AEG LAVAMAT 64530 Springt (nach "Kurzschluss") nic

Diskutiere AEG LAVAMAT 64530 Springt (nach "Kurzschluss") nic im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: LAVAMAT 64530 E-Nummer: SNO: 21094380 / PNC91400229300 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Springt (nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: LAVAMAT 64530

E-Nummer: SNO: 21094380 / PNC91400229300

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Springt (nach "Kurzschluss") nicht mehr an

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moin in die Runde.

Die in der Vergangenheit mechanischen Probleme konnte ich immer alleine oder mit eurer Hilfe lösen. (Abwasserpumpe, Schlauchwechsel, Türgriff getauscht) Jetzt stehe ich vor einem „Elo“-Problem und muss mich an Euch wenden:

Während des 95° Kochprogramm fliegt die Sicherung raus, und die Tür lässt sich nicht mehr öffnen. Ob der „Kurze“ durch die Waschmaschine oder einen anderen Verbraucher entstanden ist, kann ich nicht sagen.

Also: Sicherung rein, Stecker raus, Waschmaschinendeckel abbauen und die Tür über die mechanische Funktion öffnen (Wäsche raus).
Die Sichtprüfung hat nichts weiter ergeben und die Tür lässt sich normal wieder schließen/öffnen.

Stecker wieder rein, Waschprogramm auswählen (egal welches) (bis hierher alles gut: 1. Waschzeit wird im Display angezeigt, 2. Tür verriegelt und 3. die Leuchte über dem START-Knopf blinkt)

Dann START-Knopf drücken: es passiert nichts, das Programm startet nicht! (Wenn ich die Maschine wieder ausschalte öffnet sich die Tür (wie immer) nach ein paar Minuten.)

Also an der Tür (Türschalter) liegt es wohl nicht.
Wer hat eine Idee wo ich mit der Fehlersuche beginnen kann, für eure Hilfe bedanke ich mich im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Grobmechaniker
 
M

Marci86

Benutzer
Registriert
26.10.2014
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Grobmechaniker schrieb:
Hersteller: AEG

Hey!

löst der Sicherungsautomat aus oder der FI?
Tritt das Problem auch auf, wenn du das Programm - Kaltwäsche wählst?

Falls das problemlos funktioniert , solltest du mal die Heizung überprüfen, die kannst du am besten mit einem Multimeter machen , der Widerstand sollte irgendwo um die 24/25 Ohm liegen.

Viele Grüße
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.651
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Grobmechaniker

Ein Kurzschluss hinterlässt bei Geräten meisten Folgeschäden, bzw. eine Kettenreaktion, Elektronik,
Türschloss usw. Das sieht nicht Gut aus.
Da würde ich dir empfehlen die Elektronik zu begutachten. Mach dir vorher ein paar Bilder,
wegen den Steckern, das hilft dir wieder bei der Montage. Lade ein Bild von der Leiterbahnseite
hier hoch ? Anleitung

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Deine Maschine möchte dir signalisieren, dass die Heizung nicht mehr in Ordnung ist.
Diese Generation tut das auf eine etwas komische Art und Weise und es blinkt nur noch der Start-Taster. Aber vor genau dem selben Phänomen stand ich auch schonmal.

Ersetze die Heizung (das bekommst auch du als "Grobmotoriker" hin ;)) und die Maschine läuft wieder. Das Fehlerbild ist auch stimmig mit deiner Fehlerbeschreibung.
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Schiffhexler hat leider Recht......siehe Bilder
 

Anhänge

  • P1020658.JPG
    P1020658.JPG
    162,7 KB · Aufrufe: 1.097
  • P1020659.JPG
    P1020659.JPG
    170,3 KB · Aufrufe: 1.099
  • P1020660.JPG
    P1020660.JPG
    162,9 KB · Aufrufe: 1.027
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
wenn ich das richtig sehe, kostet die Elektronik weit über 200 € !!!

vllt. eine gebrauchte Maschine kaufen, und das Teil ausbauen, Rest als Teilespender oder aufn Schrott...
ist das diese Maschine? - kommt ja auch drauf an, wo Du wohnst...
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Die Platine sieht vollkommen in Ordnung aus. Das schwarze ist Kohlenstaub, der sich aufgrund eines elektrostatischen Feldes genau dort absetzt.

Nimm eine alte, trockene Zahnbürsten und mach es einfach weg. Und messen den Widerstand der Heizung!
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Platine gesäubert, sieht optisch wieder OK aus. Wo messe ich den Widerstand der Heizung?
Rückseite abschrauben, oder Vorderseite abbauen?
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Moin

Heizung ausgebaut - sieht optisch gut aus - und gemessen (siehe Bilder)
 

Anhänge

  • P1020669.JPG
    P1020669.JPG
    162,7 KB · Aufrufe: 752
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
? Hat jemand noch ne Idee?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.651
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Grobmechaniker

Tür schließen, stell mal auf Schleudern, lass sie 10 Min. da stehen, dann müsste sie mindesten pumpen.
Achte drauf, ob sie sich dreht. Poste das Ergebnis.
Wenn die nicht dreht, Wasser zieht sie ja auch nicht, würde ich dann das Türschloss überprüfen.
Lade mal ein Bild von der Bedienerblende hier hoch

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Moin Schiffhexler,

danke für Deine Tipps und Hilfe.

1. Heizung / Platine wieder eingebaut
2. Stromstecker rein
3. Drehschalter auf "Schleudern"
4. Blinkende START Taste drücken

LAVAMAT:
1. Blinkende START Taste leuchtet dauernd
2. Türschloss klackt, d.h. Tür ist geschlossen/verriegelt

13 Min. warten:
Es passiert: nichts

START Taste 1x drücken:
1. START Taste blinkt wieder
2. Weiter passiert nichts

Drehschalter auf "AUS":
1. Beleuchtung geht aus
2. Nach 1,5 Min. klackt die Tür, Tür lässt sich öffnen
(Bei allen gewählten Programmen passiert das selbe)
(Doch die Platine?!)

Mfg
Grobmechaniker

PS. Zwei Bilder: Auf beiden das selbe
PS2. Stecker ziehen und Gute Nacht in 5 Std. klingelt der Wecker
 

Anhänge

  • P1020670.JPG
    P1020670.JPG
    188,5 KB · Aufrufe: 589
  • P1020672.JPG
    P1020672.JPG
    177,8 KB · Aufrufe: 739
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.651
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Grobmechaniker

Mindestens die Pumpe müsste laufen. Überprüfe mal den Türschalter, ob er verschmort ist.
Eine Ader kommt direkt vom Netzschalter auf das Schloss.
Normalerweis sollte da eine Fehlermeldung erscheinen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Moin Schiffhexler,

(Wofür steht eigentlich Schiffhexler? Bist Du zur See gefahren?)

Zur LAVAMAT:

1. Schloss ausgebaut
2. Stecker kontrolliert (OK) (siehe Fotos)
3. Drei Schrauben vom Schlossgehäuse gelöst, Innenteil Gehäuse kontrolliert (OK) (siehe Foto)

Gruss Grobmechaniker
 

Anhänge

  • P1020674.JPG
    P1020674.JPG
    147 KB · Aufrufe: 660
  • P1020677.JPG
    P1020677.JPG
    141,7 KB · Aufrufe: 644
  • P1020679.JPG
    P1020679.JPG
    181,9 KB · Aufrufe: 717
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.651
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Grobmechaniker

Der Kontakt vom Türschloss sieht ja verschmort aus, wie die Schaltfunktion da noch klappt,
kann ich von hier nicht beurteilen.
Evtl. hast du im Bekanntenkreis einen Elektriker, oder einen versierten Handwerker,
der dich unterstützen könnte. Teile nur auf Verdacht tauschen, das ist ein Schuss im Ofen.
Wodurch der Kurzschluss entstanden ist, muss geklärt werden, es ist auch nicht auszuschließen,
dass der auf der EL etwas abgeschossen hat.

Teste mal folgendes noch; Tür auf lassen und Programm, wie gehabt, starten,
ob das eise Fehlermeldung kommt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

Grobmechaniker

Benutzer
Registriert
24.01.2015
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Moin nach NRW

TEST:
- Stromstecker anschließen
- Wahlschalter auf: 60° Kochwäsche (gleiches Ergebnis bei allen anderen Programmen)
- Tür offen lassen
- Blinkende Start Taste drücken
LAVAMAT:
- START Taste blinkt nicht mehr (gar kein Licht)
- keine weitere Veränderung, d.h. keine Fehlermeldung (die "Laufzeit" wird immer noch in der Anzeige angezeigt)
TEST beenden:
- Wahlschalter auf 0
- Stromstecker ziehen

Keine Fehlermeldung: ?????????????????

Habe das Türschloss nochmal ausgebaut, könnte gut sein das der eine "Stecker" dunkler ist. (Könnte gut sein: Bin gelernter Fluggerätmechaniker (vor 25 Jahren) und habe mich um die ELO-Themen immer erfolgreich gedrückt) :-)

Tja, scheint so als wenn ich mich doch einem Elektriker mal zuwenden müsste. Oder ich kauf gleich ne neue Maschine, aber solange unsere zweite (15 Jahre alte Privileg) läuft habe ich kein Zeitdruck.

Mit freundlichen Grüßen
Grobmechaniker
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG LAVAMAT 64530 Springt (nach "Kurzschluss") nic

Ähnliche Themen

AEG FLP5461C1, Modell L16AS7 Fehlercode E59

AEG Öko-Lavamat 74850 Türverriegelung fehlerhaft

AEG Öko Lavamat 7450 UPDATE (L7450) Fehler E54 nach Geräus

AEG Öko-Lavamat 6200 kurzschluß im programmablauf

AEG l77685wd Waschdauer springt direkt auf 1->0 Tür blei

Oben