aeg lavatherm 59850 Trommel dreht sich nicht

Diskutiere aeg lavatherm 59850 Trommel dreht sich nicht im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: aeg Typenbezeichnung: lavatherm 59850 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht sich nicht Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: aeg

Typenbezeichnung: lavatherm 59850

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht sich nicht

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Zusammen :-) ,

Total frustriert bin ich beim gogglen in diesem Forum gelandet und hoffe, dass mir geholfen werden kann. Ich habe gestern einen gebrauchten AEG lavatherm 59850 erstanden und anscheinend hat er vorgestern noch getrocknet (wer's glaubt). Trockner läßt sich anschalten und man hört, wie der Motor versucht zu starten, aber die Trommel dreht sich nicht. Das Programm läuft sonst aber ganz normal durch. Wenn ich mit der Hand versuche die Trommel zu drehen, geht das nur sehr sehr schwer, als ob irgendwas im Trockner das Drehen krampfhaft versucht zu verhindern. Gibt es noch Hoffnung für dieses Gerät?
Viele Grüße und danke schon mal für Eure Antworten.

Bergwichtl
 
S

Schnurzel

Benutzer
Registriert
06.02.2009
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
23
Da hat dich jemand übers Ohr gehauen!
Nimm mal die rechte Seitenwand ab und nimm den Riemen von der Motorwelle ab.
Prüfe dann von Hand ob sich Trommel oder Motor schwer dreht.

Grüße
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Das die Trommel des Trockners sich nicht so leicht wie die der Waschmaschine dreht ist normal.

Bei der Modellserie sind nach der Zeit oft die Motorkondensatoren platt, welche du für kleines Geld tauschen kannst. Evtl. kommt der Fehler aber auch von der Elektronik.
 
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Schnurzel schrieb:
Da hat dich jemand übers Ohr gehauen!
Nimm mal die rechte Seitenwand ab und nimm den Riemen von der Motorwelle ab.
Prüfe dann von Hand ob sich Trommel oder Motor schwer dreht.

Grüße
Hallo Schnurzel,
Das werde ich tun und melde mich dann wieder. Vielleicht schaffe ich es sogar heute noch.
Danke und Grüße
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.390
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Inhalt gelöscht

Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.390
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Bergwichtl

Deine Post 5, geht etwas daneben. Wenn den Motor versucht zu starten (Post 1),
dann wird von der Elektronik (EL) auch die Motorspannung geliefert.
Die benötigte Leistung für die Trommeldrehung ist Aufgabe vom Motor mit dem Kondensator,
aber nicht die EL. Wir möchten dich hier nicht zum Fachmann ausbilden, sonder geben nur Reparaturtipps.
Mit Glauben, Vermutungen usw. kommst du hier nicht weiter.
Dann fehlt noch die 11 stellige PCN Nr. vom Typenschild.

Andernfalls würde ich vorschlagen, dass du evtl. einen Elektriker,
oder einen versierten Handwerker aus deinem Bekanntenkreis um Hilfe bittest.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
überflüssiges Fullquote entfernt

Ich habe den verlinkten text durchgelesen und es besteht kein Zusammenhang ! Und der Tipp mit dem Elektriker...Danke...da wäre ich von alleine nicht drauf gekommen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Also, seitenteil abgebaut, und der Riemen ist runter. Trommel dreht sich nun leichter. Aber das rad am motor, welches den riemen und somit die trommel ins laufen bringen soll, läßt sich nicht drehen. Was ist nun zu tun? Fotos kann man nicht hochladen, oder?
 
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Juhuuuuuu, danke danke danke. Hab jetzt mal mit gewalt an diesem antriebsrad gedreht, das hat sich anscheinend nur festgesetzt. Nun ist der riemen wieder drauf undProgramm startet - tromnel dreht sich wieder, gerade getestet. Suuuper. Vielen Dank an Schnurzel
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnurzel

Benutzer
Registriert
06.02.2009
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
23
Das ist noch keine Reparatur!
Du musst die Ursache der Blockade finden...

Grüße
 
B

Bergwichtl

Benutzer
Registriert
28.10.2017
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Schnurzel schrieb:
Das ist noch keine Reparatur!
Du musst die Ursache der Blockade finden...

Grüße

Die Blockade ist jetzt gelöst. Für mich ist er repariert...wäsche ist gerade am Trocknen. Der scheint schon recht lange rumgestanden zu haben, vielleicht hat das Teil sich einfach in dieser zeit festgesetzt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: aeg lavatherm 59850 Trommel dreht sich nicht

Ähnliche Themen

AEG Lavatherm Trockner dreht kurz an und bleibt dann stehen

AEG Öko-Lavatherm T75474EIH Trommel dreht sich nicht, Fehler E50

AEG Lavatherm 5584

AEG T75470AH Fehlercode E55 E56 Trommel dreht nicht

AEG Lavatherm T59880 Trommel dreht nicht

Oben