AEG Electrolux F 55402 IMOP Schrauben Boden/Sumpf rosten

Diskutiere AEG Electrolux F 55402 IMOP Schrauben Boden/Sumpf rosten im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Electrolux Typenbezeichnung: F 55402 IMOP E-Nummer: 911663002(00) (PNC) kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schrauben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dakitt

Benutzer
Registriert
13.01.2020
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: AEG Electrolux

Typenbezeichnung: F 55402 IMOP

E-Nummer: 911663002(00) (PNC)

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schrauben Boden/Sumpf rosten

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Moin,

hab mal wieder ein Problem mit meinem GS.
Habe vor einiger Zeit erfolgreich den Pumpensumpf getauscht, weil Anschlussstück undicht war.
Dabei offenbar die Beschichtung der Befestigungs-Schrauben am Wannenboden (welches Material haben die?) beschädigt, sodass diese nun rosten!

Weiß jemand zufällig, was für Schrauben das genau sind (Länge, Durchmesser)?
(Müssten m. E. DIN 7982 Blechschrauben Senkkopf sein. Aber die Größe weiß ich leider nicht.)

Und welche sollte ich als Ersatz nehmen? Reicht Edelstahl A2 oder lieber A4?

Und das zweite Problem: Leider ist der Schaubenkopf schon so verrostet, dass ich sie nicht mehr rausdrehen kann.
Hat jemand nen Tipp wie ich die am besten rausbekomme? Könnte warten bis sie vollends durchgerostet sind, aber mittlerweile lagert sich ab und an Flugrost am Besteck ab ...

Danke vorab!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin dakitt

Wenn du den Spülsumpf erneuerst, anstatt den Schlauch, dann noch die Schrauben dabei verbummelst, dann ist es stark in die Hose gehen.
Die Schrauben sind leider nicht gelistet, auch die Maße & Co nicht. Wenn du die nicht rausbekommst, braust du einen neuen Spülsumpf.
Die Schauben kannst du höchstens aus einem Schrottgerät hohlen.
Davon ab, der Rost greift auch das Niroblech an, das sieht nicht gut aus.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Verrostete Schrauben: Wenn Dremel mit Trennscheibe vorhanden: In der Mitte einen Schlitz hineinfräsen und mit Schlitz-Schraubendreher versuchen, die Schraube zu drehen. Alternativ zwei gegenüberliegende Seiten flach feilen und mit Gabelschlüssel die Schraube drehen.
Ist die Schraube in Kunststoff gedreht ist ausbohren fast nicht möglich, da die Schraube heuß wird und den Kunststoff zum Schmelzen bringt..alles dreht sich dann und geht kaputt. Ob man durch "unter Wasser setzen" das Ganze kühlen kann weiß ich nicht, wäre vielleicht eine Variante dieser "letzten Rettung".
Reißt der Schraubenkopf ab und bleibt die Restschraube im Kunststoff, dann bekommst Du die dort m.E fast nicht ´raus, zum Anfassen bleibt ja nichts übrig.
Verschiedenen Edelstähle vertragen sich nicht und fangen auch an zu rosten (galvanisches Element...). Was da aber verbaut ist weiß wohl nur der Hersteller. DIe Idee mit der Schraube aus einem Schrott-Gerät ist da sicherlich gut. Leider ist es aber z.B. hier in Berlin nicht möglich, im Recyclinghof an so einem Gerät herumzuschrauben. Dann müßte man einen Schrottplatz finden, der "weiße Ware" hat.
 
D

dakitt

Benutzer
Registriert
13.01.2020
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
@schiffhexler: Es war genau am Anschlussstück porös und das ist leider fest am Sumpf dran und lässt sich nicht einzeln tauschen. Hätte auch lieber nur den Schlauch getauscht.

An ein Schrottgerät würde ich evtl. rankommen, aber sind das immer die gleichen Schrauben? Weil genau mein Modell zu finden ist ja unmöglich.
Oder reicht ein Electrolux?

Ich denke das Blech ist tendenziell eher 2A? Aber ist das dauerhaft beständig gegen Wasser und Salz und Reiniger usw.?

Mich ärgert nur, dass AEG hier so eine billige Schraube nutzt mit irgendeiner dünnen Chromschicht oder was auch immer.
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Es gibt ja im Discounter immer mal wieder solche seltsame Stäbe Rostschreck für die Spüma, bei mir hat das zwar nicht funktioniert, das mag aber an den Tabs liegen. Neulich wurde irgendwo im Fernseher empfohlen zur Rostvermeidung ein zusammengeknülltes Stück Alufolie dazuzugeben. Dann würde sich der Rost dort ansiedeln. Test drüber steht noch aus.
 
D

dakitt

Benutzer
Registriert
13.01.2020
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke für den Tipp, aber der Rost an sich ist nicht das Problem. Der ist eh schon da und den krieg ich ja jetzt auch nicht mehr weg. Ich muss irgendwie elegant die verrosteten Schrauben raus kriegen und sie mit rostfreien ersetzen.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin dakitt

…verrosteten Schrauben raus kriegen und sie mit rostfreien ersetzen.

Immer langsam voran, junger Mann. Wenn du die organalen Schrauben da drin hast, dann liegt der Fehler an Spülverhalten und du kannst froh sein, dass die Bodenwanne noch nicht durchgefressen ist. Das ist normales Niroblech, aber kein hochwertiger Edelstahl (Link),
die Sache muss du auseinander halten, sonst ist die Sache ein Schuss in den Ofen.
Lese die Gebrauchsanleitung auf Seite 24 durch → Fav-55402-91166300200 (Link)
Auszug:
VORSICHT! Beim Befüllen des Salzbehälters können Wasser und Salz
austreten. Korrosionsgefahr. Starten Sie ein Programm, nachdem Sie
den Salzbehälter befüllt haben, um die Korrosion zu vermeiden.


Wenn du dich stur danach richten würdest, dann hättest du auch kein Ärger mit dem Rost.
Hier möchte ich auf keinen Fall rummeckern, aber irgendwie muss ich eine klare Linie schaffen, sonst wird die Ursachen nicht beseitigt und alles auf die S.. Geräte geschoben.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Naja Edelstahl ist per Definition alles, was nicht Baustahl ist. Ein C15 aus dem Schweisselektroden hergestellt werden, ist auch ein Edelstahl, aber weder rostfrei noch sonst irgendwas. Das übliche 18/10 V2A Blech ist schon hochwertig, aber halt nicht gegen Chlor beständig, und das ist halt mal die eine Hälfte aus der Salz besteht.
 
D

dakitt

Benutzer
Registriert
13.01.2020
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
ja es sind die originalen schrauben. die haben aber 10 jahre lang nicht gerostet und auch sonst nix in/an der maschine.
mit dem salz ist mir alles bekannt.
die schrauben rosten erst seitdem ich den neuen pumpensumpf eingebaut habe. was sollte sonst die ursache sein außer die beschädigte beschichtung der schrauben?! es rosten nur plötzlich genau diese 4 schrauben, sonst nichts.
fehler 1 also: ich habe die beschichtung der schrauben (unwissentlich) verletzt
fehler 2: AEG hat billige schrauben verwendet

wenn ich die nun rauskriege und durch neue ersetze, die dann nicht rosten: perfekt!
zur not, falls die schrauben nicht rausgehen: nochmal neuer pumpensumpf + neue schrauben
 
M

Miata3de

Benutzer
Registriert
11.09.2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
13
Wissensstand
Elektriker
Bei verknaddelten Schraubenköpfen wirkt sowas wunder

https://www.amazon.de/AGT-Professio...auben-Ausdreher-Set-beschädigte/dp/B0786QYYSH

Der link dient rein zur information und stellt keine empfehlung zu eben diesem Werkzeug dar.
Es gibt natürlich höherwertigere alternativen, die suche danach überlasse ich aber dem TE .. Ist ja sein Geldbeutel

Aber eins ist fakt .. die Schrauben, die von den meisten Haushaltsgeräteherstellern verbaut werden, sind absolut minderwertig, weil kein NiRO, lediglich beschichtet.
Einmal mit einem Schraubendreher gelöst und wieder angezogen .. schon ist die Beschichtung geschichte und das große gammeln fängt an
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn du ein Magnet hast, überprüfe die Schrauben und die Bodenwanne. Wenn dass Magnet keinen Anzugsverhalten zeigt, dann liegt es am verschüttetem Salz.
Zugabe → Auch Edelstahl kann böse rosten
Mehr kann ich dir nicht bieten, dann schmeiße die Suchmaschinen an

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Electrolux F 55402 IMOP Schrauben Boden/Sumpf rosten
Oben