AEG L64810 Programm bleibt stehen E52

Diskutiere AEG L64810 Programm bleibt stehen E52 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: L64810 E-Nummer: 914525145 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programm bleibt stehen E52 Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gator

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: L64810

E-Nummer: 914525145

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programm bleibt stehen E52

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Frohe Weihnachten und Hallo,

Ich habe eine Waschmaschine die hangen bleibt nach eine kurze zeit (20 Minuten). Mansch mal hopft die auch herum. Kommt aber kein Fehler, aber wenn ich die 2 linke tasten drucken kommt E52.

Ich habe den motor ausgebaut und die Kohlen überprüft. Die sind 25 mm lang und habe ich auch letzes Jahr ersetzt. Ich habe das motor ausgeblasen and den Kommutator gereinigt. Ich habe auch 180 Ohm gemessen an den Tacho und ich messe auch 1.2V an die Steuerung Platine wenn ich denn motor bewegen tue.

Wo ich die ein par Monate zu letzt lauft habe ich alle programme versucht und die bleibt stehen an jedes Programm. Es schleudert an jedem Geschwindigkeit auch. Wenn ich die Waschmaschine einschalte läuft sie ganz normal. Nimmt Wasser, wäscht, heizt, pumpt ab und schleudert aber bleibt immer stehen im Programm.

Ich wollte bitte wissen ob da ein test Programm möglich ist? Ich wollte die Maschine ohne Wasser laufen lassen veil ich die unten im keller habe und ich habe dort kein Anschluss. Auch wenn irgendjemand weiß wie weiter? Ich bekomme ersatz Teile sehr schlecht und auch sehr teuer hier im ausland.

Vielen dank,
 

Anhänge

  • 20161227_141918.jpg
    20161227_141918.jpg
    186,7 KB · Aufrufe: 892
  • 20160907_200728.jpg
    20160907_200728.jpg
    132,2 KB · Aufrufe: 791
  • 20160907_200715.jpg
    20160907_200715.jpg
    34 KB · Aufrufe: 751
  • 20160907_202617.jpg
    20160907_202617.jpg
    58,7 KB · Aufrufe: 755
  • 20160907_202657.jpg
    20160907_202657.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 773
  • 20160907_202858.jpg
    20160907_202858.jpg
    138,1 KB · Aufrufe: 866
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Fehlercode: E52
Gültig für: Waschmaschinen von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

Bedeutung des Fehlers:
Kein Signal vom Tachogenerator des Motor. Der Tachogenerator liefert der Elektronik eine Rückmeldung über die tatsächliche Drehzahl des Motors. Fehlt das Signal, kann man davon ausgehen, dass der Motor sich nicht dreht. Motorkohlen abgenutzt? Tachogenerator defekt?

mehr weiss ich leider auch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin gator

Willkommen im Forum
gator schrieb:
Mansch mal hopft die auch herum. Kommt aber kein Fehler
…. Es schleudert an jedem Geschwindigkeit auch.
1. Das kann am Tachogenerator (TG) liegen, wenn er Aussetzer hat.
Messe den TG ohmsch, oben an der Elektronik durch, die Leitung dabei bewegen.
Es könnte eine Leitungsunterbrechung vorhanden sein.

2. Der (TG) regelt die Trommelgeschwindigkeit. Er kann auch einen thermischen Fehler haben.
Wenn der Motor läuft, wird der TG warm und der Motor geht kurzzeitig auf Schleuderumdrehungen.
Die Elektronik (EL) unterbricht dann die Stromversorgung zum Motor.
Wenn der TG wieder abgekühlt ist, kannst du anschließend das Gerät wieder in Betrieb nehmen.
Poste mal den Widerstand vom TG und die Farbe der Anschlussleitung.
Messgerät an dem TG anschießen, aber Motorstecker vorher abmachen.
Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechung auftritt. Beim Erwärmen, kann der Widerstand sich etwas verändern, das ist normal.
Überprüfe auch, ob der Magnetanker vom TG, ob er fest an der Motorwelle sitz.

3. Schau die die Leiterbahnen auf der EL an, ob da Kohlenstaub vorhanden ist.
Den mit einer Zahnbürste beseitigen.
Auch die Lötstellen mit einer Lupe begutachten, ob die alle noch gut aussehen.

3. Anschließend bei der Montage den Motorkabelbaum unbedingt (!) am Motor
wieder mit Kabelbinder richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch ein.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

gator

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sehr geehrter Herr Schiffhexler

Schiffhexler schrieb:
Messe den TG ohmsch, oben an der Elektronik durch, die Leitung dabei bewegen.
Es könnte eine Leitungsunterbrechung vorhanden sein.

Poste mal den Widerstand vom TG und die Farbe der Anschlussleitung.
Messgerät an dem TG anschießen, aber Motorstecker vorher abmachen.
Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechung auftritt. Beim Erwärmen, kann der Widerstand sich etwas verändern, das ist normal.
Überprüfe auch, ob der Magnetanker vom TG, ob er fest an der Motorwelle sitz.

3. Schau die die Leiterbahnen auf der EL an, ob da Kohlenstaub vorhanden ist.
Den mit einer Zahnbürste beseitigen.
Auch die Lötstellen mit einer Lupe begutachten, ob die alle noch gut aussehen.
:-)
Vielen dank für die Antwort.

Ich habe ein par drahte angelötet an den EL das ich das durch messen konnte. Alles seht in Ortung (180 ohm so ungefähr) und war auch nicht intermittierend.

Den motor habe ich wieder ausgebaut und das mit ein Haarföhn erwärmt. Das resistance ist von 180 bis über 1K ohm gegangen wenn ich den ein bisschen bewegen.

Den EL habe ich mit lauf alle den Kohlen staub weg geblasen und dan noch gut sauber gemacht mit Alkohol.

Es seht so aus ob der TG kaput ist. Wo krieg ich dar ein andere her? Und ist dar ein test Programm das ich das Gerät ohne Wasser laufen kann wenn ich die teile kriege?

Vielen dank für die Hilfe,
Gator
 

Anhänge

  • 20161228_151151.jpg
    20161228_151151.jpg
    218,8 KB · Aufrufe: 791
  • 20161228_152206.jpg
    20161228_152206.jpg
    112,3 KB · Aufrufe: 754
  • 20161228_152212.jpg
    20161228_152212.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 738
  • 20161228_152737.jpg
    20161228_152737.jpg
    55,9 KB · Aufrufe: 767
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin gator

Nicht so förmlich mit der Begrüßung.
Der TG ist defekt. Der hat 184 Ω. Bei AEG ist die Bestell-Nr.: 5022 90 52-00/1, kostet hier 22,99 €
Vielleicht ist bei euch auch AEG vorhanden. Google mir der NR. 50229052001
habe ich her direkt gefunden → LINK
Hoffentlich bekommst du den bei euch.

Noch etwas;
Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du dem Motor mit vollem Druck ausblasen, da kommt eine schöne Wolke raus. Der Kohlenstaub, kann auch einen Masseschluss verursachen, mache das nur Draußen

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
G

gator

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Schiffhexler,

Noch Mals vielen dank für deine Antwort. Ich habe versucht mit dem link das Teil zu bestellen, aber lieder wenn ich auf ein andere land wie Deutschland funktioniert den link nicht. Ich habe eine email an AEG gescheckt. Werden sehen was wird daraus.

Hier in Kanada kann ich nur den ganzen motor bestellen fur $380. Das ist mir ein bissen teurer.

Ich lass sie wissen wenn ich die teile kriege. Hoffentlich wert noch was mit die Maschine.

Danke,
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin gator

Hast du die Nr. 50229052001 bei dir in Google reingesetzt?
Die Ersatzteile, sind nicht immer in den Zeichnungen gelistet.
Die Nr. habe ich gefunden, auf Grund des Motortypenschildes.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Versuchs doch mal bei einem Service Händler vor Ort, der weiße Ware repariert.
Die Motorhersteller beliefern i.d.R. mehrere Hersteller, also nicht nur AEG. Oft sind nur die Stecker oder Kelingkeiten anders. Da du ja nur den TG brauchst, spielt das für dich keine Rolle.
 
G

gator

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

Hier ist die antwort von meine email nach AEG.

Da wir Ersatzteile nur innerhalb Deutschlands liefern, wenden Sie sich bitte mit Ihrer Anfrage an unsere Kollegen in Ihrem Land.

Weltweiter Kontaktmöglichkeiten finden Sie über unseren Internetauftritt auf http://www.electrolux.com, unter "Choose your country/Kontakt".


Mein land ist da nicht dabei;

Ich habe dann AEG in Deutschland angerufen. Die sagen mir das die nur in Deutschland liefern und das ich Electrolux in Sweden anrufen sollte. Das war auch nichts. Ich habe versucht dann Electrolux in Kanada anrufen, aber die sagen mir die arbeiten nicht mit AEG Produkte. Die haben dann mir 4 andere Telefon nummern gegeben und ich habe die alle angerufen nur zu ausfinden das die erste Nummer das ich angerufen habe ist die richtige und das ich den ganze motor kaufen muss.

Da nach habe ich mein freund in Holland angerufen und die hat auf den internet geschaut dort und kann das gleiche teil kaufen fur 18 Euro. Die wert mir das teil dann schicken.

Wenn jemand dar ein guten geschäft machen will fur denn Nord Amerika markt hier ist eine gute Gelegenheit. Teile fur europäischen Maschinen zu verkaufen. Die kann mann heir nicht kriegen. Ich habe das gleiche problem gehabt ein par Jahren her mit eine Bosch Waschmaschine von mein Schwager. Am ende habe ich eine gebrachte Maschine gekauft wo ich den EL rausgenommen hab zum es wieder in gang zu kriegen.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin gator

Wenn dein Freund in NL dir das besorgen kann, dass ist doch schon Spitze.
Er muss unbedingt darauf achten, dass der TG 184 Ω hat.
Die Ohmwerte fangen bei ca. 80 Ω an und gehen bis über 500 Ω
Hoffentlich geht der Versandt zügig, evtl. Luftpost, das Ding hat ja kein Gewicht.

Mit dem Verschicken ist dass, wegen den Zollbestimmungen, weil es kein EU-Land ist, etwas kompliziert. Mehrwertsteuer, Ausfuhrbescheinigung usw. Da müsste man sich erst erkundigen,
im I-Net habe ich schon deswegen reingesehen.
Melde dich bitte, wie du damit weiterkommst, da bin ich gespannt, auch in Richtung NL.

Wir wünschen dir und deinen Lieben, ein guten Rutsch
***********und ein erfolgreiches Jahr 2017

Gruß vom Schiffhexler

(beer)
 
G

gator

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Update

Schiffhexler schrieb:
Wir wünschen dir und deinen Lieben, ein guten Rutsch
***********und ein erfolgreiches Jahr 2017
Hallo Schiffhexler,

Danke gleichfalls. Ich bin gut rein gerutscht. Hoffentlich Sie auch.

Die teile sind latzte Woche gekommen und ich hab die am Wochenende ein gebaut. Bis jetzt habe ich ein 30 Minuten kalt Wasser Programm laufen lassen ohne wasche, und danach eine normale warm Wasser Programm mit wasche aber ich weise nicht welche weil mein Frau hat das gemacht. Bis jetzt ohne Fehler einwandfrei gelaufen. . Ich werde jetzt die ganze Maschine schon zauber machen das so viel wie möglich den Kohlen staub raus ist von der Maschine. Den Motor habe ich schon einige Monate her schön aus geblasen (Sie haben recht gehabt, da ist eine riesen Wolke raus gekommen. Zuerst hab ich das ein Keller wollen machen aber dann bin ich raus in mein Garage) . Dan kommt der Deckel drauf und dann kann ich dich Maschine wieder oben anschließen. Bis jetzt hab ich nur den Schlauch von der Garage durch die Wohnung ins Keller gezogen. Danach kann ich meine Ersatz Maschine weider ins Keller tragen :( .

Hoffentlich habe ich dann ruhe mit den Ding :-) .

Vielen dank fuhr ihre Hilfe.

Gruß vom Gator.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Gator

Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Sollte wieder was anliegen, dann IWENZO = IchWillEinfachNurZueuchOnline

Gruß Schiffhexler

********(beer)
 
A

alfrich

Benutzer
Registriert
12.03.2017
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Herr Schiffshexler,
super Tip. Nachdem die WaMa (Privileg 7620) den obigen Fehler E52 zeigte, nach Messung der Tacho OK schien, aber trotzdem das unvermittelte Hochdrehen nach ca 1 Std Waschprogramm auftrat, hatte ich trotz Rumsuchen im Netzt keine bessere Idee mehr als die Elektronik auszutauschen, ohne Effekt... Dann auf Ihren Ratschlag gestoßen, einen thermischen Fehler mit Föhn zu testen - das wars! Tacho für wenig Geld ausgetauscht, Maschine läuft wieder prima!
Ich denke, der hinterlistige Fehler taucht häufiger auf, da so viele E52 Meldungen im Netzt stehen, die anscheinend keine Lösung fanden.
Danke!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.474
Punkte Reaktionen
3.339
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin alfrich

Willkommen im Forum
Danke für die positive Mitteilung, Hauptsache die WA rennt wieder.

Mit den Fehlermeldungen ist das eine Sache, die liegen gelegentlich auf dermaßen daneben.

Solltet du mit deinen Geräten Hilfe benötigen, dann ein neuen Thread öffnen
und sich auf den anderen Thread berufen, sonst kommt hier alles durcheinander.
M.U. muss der gleiche Fehler nicht die gleiche Ursache haben

Gruß vom Schiffhexler

(beer)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG L64810 Programm bleibt stehen E52

Ähnliche Themen

Aeg Lavamat turbo Bleibt im Programm stehen

AEG Öko Lavamat Champions Line SL Programm bleibt bei 67 Minuten stehen

Privileg Dynamic 7620 Programm bleibt stehen

AEG Elektrolux Lavatherm T56847L P502766 Läuft an, bleibt dann stehen

AEG HP054323, Modell L74850A Maschine bleibt im Waschgang stehen, Fehlercode EHE kann ausgelesen werden

Oben