AEG Lavatherm 56840 Läuft schwergängig

Diskutiere AEG Lavatherm 56840 Läuft schwergängig im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Lavatherm 56840 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Läuft schwergängig Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Torsten81

Benutzer
Registriert
20.05.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavatherm 56840

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Läuft schwergängig

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

wir haben seit einer Weile Probleme mit unserem Trockner. Er zeigt ab und an den Fehler E50 an. Bis jetzt hat es immer geholfen das Programm neu zustarten.

Seit gestern merkt man aber auch das der Motor Probleme beim anlaufen hat. Und auch während dem laufen die Kraft verliert.

Habe dann eben den Trockner geöffnet und als erstes das Trommellager vorne gereinigt, war aber nicht schwer dreckig.

Dann habe ich den Motor zerlegt und die Lager kontrolliert das linke ist angerostet lässt sich aber eigentlich noch leicht drehen. Das rechte ist einwandfrei läuft auch etwas leichter.

Was würdet ihr mir da nun empfehlen? Das lager mal tauschen oder könnte es auch mit dem Anlaufkondensator zu tun haben.

Ich habe mal ein Video vom laufenden Motor und vom Lager angehängt.





http://www.vidup.de/v/cbJTX/
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Hallo Torsten81,
willkommen im Forum (handshake)

Anlaufkondensator und Motor kannst du ausschließen.
Sieh dir die Gleitbanddichtungen (vorn) sowie die Lagerung der Spannrolle an.
 
T

Torsten81

Benutzer
Registriert
20.05.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Danke Havelmatte für deine Tipps.

Die Spannrolle dreht eigentlich noch gut. Sehe keine Schäden in der Hülse der Rolle.
Allerdings ist die Lauffläche schon ziemlich angegriffen. hab da mal ein Bild gemacht.



Diese Gleitbanddichtungen wo sitzen die denn genau? Auch da wo das Trommellager ist?
 
T

Torsten81

Benutzer
Registriert
20.05.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich habe jetzt mal die Spannrolle etwas angeraut und jetzt läuft er schonmal etwas besser.
Wie fest sollte man das Gehäuse des Motors denn wieder zusammen Schrauben. Habe nämlich gesehen das man das linke Lager blockieren kann wenn man es zu fest anzieht.

Spannrolle habe ich jetzt mal eine neue bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.346
Punkte Reaktionen
3.315
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Torsten81

Du warst schneller. Bei der Motormontage, kann man den Anker normalerweise nicht blockieren.
Der muss fest verschraubt werden, sonst rappelt er sich los, weil der ganz schöne U/Min. macht.

Von vorne sind noch Stützrollen für die Trommel, dafür habe ich was zusammengestellt, kommt per PN.
Wenn du den Motor schon zerlegt hast, würde ich direkt die Lager erneuern. Durch den Treibriemen kommt auch eine ziemliche Zugbelastung drauf. Die Kosten nicht die Welt, besser wird das bestimmt nicht.
Die Größe steht auf den Lagern drauf.
Evtl. liegt das Klemmen des Ankers auch an die Lager.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Torsten81 schrieb:
Diese Gleitbanddichtungen wo sitzen die denn genau? Auch da wo das Trommellager ist?
Ich kann dir hier nur allgemeine Tipps geben, da ich noch nie im Leben einen AEG Trockner repariert habe.
Im angefügten Bild sind die Filzdichtungen rot gekennzeichnet, ist zwar von Bosch, die funktionieren aber genauso.
Bei den Dichtungen gibt es die unterschiedlichsten Fehlerbilder. Sollte nichts erkennbar sein, dann kann man auch mit etwas Siliconöl nachhelfen.
Die hintere Filzdichtung geht so gut wie nie kaputt.
Zum Motorlager kann ich dir nichts sagen, das muss man vor Ort sehen.
Vielleicht meldet sich "Schnurzel" noch, der ist hier der Trockner-Gott.
 

Anhänge

  • Dichtung.PNG
    Dichtung.PNG
    126,9 KB · Aufrufe: 2.948
T

Torsten81

Benutzer
Registriert
20.05.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Super danke für eure Hilfe.

Hab jetzt auch mal die Lager bestellt und werde das ganze mal versuchen zu tauschen.
Die vordere Filz Dichtung werde ich auch mal komplett rausnehmen und mit Silikon Öl einreiben.
Werde mich dann nochmal melden ob das ganze geholfen hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm 56840 Läuft schwergängig

Ähnliche Themen

AEG 5684EXL E50 Motor läuft und manchmal nicht

AEG Öko-Lavatherm T75474EIH Trommel dreht sich nicht, Fehler E50

AEG Lavatherm T59880 sehr lange Trockenzeit, kein Kondenswasser in der Schublade

AEG ÖKO LAVATHERM 59800 TYPE Motor dreht nicht, Fehler E50/E54

AEG Lavatherm T56840 Trommel ungleichmäßiger Lauf, stoppt mit E50

Oben