AEG LAVAMAT 47280 aqua alarm Machine startet nicht

Diskutiere AEG LAVAMAT 47280 aqua alarm Machine startet nicht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: LAVAMAT 47280 aqua alarm E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Machine startet nicht Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: LAVAMAT 47280 aqua alarm

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Machine startet nicht

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Leute,

ich habe folgendes Problem:

AEG Lavamat 47280 Toplader, Produktnummer 913 203 531.


Programmanwahl-> Start-> Deckel verriegelt- LED rot, anschließend grün -> nach ein paar Sekunden erlischt die LED ganz-> kein Programmstart & Programmlaufzeit bleibt bestehen. Der Deckel bleibt weiter verriegelt, Freigabe erst bei neuer Programmanwahl über Nullstellung!

Im "ServiceModus" kann ich dem Gerät die Fehlernummer E52 entlocken.
Bedeutung: Kein Signal vom Tachogenerator des Motor.

Meint Ihr ein Austausch der Motorkohlen könnte das Problem beheben?
Wenn ja; Kennt jmd eine Anleitung für meinen Gerätetyp? Ich finde nur Anleitungen für andere Gerätetypen und meine Reparaturkenntnisse betreffend Waschmachinen sind eher gering >_<

Ich hoffe ein Fachmann kann mir helfen .

Lieben Gruß und danke für eure Hilfe
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.351
Punkte Reaktionen
3.315
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin DonGeorge

Willkommen im Forum
Dann fange mit den Bürstenkohlen an. Linke Seitenwand demontieren, evtl. komst du an den Kohlen dran, wenn nich das die rechte Wand auch ab und den Motor demontieren.
WA spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Wenn d lnicht da kommest dan Motor demontieren, Motorstecker raus, Kabelbefestigung am Motor lösen, beiden Kohlen abschrauben.
Die Bürstenkohlen müssen min. 15 mm aus der abgeschraubten Halterung rausstehen, die Auflageflächen
der Kohlen müssen metallisch blank sein, aber nicht rußig schwarz, bzw. auch nicht rauh aussehen, der Federdruck der Kohlen muss gleichmäßig sein, aber nicht labbrig. Den Kollektor nicht mit Schmirgelpapier misshandeln, nur mit der rauen Seite eines Küchenschwammes. Anschließend bei der Montage den Motorkabelbaum unbedingt (!) am Motor wieder mit Kabelbinder richtig fixieren,
sonst handelst du dir einen Leitungsbruch ein.
Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du dem Motor mit vollem Druck ausblasen,
da kommt eine schöne Wolke raus. Der Kohlenstaub, kann auch einen Masseschluss verursachen.
Evtl. bei einer Tankstelle, Werkstatt. Mache das nur Draußen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Schiffhexler,

vielen Dank für deine rasche und hilfreiche Antwort! Werde mich morgen gleich mal ransetzen und berichten wie es gelaufen ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also der Motor müsste auf der entgegengesetzten Seite der Pumpe/Flusensieb sein - d.h. Flusensieb links > Motor rechts > rechte Seitenwand aufmachen...
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So Leute,

habs geschafft und den Motor ausbaut. Fotos sind gemacht und angehängt.

1) Die Kohlebürsten sind meiner Meinung nach eines Austauschs würdig.
Wie seht ihr Experten das?

2) Wenn ich im Internet für meinen Waschmachinen-Typ Ersatzkohlebürsten suche, werde ich nicht fündig
Auch sehe ich keine Bezeichnung auf den Kohlebürsten an sich. Hat jmd eine Idee?



Danke für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • IMG_20180405_135619929.jpg
    IMG_20180405_135619929.jpg
    660,5 KB · Aufrufe: 459
  • IMG_20180405_135624871.jpg
    IMG_20180405_135624871.jpg
    674 KB · Aufrufe: 473
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
sollte eigentlich ein Flachstecker sein - Ersatz kommt komplett mir schwarzem Halter...

Steht auf dem Halter was drauf geprägt? Evtl. ein "R" oder ein "L"?

Dann helfen wir Dir Ersatzteil suchen - gugg mal klick>>> hier
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin und danke für die superschnelle Antwort :happy:

Hattest recht, brauchte nur etwas mehr Kraft zum Lösen der Verbindung.

Leider ist keine Beschriftung auf den Kohlen außer A5 auf der einen und A6 auf der anderen.
Kein "L" oder "R"

Hab Bilder der Vorder- und Rückseite angehängt
 

Anhänge

  • IMG_20180405_141440974.jpg
    IMG_20180405_141440974.jpg
    659,9 KB · Aufrufe: 399
  • IMG_20180405_141449966.jpg
    IMG_20180405_141449966.jpg
    664,9 KB · Aufrufe: 417
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
klickklick>>>diese hier sollten es sein...

Ist der Flachstecker 4,8mm breit? Oder 2,8mm?

Steht auf dem Motor Ceset als Hersteller?
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hey,
danke für deine Antwort.

Ich hab gerade bevor ich deine Antwort gelesen habe mit genau diesem Ersatzteilshop telefoniert,
Mir wurde dieser Artikel ans Herz gelegt: Klick mich;(herausgefunden über die Bezeichnung meines Motors: C.E.SET. MCA 52/64

Es handelt sich um die selbe Bestellnummer; also müsste es ja der gleiche Artikel sein, oder?

Danke für eure hilfreichen Ratschläge 8-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Yes, so isses! ;-)

Und dann bitte nicht die übrigen Ratschläge vom @Schiffhexler aus Posting#2 vergessen!

Also: Motor auspusten, Rotor reinigen mit Küchenschwamm grüne Seite oder Glasfaserstift, sowie Motorkabel ordentlich fixieren... - und dann "Probefahrt" plus Erfolgs- Bericht bitte! :-)
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Selbstverständlich!

Kein Tip von euch wird vergessen :D

Ich berichte wie es gelaufen ist sobald die Ersatzteile geliefert wurden!
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Leute,

die neuen Motorkohlen sind gerade angekommen. Ich werde mich gleich an den Einbau machen und berichten.
Eine Frage habe ich allerdings noch:

Die Kohlestifte der neuen Motorkohlen (linke Seite) sind durch einen kleinen Plastikstift/-nippel in der Halterung gesichert (roter Pfeil). Scheinen die alten Kohlen auch gehabt zu haben (rechte Seite). Hier wurde der Stift anscheinend einfach abgeknipst (grüner Pfeil). Nehme mal an, dass das die richtige Vorgehensweise ist. Wollte mich bloß nochmal bei euch erkundigen, bevor ich meine Ersatzteile verschandele :)

Gruß und wie immer danke für eure Hilfe

P.S. Die Kohlen sollen direkt auf dem Kollektor aufliegen, nicht wahr?
 

Anhänge

  • IMG_20180409_113200656.jpg
    IMG_20180409_113200656.jpg
    147,8 KB · Aufrufe: 365
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.351
Punkte Reaktionen
3.315
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin DonGeorge

Genau so ist es, Die Sicherheitsnöppel einfach abbrechen.
Achte darauf ? Kohlenauflage

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn Du es schaffst, dass die Häkchen beim Abknipsen nicht IN den Motor springen, würde ich die Kohlen erst anschrauben und dann freiknipsen - sonst stehen ja die Kohleriegel bei der Montage 3cm vor durch den Federdruck...
 
D

DonGeorge

Benutzer
Registriert
03.04.2018
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Neue Kohlen sind verbaut und die Waschmaschine hat ihren ersten Lauf auf 30 Grad und 700 Umdrehungen erfolgreich hinter sich gebracht. Hoffentlich bleibt das jetzt auch erstmal so :)

Vielen Dank an alle Helfenden!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
aber sicher! und allzeit gut wasch...
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.351
Punkte Reaktionen
3.315
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin DonGeorge

Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

********(beer)

Bitte hier bedanken
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG LAVAMAT 47280 aqua alarm Machine startet nicht

Ähnliche Themen

A LAVAMAT 47280 aqua alarm Fehlercode EA6

AEG Lavamat Funktion der Tüschlossansteuerung ?

AEG Lavamat Protex L60260TL Programm startet nicht

AEG Lavamat 64530 47BHIBA01B Startet normal und dann läuft

AEG Lavamat 54560 Startet und Pumpt Wasser und bleibt stehen

Oben