgeschliffen und gefettet) und wieder eingebaut habe, läuft der kompressor wieder ... fragt sich nur wie lange ... ein Ersatzteil wäre sicherlich von Vorteil ...

Viele Grüße
Stephan
 
H

HaMo1205

Neuling
Registriert
19.08.2018
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Anschlusseinheit für den Kompressor benötigt

Hallo zusammen,

ich habe offenbar exakt dasselbe Problem und bin auf der Suche nach der Anschlusseinheit für den Kompressor. Bevor ich den Trockner endgültig kaputt schreibe würde ich das sehr gerne einmal mit einer getauschten Anschlusseinheit testen. Hat irgendjemand diese vielleicht abzugeben?

Gruß
Hans
 

Anhänge

  • Kompressoranschluss.PNG
    Kompressoranschluss.PNG
    452,3 KB · Aufrufe: 679
  • Anschlusseinheit.PNG
    Anschlusseinheit.PNG
    516,1 KB · Aufrufe: 711
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
225
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Das Problem mit der verkohlten Anschlussbox kommt von dem Anschluss rechts unten, wo es zu erst ein Kontaktproblem gab.

Versuchen kannst du die alte Anschlusseinheit aufzuarbeiten oder bei ebay zu gucken ob du da etwas findest. Sonst sehe ich keine Möglichkeit.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
225
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Oh, dann gibt es die mittlerweile einzeln. Sehr schön.

Vor dem Einbau aber darauf achten, dass alle Kontakte sauber, nicht oxidiert oder verkohlt sind. Sonst hält die neue Anschlusseinheit auch nicht lange ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm FI löst aus

Ähnliche Themen

AEG Elektrolux Lavatherm T56847L P502766 Läuft an, bleibt dann stehen

AEG Lavatherm Kondensattrockner 57700 Trockner läuft beim Einschalten ca.10 sec.Danach schaltet Trockner auf Störung:SIEB.

AEG Lavatherm Protex Plus SensiDry Sicherung im Haus fliegt raus TC12H6THP Sicherung in der Wohnung löst aus

AEG Elektrolux Lavatherm 59830 kein Wasser im Behälter / trocknet nicht

AEG Lavatherm T55849 - Brummt nur noch bei normaler Ladungsmenge

Oben