AEG Induktionskochfeld HE634250FB Fehlermeldung E3

Diskutiere AEG Induktionskochfeld HE634250FB Fehlermeldung E3 im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Induktionskochfeld HE634250FB E-Nummer: PNC 949 595 005 01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte)...
F

fritzla

Benutzer
Registriert
09.03.2014
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Induktionskochfeld HE634250FB

E-Nummer: PNC 949 595 005 01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlermeldung E3

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



In vielen Foreneinträgen wird von der Fehlermeldung E3 bei AEG-Induktionskochfeldern berichtet. Als Fehlerursache wird dort sehr häufig der Gleichrichter und die IGBTs genannt.
Aufgrund dieser Hinweise habe ich diese Bauelemente geprüft (alle in Ordnung), nach verkohlten Stellen auf den Platinen gesucht (nichts gefunden), nach aufgeblähten Elkos Ausschau gehalten (sehen alle gut aus). Nach meinem Eindruck sind die Platinen ok.
An der Kontaktleiste zum Herd war ein Kontakt leicht schwarz verfärbt, also mit Glaspinsel und Schleifpapier gereinigt - ohne Erfolg. Da laut Fehlerbeschreibung E3 bedeutet, dass eine Unter- oder Überspannung vorliegt, habe ich auch den Herd-Anschluss (3 Phasen) kontrolliert - ebenfalls alles ok.
Trotzdem erscheint nach wie vor die Fehlermeldung.
Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Kann mir noch jemand einen Tipp geben?
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Miss mal wirklich jede einzelne Diode durch. Wenn bei nem BGL bloss eine einzige kaputt ist, kann das so seltsame Effekte ergeben. Eine weitere beliebte Fehlerquelle sind Kondensatoren aller Art.
 
F

fritzla

Benutzer
Registriert
09.03.2014
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Vielen Dank für den gut gemeinten Hinweis.
Glücklicherweise hat sich das Problem von selbst erledigt. Aus unerklärlichen Gründen funktionierte das Induktionskochfeld am nächsten Tag wieder einwandfrei. Da am selben Tag aber auch das Monitoring meiner PV-Anlage ausfiel und am nächsten Tag genauso unerklärlich wieder funktionierte hege ich die Vermutung, dass evtl. zumindest eine Phase der Netzspannung verunreinigt, also mit einem ungewöhnlichen Anteil von Oberwellenanteilen gestört war.

Fazit: Manchmal muss man nur warten können ;-))
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin fritzla

Fazit: Manchmal muss man nur warten können

Nach meiner Auffassung, ist das eine falsche Eistellung, bevor die die Bude abfackelt.
Sehr wahrscheinlich ist irgendwo in der EL-Anlage was am schmoren.
In der Richtung habe ich einiges erlebt. Von Mehrfachsteckdosen, über Abzweigdose auf einer Holzwand bis Schmorstellen in dem Zählerschrank usw.
Nur zur Sicherheit, ich verlasse die Wohnung nicht, wenn ein Gerät im betrieb ist, außer die Kühlgeräte. Halte die Sache in dem Blickwinkel.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Thema: AEG Induktionskochfeld HE634250FB Fehlermeldung E3

Ähnliche Themen

AEG 78001KM-N Fehlermeldung E3

Oben