AEG L66561 Zeitweise Stillstand

Diskutiere AEG L66561 Zeitweise Stillstand im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: L66561 E-Nummer: 91451523700 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Zeitweise Stillstand Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Flywheel

Benutzer
Registriert
23.09.2011
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: L66561

E-Nummer: 91451523700

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Zeitweise Stillstand

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Die Maschine zeigt ähnliche Symptome wie die von bimsi (AEG Lavamat Exclusiv 76819 Nur kurzes Hochschleudern), nur in abgeschwächter Form.

Test-Wäschen:

1. Wenig Beladung, Kurzwäsche, 40[sup]o[/sup]C:
-> Waschvorgang normal, beim zweiten Spülgang bei Wasserzulauf und langsamer Trommelbewegung plötzliches Aufschaukeln der Trommel durch plötzliche Erhöhung der Drehzahl. Danach 5 Minuten Stillstand. Restzeitanzeige läuft nur um 2 Minuten runter. Fortsetzung des Spülvorganges und Schleudern. Dabei anfangs noch verlangsamter Restzeitablauf.

2. Wenig Beladung, Kurzwäsche, 60[sup]o[/sup]C:
-> Wie 1. Nach Schleudern und Auflockerung der Wäsche (Reversieren) plötzlich erneutes Aufschaukeln der Trommel und Reset aller LEDs auf Anfang mit blinkender Start-LED und voller Restzeitanzeige.

3. Normale Beladung, Kurzwäsche 40[sup]o[/sup]C:
-> Waschvorgang normal, beim ersten und zweiten Spülgang bei Wasserzulauf plötzliches Aufschaukeln der Trommel. Danach jeweils 5 Minuten Stillstand. Wie bei 1. verlangsamter Restzeitablauf. Bei höchster Drehzahl (1600 Upm) mehrfach kurzzeitig leichte Reduzierung der Drehzahl. Nach Auslaufen des Schleuderns bei 1 Minute Restzeit wieder Stillstand. Per Hand ausgeschaltet.

Fehlercodes werden im Display nicht angezeigt.

Untersuchungen:

- Tachogenerator hat festen Sitz, liefert bei Drehung des Motors Spannung, hat R = 185 ?, wird warm (etwa wie Motorgehäuse)
- Permanentmagnet auf Motorachse sitz fest
- Stoßdämpfer sind schwergängig
- Federn ok
- Motorkohlen ok
- Kollektor ok
- Kabelverbindungen unauffällig
- Steuerplatine: Lötstellen und Bauteile unauffällig, einzig Region um Trafo T1 staubig (schwarz)

Wegen des plötzlichen Schleuderversuchs am Ende des Programmes und des seltsamen Resets des Programmes habe ich die Steuerplatine in Verdacht. Meist soll aber der Tachogenerator die Ursache sein.

Wie kann ich den Fehler weiter eingrenzen?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Flywheel

Das der Fehler an der EL liegt, kommt bei diesem Verhalten seltener vor.
er Tachogenerator (TG) regelt die Trommelgeschwindigkeit. Er kann auch einen thermischen Fehler haben. Wenn der Motor läuft, wird der TG warm und der Motor geht kurzzeitig auf Schleuderumdrehungen.
Die Elektronik (EL) unterbricht dann die Stromversorgung zum Motor.
Wenn der TG wieder abgekühlt ist, kannst du anschließend das Gerät wieder in Betrieb nehmen.
Messgerät an dem TG anschießen, aber Motorstecker vorher abmachen.
Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechung auftritt. Beim Erwärmen, kann der Widerstand sich etwas verändern, das ist normal.

Es kann auch ein Steckkontakt-, oder Leitungsfehler sein ? LINK

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG L66561 Zeitweise Stillstand

Ähnliche Themen

AEG Öko Lavamat 6250 schleudert manchmal nicht

AEG Lavatherm T55849 - Brummt nur noch bei normaler Ladungsmenge

AEG Backofen E 4106 -1-M Backofen läßt sich zeitweise nich

Bauknecht WA Plus 64 Tdi Fehler F23 beim Abpumpen

AEG, Electrolux Öko PLUS 1400 Bleibt mitten im Waschgang st

Oben