AEG LAVAMAT 76730-W Fehler E90 E93

Diskutiere AEG LAVAMAT 76730-W Fehler E90 E93 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: LAVAMAT 76730-W E-Nummer: 914 002 023 01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler E90 E93 Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

silent-hunter

Benutzer
Registriert
19.04.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: LAVAMAT 76730-W

E-Nummer: 914 002 023 01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler E90 E93

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
unsere, alte aber bisher zuverlässige Waschmaschine Öko-Lavamat 74730 Update zeigte den Fehler E52, welche ich mit der Löschfunktion löschen konnte.
Nach 2 Probeläufen (kalt) wollte ich durch einen weiteren Probelauf (60°C) prüfen, ob sie auch aufheizt.
Nun zeigt der WA den Fehlercode E93 an welcher sich auch nicht löschen lässt!!!
Habe den Verdacht, dass der WA sein "Gedächtnis"/Konfiguration verloren hat.
Was kann ich tun? :(
Daten:
AEG
LAVAMAT 76730-W
Typ: 47 A CA AA 01 A
S-No: 30876907
PNC: 914 002 023 01
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin silent-hunter

Willkommen im Forum
Wenn ein Fehler angezeigt wird, muss der beseitigt werden, aber nicht gelöscht.
Die WA hat nicht ihr Gedächtnis verloren, du hast es gekillt. Erst fragen, dann handeln. :alien:
Mit deiner Bastelei hast du die Konfiguration gelöscht.
Wenn du Glück hast steht der 16 stellige Code auf einen Aufkleber der Elektronik.
Die WA hast einen Motorfehler, evtl. Kohlen defekt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Fehlercode: E52
Gültig für: Waschmaschinen von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

Bedeutung des Fehlers:
Kein Signal vom Tachogenerator des Motor. Der Tachogenerator liefert der Elektronik eine Rückmeldung über die tatsächliche Drehzahl des Motors. Fehlt das Signal, kann man davon ausgehen, dass der Motor sich nicht dreht. Motorkohlen abgenutzt? Tachogenerator defekt?

Fehlercode: E90
Gültig für: Waschmaschinen von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

Bedeutung des Fehlers:
Konfigurationsfehler! Bei Steuerungen der EWM2000-Familie muss die Steuerung mit einem 16-stelligen Code neu Konfiguriert werden.
Bei anderen Steuerungsvarianten (z.B. EWM1000) kann keine Konfiguration durchgeführt werden. In dem Fall muss die Steuerung getauscht werden.

Fehlercode: E93
Gültig für: Waschmaschinen von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

Bedeutung des Fehlers:
Konfigurationsfehler! Bei Steuerungen der EWM2000-Familie muss die Steuerung mit einem 16-stelligen Code Konfiguriert werden.
Bei anderen Steuerungsvarianten (z.B. EWM1000) kann keine Konfiguration durchgeführt werden. In dem Fall muss die Steuerung getauscht werden.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Da wirst du sehr sicher, wie Schiffhexler bereits geschrieben hat, die Konfiguration gelöscht haben. Suche also den 16 stelligen Konfigurationscode!
 
S

silent-hunter

Benutzer
Registriert
19.04.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

muß hier erstmal ein ganz dickes Lob aussprechen!!!
Habe bisher kein Forum kennen gelernt, wo so schnell auf Fragen und Probleme geantwortet + eingegangen wurde! DANKE :happy:
Gleichzeitig muß ich mich dafür entschuldigen, dass ich jetzt erst antworten kann, aber ich bin nicht früher dazu gekommen, mich dem Ausbau der Steuerelektronik zuzuwenden.

Habe nun die Steuerelektronik ausgebau und die Steuerungsplatine aus dem Plastikgehäuse heraus genommen.
Zu meinem Leidwesen muss ich leider feststellen, dass ich keinen 16stelligen Zahlencode finden kann :(

Habe mal ein paar Bilder von der Platine und dem Gehäuse beigefügt, vielleicht findet Ihr ja etwas brauchbares, was mir weiterhilft.
 

Anhänge

  • Platine_1.jpg
    Platine_1.jpg
    123 KB · Aufrufe: 2.325
  • Platine_2.jpg
    Platine_2.jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 1.991
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin silent-hunter

Bau die Elektronik wieder ein.
Anschließend den Motor demontieren, Motorstecker raus, Kabelbefestigung am Motor lösen, beiden Kohlen abschrauben. Die Bürstenkohlen müssen min. 15 mm aus der abgeschraubten Halterung rausstehen,
die Auflageflächen der Kohlen müssen metallisch blank sein, aber nicht rußig schwarz, bzw. auch nicht
rauh aussehen, der Federdruck der Kohlen muss gleichmäßig sein, aber nicht labbrig.
Den Kollektor nicht mit Schmirgelpapier misshandeln, nur mit der rauen Seite eines Küchenschwammes.
Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du dem Motor mit vollem Druck ausblasen, da kommt eine schöne Wolke raus. Der Kohlenstaub, kann einen Masseschluss verursachen. Evtl. bei einer Tankstelle, Werkstatt. Bei der Montage den Motorkabelbaum unbedingt (!) am Motor wieder
mit Kabelbinder richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch ein.

Lade von der Bedienerblende ein Bild hier hoch.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

silent-hunter

Benutzer
Registriert
19.04.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hi Schiffhexler,

habe deinen Rat befolgt, den Motor ausgebaut, die Motorkohlen demontiert und alles mit dem Druckluftkompressor ausgeblasen.
Man, das gab, wie angekündigt, eine nette Rußwolke :D
Nach Begutachtung der Motorkohlen komme ich zu der Schlußfolgerung, dass diese wohl auf sind, denn sie stehen nur noch ca. 6mm aus der Kohlenführung heraus und haben somit nicht mehr die von dir empfohlenen min. 15mm. Ansonsten sah die Auflagefläche der Kohlen gut aus.

Nun, da ich die Kohlen auswechseln will, habe ich erneut ein Problem >_<
Ich möchte nur die Kohlestäbe austauschen, da ich die Halter ja übernehmen kann, welches auch meiner Meinung nach problemlos möglich ist.
Habe auch schon rumgegoogelt, bin aber etwas ratlos, da ich bei den Kohlen keine E-Nr. finde, sondern nur eine Bezeichnung auf dem Kohlenhalter "PA66GF-25".
Die alten Kohlen, sowie die Kohlenhalterung, habe ich mit einem Messschieber ausgemessen.
alte Kohlen: 12,5mm x 5mm, Restlänge 12mm
Kohlenhalterung: 56mm Länge
Anschluß: Steckzunge 4,8mm

Kannst du mir eine Bezugsquelle, wo ich die passenden Kohlestäbe bekomme, empfehlen?

Anbei Bilder vom Bedienfeld und vom Motor

Schonmal vielen Dank im Voraus!
Gruß
silent-hunter
 

Anhänge

  • Bedienfeld.jpg
    Bedienfeld.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 1.215
  • Motor.jpg
    Motor.jpg
    135,2 KB · Aufrufe: 995
  • Motorkohlen.jpg
    Motorkohlen.jpg
    114 KB · Aufrufe: 952
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Du kannst du hier rein schauen, die haben günstige Preise: Ersatzteilland,
die sind Preisgünstig, die verticken auch in der Bucht, aber teuerer,
oder hier: Bürstenkohlen

Hast du Unterlagen, um den Konfigurationscode einzugeben?

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

silent-hunter

Benutzer
Registriert
19.04.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Moin Schiffhexler & wombi-ladyplus45,

vielen Dank für die Links, die waren sehr hilfreich.
Habe mir jetzt ein Paar Kohlestifte bestellt und hoffe, dass diese noch vor dem Wochenende bei mir eintrudeln und dann von mir eingebaut werden können.
Melde mich dann wieder, wenn die Waschmaschine, von der Mechanik her, betriebsbereit ist.

@Schiffhexler: habe leider weder Konfigurationscode, noch eine Anleitung, wie man (wenn vorhanden) diesen dann "einhämmert" :-(
Brauche dann, zum gegebenen Zeitpunkt euer Know-How.

Bis dann, Gruß
silent-hunter
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin silent-hunter

Da musst du drauf achten ? Kohlenauflage

De Anleitung mit der Konfig, mache ich fertig, bekommst du über PN

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

silent-hunter

Benutzer
Registriert
19.04.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Abschlußbericht

Hallo Ihr guten Geister!

Melde mich heute, nachdem sich einiges getan hat, mit frischen Infos zurück.

Nachdem ich mir, nach dem letzten Posting, zügig neue Motorkohlen übers Internet bestellt habe(nur die Kohlestifte ohne Halter), wurden diese heute von mir, am Motor, eingebaut.
Danach kam der Motor an seine alte Stelle.
Anschließend machte ich mich daran den Konfigurationscode neu einzugeben, um somit die Steuerungselektronik, welche durch mein Verschulden an "Elektronik-Alzheimer" litt, zu heilen.
>>>>>>>>>>
In der Nachbetrachtung, kann ich nur jedem Hilfe suchenden Heimwerker davon abraten, ohne abgeklärte Rückversicherung von Forum-Fachleuten oder Ähnlichem, auf Grund von irgendwelchen, irgendwo ergoogelten, möglicherweise zutreffenden Reparatur-Infos, eigenmächtig nach der "Versuch-Irrtum-Methode" vor zu gehen.
Auch ich habe dies in meinem "Heimwerker-Größenwahn", >>...ich schaff das schon, wäre doch gelacht! <<, gemacht und habe eine satte Bruchlandung hingelegt. :'(

Ohne die fachliche Hilfe von den Machern hier, wäre ich aufgeschmissen gewesen und hätte uns eine neue Waschmaschine kaufen müssen!
<<<<<<<<<<
Die Eingabe des Konfigurationscodes war, durch die gute fachliche Anleitung hier, einfach und schnell.
Nach der Eingabe des Konfigurationscodes sind alle ehemals vorhandenen Fehlercodes erst mal gelöscht.
Wenn man dann alles richtig gemacht hat und die Reparatur an der richtigen Stelle erfolgt ist, sollte die Maschine wieder funktionieren, was sie bei uns auch tat.
Mittlerweile hat unsere gute alte Waschmaschine zwei Probewaschgänge ohne Probleme absolviert.
Ich hoffe, das bleibt auch erst mal, für eine längere Zeit so :-)
Durch die tolle, nette, schnelle Hilfe hier habe ich somit vorläufig mehrere hundert Euro gespart :-)
Diese gesamte Aktion hat mir nicht mehr als ein paar Stunden Online-Suche, …2,5 Tage Wartezeit auf die Ersatzteile, ca. 4 Stunden Reparaturzeit an der WM und 7,49(Sieben Euro, Neunundvierzig Cent) € abverlangt :-) :-) :-)
Gemessen an dem Zeitaufwand, den ich für die Suche, Beschaffung und Eingewöhnung an einer neuen WM hätte investieren müssen, war das ein Klacks :-)
Wie Ihr sicherlich merkt, bekomme ich das Strahlen nicht mehr aus meinem Gesicht :-) :-) :-) , dies ist einzig und allein der Verdienst der Macher(Schiffhexler + Co.) dieses Forums !!!
Alle die dieses Forum beackern, pflegen und am Leben halten, sind meine „Helden des Alltags“!!! (rock)
Macht weiter so, danke!
Gruß
silent-hunter

P.S. werde dieses Forum mit 1000%iger Sicherheit weiter empfehlen!!!!!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
:-) das freut, danke!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin silent-hunter

So ein aufwendiger, positiver und freundlicher Abschlussbericht, müsste eigentlich angepinnt werden.
Das motiviert auch die Lust ans Scheiben und Helfen in einem Forum.

In vielen Fällen kommt noch nicht mal eine Rückmeldung, geschweige ein Dank.
Auch das Gegenteil möchte ich erwähnen: Anmelden, um nur Danke zu sagen

Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

(beer)

PS: Auch friedliche Zusammenarbeit kann ein Bombenerfolg sein
 
E

Eve_84

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Schiffhexler schrieb:
Moin silent-hunter

Da musst du drauf achten ? Kohlenauflage

De Anleitung mit der Konfig, mache ich fertig, bekommst du über PN

Gruß vom Schiffhexler

:-)


hallo, ich bin noch recht neu hier...
ich bräuchte auch eine Anleitung, wie man den Code eingibt, und wo ich ihn finden kann
 
eleleljo

eleleljo

Benutzer
Registriert
25.04.2008
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
E90/93 AEG ÖKO-Lavamalt Euroline L update

Hallo Schiffhexler,

Ich habe mit Interesse diesen Vorgang gelesen.

Denn ich habe das gleiche Problem.

Fehler E90/E93
AEG ÖKO-Lavamalt Euroline L update
PNC 91400236800
S15043600
Auf der Elektronik Platine stehen folgende Nummern: Nr. 5017499 und E 132068701
weiter steht W2CO 1352 S:590-7B1
Außen auf dem Gehäuse stehen folgende Nummern:
Type S 28091590.7B1
EluxCode 132068802
SWVer. W2CO1352 47/01

Welche Nummern ergeben den 16-stelligen Code?
Wie gebe ich den 16 stelligen Code ein?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir helfen könnten.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Memmel
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin eleleljo


Bitte in keine bestehenden Threads posten, um die Übersicht zu bewahren.

Mach bitte mit deinen Problemen einen eigenen Thread auf, sonst kommt hier alles durcheinander.
Trage bitte deinen Wissensstand nach, das erleichtert die Sache
Du kannst deine Eingabe kopieren.
Dieser Thread ist gesperrt

Schiffhexler
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG LAVAMAT 76730-W Fehler E90 E93

Ähnliche Themen

AEG Lavamat 76730-W Fehler E90

AEG Öko-Lavamat 73738-W Fehlermeldung E90

AEG Öko Lavamat 76730-W Update Die Maschine läuft nicht an - Fehler E34

AEG ÖKO LAVAMAT 76730 Update E20 dann E33 jetzt E90

AEG Öko_Lavamat Update CL L-W Fehler E90/E93 - Motorkohlen gewechselt & evtl "Gedächtnis" gelöscht :/

Oben