AEG Lavatherm EH0 sporadisch

Diskutiere AEG Lavatherm EH0 sporadisch im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Seid gegrüßt, ich habe mich vor einiger Zeit schonmal mit unserem Trockner beschäftigt, nachdem er immer wieder in den Fehlercode EH0 gelaufen...
D

daniel061

Benutzer
Registriert
02.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller
AEG
Typenbezeichnung
Lavatherm
Kurze Fehlerbeschreibung
EH0 sporadisch
Meine Messgeräte
  1. kein Messgerät
Schaltbild vorhanden?
Nein
Seid gegrüßt,

ich habe mich vor einiger Zeit schonmal mit unserem Trockner beschäftigt, nachdem er immer wieder in den Fehlercode EH0 gelaufen ist und die Trocknung beendet hat. Ich habe den Trockner damals so aufgeschraubt, so dass ich ihn fast komplett aussaugen konnte. Irgendwie war das meine Vermutung das zu viel Staub und Flusen im Gehäuse waren. Dann habe ich ihn testweise laufen lassen und das Problem trat wieder auf, also habe ich gegoogelt und bin auf diesen Forenbeitrag gelangt AEG Lavatherm Fehler EH0 und ebenfalls auf die AEG Website DER WÄSCHETROCKNER ZEIGT DEN FEHLERCODE EHO, EH0 AN. Also habe ich das Gerät nochmal aufgeschraubt und geschaut wie aufwendig es ist die Steuerung EDR10 zu demontieren ist. Hab ich dann gelassen weil ich es mir nicht zugetraut habe und den Trockner an einen anderen Stromkreis gehangen um das nochmal zu testen. Dann stand der Trockner in der Küche an einer anderen Steckdose und lief problemlos durch. Weil ich nicht genau wusste was zu tun ist, habe ich den Trockner wieder in den Wäscheraum auf die Waschmaschine gestellt und siehe da er lief bis vor einer Woche ohne Probleme durch und das locker 2-3 Monate. Dann habe ich heute nochmal, bevor der Techniker morgen Früh kommt, eine Trocknung mit einem komplett nassen Handtuch durchlaufen lassen. Lief natürlich wieder ohne Probleme durch. Ich habe das Gerät wieder in die Küche gestellt, damit auch der Techniker besser arbeiten kann und habe gerade noch eine Wäsche in der Waschmaschine laufen, welche ich gleich noch in den Trockner werfe und an der Steckdose in der Küche trockne.

Jetzt bin ich etwas verwirrt und weiß nicht ob der Techniker zumindest eine Fehlerdiagnose geben kann, da das Problem eher sporadisch auftritt.
Könnte ein Stromkreis sporadisch Schwankungen haben?
Was genau sagt der Fehlercode EH0 aus?
Kann ein anderes Bauteil Fehler aufrufen und es könnte nicht das EDR10 sein?
Habt Ihr noch einen Gedankenanstoß?
 
T

ToMKom

Benutzer
Registriert
28.01.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,

die Steuerung ist defekt und der Fehler ist im Bereich der Relais zu suchen. Der Techniker wird eine neue Steuerung verbauen wollen. Wenn du es dir nicht selbst zutraust kann ich die Steuerung reparieren.

Viele Grüße
 
D

daniel061

Benutzer
Registriert
02.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo,

die Steuerung ist defekt und der Fehler ist im Bereich der Relais zu suchen. Der Techniker wird eine neue Steuerung verbauen wollen. Wenn du es dir nicht selbst zutraust kann ich die Steuerung reparieren.

Viele Grüße
Hallo ToMKom,

wenn ich dich die Steuerung reparieren lasse, was würde mich das Kosten im Gegensatz zu einer neuen Steuereinheit mit Einbau?


EDIT:
Sehe gerade schon ca. 40 Euro.
Kannst Du mir dann versichern das es funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

ToMKom

Benutzer
Registriert
28.01.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Informationselektroniker
Natürlich, die Reparatur ist gewerblich inkl. Gewährleistung. Preis passt und ist inkl Rückversand. Neue Steuerung ca 200 Euro plus Techniker.
Bei Interesse am besten eine Nachricht schicken, da ich hier keine große Werbung machen möchte
 
D

daniel061

Benutzer
Registriert
02.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hab dir eine Mail auf deiner Website im Kontakt geschickt
 
S

Schnurzel

Benutzer
Registriert
06.02.2009
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
26
Das Forum ist öffentlich und nicht für Werbungszwecke.
Bitte veröffentliche Schriftverkehr und Ergebnis.
Wenn das seriös abläuft sollte man ja nix zu verbergen haben.:geist:
 
T

ToMKom

Benutzer
Registriert
28.01.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Informationselektroniker
Natürlich läuft das seriös ab, aber das Forum ist nicht da um Werbung zu machen, sondern anderen Hilfestellung zu geben.
Wer von Elektronik keine Ahnung hat oder sich nicht selbst ran traut kann sich auf Reparaturen24.com umschauen. Habe also nichts zu verbergen
 
S

Schnurzel

Benutzer
Registriert
06.02.2009
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
26
Na dann mach deine Tätigkeit für alle nachvollziehbar.
Das und nur das ist der Sinn von Foren!
 
T

TrippleSven

Benutzer
Registriert
07.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich habe bei meiner Platine die 5 Relais 812H... getauscht, allerdings hat das keine Besserung gebracht. Ich habe gelesen, dass es einerseits noch am G2RL.. und eventuell am LNK364GN liegen kann. Zu letzterem habe ich gelesen, dass dessen Defekt meistens das Resultat eines defekten Widerstandes ist, der diesem vorgeschaltet ist.
Kann dazu jemand was sagen?

Danke und Grüße vom Niederrhein
Sven
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.755
Punkte Reaktionen
379
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
dass dessen Defekt meistens das Resultat eines defekten Widerstandes ist, der diesem vorgeschaltet ist.
Kann dazu jemand was sagen?
ja, daß das so herum nicht stimmt: Der vorgeschaltete Widerstand ist ein Sicherungswiderstand! Der schützt bei Durchlegieren des ICs die Leiterkarte/Maschine/Wohnung vor Abbrand.
 
H

Hurrykane

Benutzer
Registriert
14.06.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo zusammen schließe mich diesem Thema mal an da ich exakt das selbe Problem habe.

Ich habe ebenfalls die 5 Relais 812H und das eine G2RL drauf.

Der Sperrwandlertreiber LNK364GN sieht aber eigentlich in tackt aus. Ich mag mich evtl. irren aber wenn der defekt wäre müsste die Steuerung dann nicht komplett ausfallen also Display ect.?

Relais habe ich mit 12V extern angetickert und schalten alle. Habe jetzt nicht die übergangswiderstände der Schaltkontakte gemessen.

Was ist den Erfahrungsgemäß die häufigste Ursache eines Defekts an der Platine? Möchte nicht sinnlos einfach Bauteile tauschen sondern es mit Sinn und Verstand angehen lassen.

Gruß
Marcel
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.755
Punkte Reaktionen
379
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
der Zusammenhang mit dem Display ist sicherlich richtig, hatten wir hier auch schon. Das Netzteil liefrte dann nciht genug energie für Steuerung und Relais, erholte sich aber wieder. War, soweit ich mch erinnere, das IC. So etwas könnte acuh durhc gealterte ElKos veursacht werden, das wären also die in Frage kommenden Komponenten.
Wenn nur ei Relais nicht schaltet könnte das auch ein zugehöriger Schalt-Transistor sein. Man müßte das Relais finden was zu der nicht funktionierenden Funktion gehört, aund dan dort nach einem Schalttransistor für die Spule suchen. Die Freilauf-Diode über der Spule auch mit checken!
Hoffentlich hast Du bei Deinem Test auf die Polung geachtet, um nicht die Freilaufdioden parallel zu den Spulen zu zerstören.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hurrykane

Benutzer
Registriert
14.06.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Nein nein die Freilaufdioden sind ganz da habe ich drauf geachtet. Welches Relais geht denn am ehesten kaputt bei der Platine?

Werde die Morgen oder die Tage wenn ich mal zeit habe die ESR Werte der Elkos auf der Platine checken. Vieleicht habe ich da ja eine leiche drin.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.755
Punkte Reaktionen
379
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
das die Relais "clicken" zeigt, daß die Spulen und die Mechanik in Ordnung sind, aber es können die Schaltkontakte abgebrannt sein. Auch mal alle Lötstellen kontrollieren. Manchmal führt der erhöhte Übergangswiderstand der verbrannten Kontakte zu starker Erhitzung der Lötstellen, die dann eher aufbrechen., ggf. auch durch die mechanische Belastung allein.
Welches Relais...da kann ich leider nicht helfen.
 
T

TrippleSven

Benutzer
Registriert
07.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich habe bei meiner Platine die 5 Relais 812H... getauscht, allerdings hat das keine Besserung gebracht. Ich habe gelesen, dass es einerseits noch am G2RL.. und eventuell am LNK364GN liegen kann. Zu letzterem habe ich gelesen, dass dessen Defekt meistens das Resultat eines defekten Widerstandes ist, der diesem vorgeschaltet ist.
Kann dazu jemand was sagen?

Danke und Grüße vom Niederrhein
Sven

Ich habe bei mir mittlerweile auch das G2RL.. getauscht und seit dem läuft der Trockner wieder vollkommen problemlos.
 
T

TrippleSven

Benutzer
Registriert
07.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo zusammen schließe mich diesem Thema mal an da ich exakt das selbe Problem habe.

Ich habe ebenfalls die 5 Relais 812H und das eine G2RL drauf.

Der Sperrwandlertreiber LNK364GN sieht aber eigentlich in tackt aus. Ich mag mich evtl. irren aber wenn der defekt wäre müsste die Steuerung dann nicht komplett ausfallen also Display ect.?

Relais habe ich mit 12V extern angetickert und schalten alle. Habe jetzt nicht die übergangswiderstände der Schaltkontakte gemessen.

Was ist den Erfahrungsgemäß die häufigste Ursache eines Defekts an der Platine? Möchte nicht sinnlos einfach Bauteile tauschen sondern es mit Sinn und Verstand angehen lassen.

Gruß
Marcel
Die Bauteile, die am häufigsten kaputt gehen, sind eben die 5 812H und das G2RL, darum ist deren Austausch rein vorsorglich gesehen absolut sinnvoll, wenn man die Platine sowieso grade vor der Nase liegen hat.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.652
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Allemiteinander

Wenn die Lötstellen nicht grade mit einer beschlagene Brille
betrachtet werden, könnte auch folgendes in Erscheinung treten →

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 

Anhänge

  • Lötstelle defekt.jpg
    Lötstelle defekt.jpg
    102,4 KB · Aufrufe: 11
  • Gate-Vorwiderstand.jpg
    Gate-Vorwiderstand.jpg
    6,6 KB · Aufrufe: 17
Thema: AEG Lavatherm EH0 sporadisch

Ähnliche Themen

AEG Lavatherm T77684EIH sporadischer Fehler EH0

AEG Lavatherm TC12H6MHP EH0

AEG Lavatherm Protox Plus Modell T65770IH Fehlermeldung EH0 TC12H6DHP Trockner läuft nach 5 min nicht mehr und stoppt mit der Fehlermeldung EH0

AEG Lavatherm EH0

AEG Lavatherm Mod. T61270AC, Type:TC09H5DHW Fehlercode EH0, Lavatherm Mod. T61270AC, Type:TC09H5DHW,

Oben